ANZEIGE
Avatar

Stellt Euch mal vor...... ein Gedankenspiel...

  • ANZEIGE

    mein Mann und ich haben uns neulich abends darüber unterhalten und haben es uns förmlich ausgemalt und hatten viel Spaß dabei. Dies möchte ich hier mit Euch teilen:



    stellt Euch mal vor:


    euer(e) Hund(e) wäre ein Mensch und könnte über seine Lebensweise selbst bestimmen. Wie wäre das wohl???


    1. Was für Kleidung würde er wohl tragen?


    2. Wo würde er wohnen?


    3. Wenn er ein Haus hätte, wie sähe das aus?


    4. wo würde er essen gehen und was?


    5. Was für Freunde würde er sich suchen?


    6. Wo würde er wohl Urlaub machen?


    **************************************


    Wir stellten uns unsere Maya so vor:


    sie würde wohl sportlich elegant gekleidet sein, nichts mit Rüschen oder so, aber edle Ware. Wahrscheinlich würde sie Sonnenbrillen und Strohhüte tragen.
    Wohnen würde sie wohl auf dem Land aber mit Stadtanbindung. Man will ja schließlich auf nichts verzichten. Ihr Haus wäre eine High-Tech-Farm im Kolonialstil mit vielen Schafen denke ich mal. Natürlich mit Fußbodenheizung und allen Rafinessen (die Farm, nicht die Schafe *lol*). Und natürlich Personal, Hausmädchen und Stallbursche zumindest. Ach ja, und ein Swmmingpool im Garten...
    Essen würde sie zuhause, man hat ja Personal... Leichte Kost, schön angerichtet und garniert mit viel Salat und guten Steaks.
    Freunde hätte sie wenige, sie kann gut darauf verzichten. Wahrscheinlich wären es wenige Westies, die sie zu Besuch laden würde.
    Urlaub gäbe es am Strand mit viel Wasser und Sand. Keine Bäume und schon gar keinen Wald! Aber viel Schatten und nicht zu warm.


    So, jetzt seid Ihr dran. Wie wären Eure Hunde wohl???
    Bin schon gespannt auf Eure Vorstellungen....
    :balloon: :balloon: :balloon:

  • ANZEIGE
  • hi!


    ich finde, das ist eine tolle idee. ich hab grad ne ganze weile überlegt... hat spass gemacht!


    also, meine mary stelle ich mir so vor:


    sie würde sich sehr elegant, aber zugleich sportllich anziehen (ähnlich wie eure süße), denn sie läuft manchmal ziemlich hochnäsig rum. wohnen würde sie wahrscheinlich in einer kleineren wohnung mit balkon auf der südseite, wo sie stundenlang in der sonne liegen kann! sie hätte gelegentlich besuch, dann aber nur sorgfältig ausgewählte freunde! aber ab und zu möchte sie auch alleine sein, damit ihr niemand ihr futter wegnimmt! meistens frisst sie das, was sie eben gerade findet/bekommt, denn da ist sie nicht sehr wählerisch! villeicht würde sie sogar jeden morgen joggen gehen!


    so, das wars. ist ganz schön schwierig..
    würde gerne noch andere von diesen beschreibungen lesen!


    LG Lari+Mary

  • echt ne gute idee!


    hm.. meine sally ein mensch ?? schwer vorzustellen weil sie mir mit ihren fast 3 jahren immernoch wie ein welpe vorkommt...


    aber ich versuchs mal....


    also sie würde bestimmt ein schönes eigenes haus haben. warscheinlich auch sehr groß, mit vielen fenstern, und terassen (da sind nämlich so ulkig laute rolladen dran zudenen man sooo toll inianertanz spielen kann ! ) und es wäre wohl 3stöckig. im wohnzimmer müsste eine moderne aber auch bequeme couch stehen, besonders gros damit man sich auch ausbreiten kann. sie hätte ein großes Aquarium , und wellensittige.
    Essen würde sie selber kochen. aber sie ist sehr wählerisch. deswegen würde sie nur das beste essen. am liebsten dass mit wenig kalorien!
    und sie würde viele kochbücher durchwühlen, weil ihr so wenig schmeckt.
    warscheinlich trüge sie elegante sachen,a ber auch sportliche und sie würde viel sport treiben. sie hätte wenige aber dafür sehr gute freunde.
    wäre mistrauisch gegenüber anderen leuten, aber trotzdem höflich und freundlich. in den urlaub würde sie wohl gerne wandern nach südtirol mit freunden, oder nach paris, oder italien. :flower:
    mehr fällt mir nicht ein...


    liebe grüße aiken-ka

  • ANZEIGE
  • Ganz klasse Eure Beiträge, ich kann es mir richtig vorstellen. Macht Spaß, gell?


