Border Collie vs. Australian Shepherd

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    zunächsteinmal möchte ich mit dem Namen dieses Threads (der die Abkürzung VS. enthält) auf keinen Fall irgendwelche hitzigen Diskussionen starten, in denen Leute streiten, welche Rasse nun besser oder blöder ist :headbash:


    Ich hatte mich nur mal gewundert, ob mir die Besitzer oder die Kenner jener Rassen, Border Collies und Australian Shepherds, mal sagen können, wo genau der Unterschied liegt.


    Vom Aussehen finde ich, dass sich beide Rassen nur minimal unterscheiden. Gerade die Blue Merle Collies, sehen sehr wie Aussies aus und trotz der Tatsache, dass ich selbst 11 Jahre Halter eines Border Collies war, finde ich es manchmal schwer bei den schwarz-weiß-braunen Exemplaren zu sagen, ob es nun ein BC oder ein AS ist.


    Der grund warum ich frage, ist das ich in letzter zeit hier in Berlin einen sehr hohen Anstieg an Australian Shepherds wahrgenommen habe. Und wenn ich Besitzer auf ihre Wahl anspreche, höre ich immer wieder, was das für ein toller Hund ist und die um so vieles "einfacher" sind als Border Collies.


    Ich persönlich muss dann wohl mit meinem Border Collie einen Glücksgriff gelandet haben. Ich habe zwar viel mit ihr Traniert und 3-4 Stunden Gassi am Tag waren schon im Programm, aber sie war auch sehr entspannt und relaxt, wenn wir mal nicht so viel rausgehen konnten. Oder auch wenn ich mal krank war und nur zum Lösen rausgehen konnte, fiel ihr auch nicht die Decke auf den Kopf.


    Mich würde einfach mal interessieren, was ihr dazu so zu sagen habt :smile:

  • Hallo,


    ich habe zwar weder einen BC noch einen AS, habe aber durch unseren Agi-Sport viel mit beiden Rassen zu tun.
    Ich habe das Gefühl bei einem AS weiß man nie so recht, was drinsteckt :Jagdhund, Hütehund, Schutzhund oder Couch Potatoe ;) :D Ich habe schon alle Exemplare, auch Kombinationen der Eigenschaften kennengelernt.
    Mir persönlich gefallen die Border Collies besser, da weiß man, was man hat...Einen sensiblen Arbeitshund. Ich finde, die sind oft sehr viel netter.
    Ich treffe häufiger schwierige AS, aber vllt. hat es auch damit zu tun, das 'unbarfte' Hundehalter eher von einem BC abgeschreckt sind und sich dann die vermeintliche "light-Version-Hütehund" AS anschaffen....
    Das ist aber nur mein subjektives Bild von aussen auf beide Rassen


    LG
    Enni

  • ANZEIGE
  • Als Nichthalter beider Rassen:
    Der Aussie ist ein Allrounder, der Border ein Fachidiot.

  • Diese Beschreibung, dass der Australien Shepherd eine "light Version" des Border Collies ist. Ich denke, grundsätzlich sind das sicher total verschiedene Hunde. Aber beide brauchen viel Auslauf und vor allem auch menthale Beschäftigung. Nur hört man von Bor der Collies viel oft er, dass sie anfangen Autos, Radfahrer oder Artgenossen zu fixieren oder bis zur Erschöpfung Bällchen qpportieren.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Was mir immer wieder auffällt ist, dass BCs unheimlich zu stereotypen Verhaltensweisen neigen, sich völlig auf eine Sache einschießen und alles andere ausblenden und den Ablauf/die "Aufgabe" dann gefühlt unendlich wiederholen können, egal was da um sie herum sonst noch passiert. Bei Aussies im Gegensatz ist es eher mal eine recht niedrige Frustrationstoleranz und mehr "den Weg/die Aufgabe find ich jetzt aber grad spannender". Sind auch eher "außenfokussierter", finde ich. Ist für Hundesport ein BC dann unter dem Aspekt wohl geeigneter :???:


    Und die BCs, die ich kenne, "schleimen" sich bei Fremden eher ein, wo Aussies eher reservierter sind. Wachtrieb/Schutztrieb dürfte man beim Aussie auch sehr viel mehr antreffen

  • Ich bin voll und ganz zufrieden mit meinem border collie
    Sein bester freund ist ein aussie im selben alter nicht nur das er ein Stück kleiner ist
    Nein auch im Charakter unterscheiden sie sich sehr.
    Während mein hund mit ruhe auf andere zugeht oder sie gar ignoriert
    Ist der AS da ganz wild und zappelig und bedrängt jeden hund wäre nix für mich
    Aber jeder hund ist ja bekanntlich anders selbst in der eigenen rasse.
    Wenn ich meine beiden jackys vergleiche hab ich da auch ein Unterschied
    Wie tag und Nacht

  • Wie es gesagt wurde : Border sind Fachidioten und absolut hochspezialisiert. Border Collies sind vom Wesen oft offener Fremden gegenüber, Schutztrieb ist so gut wie keiner vorhanden. Wenn man beide arbeiten sieht, merkt man ,dass es völlig andere Hunde sind. Für mich haben sie kaum noch Gemeinsamheiten, außer dass es beide Hütehunde sind. Auch optisch unterscheiden sie sich stark, bis auf wenige Ausnahmen.


    Ich hab den einen Border-Extrem erwischt: Stark Bewegungsfixiert und sehr glotzig, aber gleichzeitig mit den Ohren immer bei mir. Er hat wahnsinnig schnelle Reflexe und ganz andere genetische Triebe als der Aussie.


    Schau dir mal beide Hunde bei ihrer Arbeit an, sie sind grundverschieden ;)


    Achso, bis zur Erschöpfung würde mein Border sicher auch vieles tun. Wenn ich ihn lasse. Vielleicht ein weiterer Unterschied. Vielen Bordern muss man sehr sehr viel sagen was sie zu tun und was zu lassen haben. Ich habs bei vielen gesehen, dass sie umso freier und glücklicher sind, je mehr man ihnen Richtungen vorgibt.

    Es grüßen herzlich,
    Svenja mit Nougatnasenfuchs Jenna und Zimtprinz Ayou


    ” Ja, ich bin ein Träumer … denn nur Träumer finden ihren Weg durchs Mondlicht und erleben die Morgendämmerung bevor die Welt erwacht. ” (Oscar Wilde)

  • Dass der Aussie ein Border in "light" ist, ist totaler Quatsch. Es sind tatsächlich zwei unterschiedliche Rassen mit unterschiedlichen Ansprüchen.


    Irgendwo existiert dazu ein guter Link, ich finde den jetzt gerade nicht... Kommt aber bestimmt hier noch.


    Aussies sind im Ganzen "härter" und energischer. Der Schutz- und Wachtrieb wird auch oft unterschätzt. Viele Aussies neigen dazu, im Notfall eher nach vorne zu gehen, womit die Hundehalter dann oft völlig überfordert sind.
    Ich will den Aussie nicht als unsensibel hinstellen - es sind tolle Hunde, aber man muss mit ihnen umzugehen wissen. Es können genauso Problemhunde werden, wie der Border - es äußert sich aber eben anders.


    Border Collies sind i.d.R. "weicher" und feiner in ihrem Verhalten. Wach- und Schutztrieb war nie ein Thema in der Zucht, daher treten solche Probleme kaum auf. Aber Border Collies sind wirklich Fachidioten und neigen bei falscher Beschäftigung zu Stereotypien und fehlgeleitetem Hüteverhalten.



    Wenn du Border Collies und Aussies bei der Arbeit am Vieh beobachtest, wirst du sehen, dass sich dort Welten auftun.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!