    Vielleicht sollten wir noch die Rasse unserer Hunde dazu schreiben, damit man sich den besser "angezogen" vorstellen kann...?


    Ich hoffe, dass sich noch ein paar hier anschliessen, ist nämlich echt lustig zu lesen :hallo: :gut:

  • Ich probiers mal.


    Mit Pelle fang ich gar nicht erst an. Der wäre sicher die perfekte Mischung aus Mamasöhnchen und Supermacho. Da isser mir als Hund doch lieber.


    So wäre Lilyen als Mensch:


    1. Kleidung
    Sicher würde Lily Wert darauf legen, dass sie niedlich auschaut. Lily liebt es, wenn andere Leute sie süss und niedlich finden und ist der festen Meinung, die niemand könne ihren Kulleraugen widerstehen (was für mich und meinen Freund auch leider meist zutrifft).
    Also...ein kleines nettes Mädchen im süssen rosa Kleid?


    2. Wo?
    Lily ist ja nun eine italienische Strassenprinzessin, und hat "Dolce Vita" sozusagen im Blut. Sie würde gern schön im Grünen wohnen, wo es immer schön warm ist und man den ganzen Tag sorgenfrei genüsslich in seinem Garten schlafend und geniessend verbringen kann. Arbeiten muss ja wirklich nicht sein.


    3. Haus
    Für Lily könnte ich mir ein Hobbithaus vorstellen, wie das von Bilbo in "Herr der Ringe". Wichtig ist der schöne Garten mit Blümchen...Lily kann nämlich stundenlang auf einer Wiese verbleiben und Blümchen angucken, eine kleine Träumeliese eben.
    Ja, das würd Ihr gefallen, denk ich.


    4. Wo essen und was?
    Lily findet, dass man Essen nicht runterschlingen muss, sondern es ruhig geniessen kann (was leider hier oft an der Anwesenheit der grossen gefrässigen Schwester scheitert)
    Also, ein gemütliches kleines Lokal vielleicht?
    Lily liebt Käse und wäre sicher einem leckeren Käsefondue nicht abgeneigt.


    5. Freunde
    Lily liebt alles und schliesst schnell alle in ihr kleines goldenes Herz ein.
    Wahrscheinlich hätte sie lauter Haustiere wie Meerschweinchen, Katzen und Hamster. Menschliche Freunde müssten wohl allerdings damit leben können, dass sie trotz Lyns stets zufriedenen Art manchmal kurzzeitig mit impulsiven italienischen Temperamentsausbrüchen ala "Ich abe fertig!" klarkommen müssen. Die verschwinden aber genauso fix wieder wie sie gekommen sind und Lynily vergisst schnell, warum sie sich geärgert hat und ist nicht nachtragend.


    6. Urlaub
    Nix, wo Kälte und Regen sind, das ist nicht die Welt einer italienischen Strassenprinzessin. Lily braucht Sonne pur und möglichst eine tolle Schwimmöglichkeit.
    Ein kleiner luxoriöser Urlaub in Südfrankfreich mit lecker Wein, Baguette und Käse wäre wahrscheinlich ganz in ihrem Sinne.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • monsters


    Hi Marta, :flower: ich denke du hast für Lilymaus genau die richtigen Worte gefunden, hi hi


    Und nun versuch ich es mal:


    1)Kleidung
    ich würde wohl auch zum sportlichen Outfit greifen, denn mit edllem Stoff könnt ich als spanischer Strassenhund nix anfangen, denn edel bin ich sowieso.


    2) Wo
    Auf jeden Fall im grünen und Wasser muss da sein, egal ob Meer, See oder
    Gebirgsbach, denn ich liebe es im Wasser (egal wie kalt) nach Stöckchen zu buddeln und diese dann rausangeln


    3) Haus
    Ich bräuchte kein Haus mit Garten (hab ich aber trotzdem), ich würde mich auch in einer Wohnung wohlfühlen


    4) Wo essen und was ?
    also am liebsten würde ich bei meinen Omas essen, denn die geben immer reichlich (zum Leidwesen von Frauli). Am liebsten mag ich Gelbwurst und Frankfurter Würstchen


    5) Freunde
    Freunde bräuchte ich nicht viele, denn ich bin ein Einzelgänger und es gibt nur wenige 4beiner mit denen ich supergut klarkomme


    6) Urlaub
    Wetter und Orte wären mir egal, die Hauptsache Tapetenwechsel

  • Hi,


    ich versuchs mal mit meinem Stehohr ;-)


    Sie ist eh ne Mischung aus Clown und hochnäsiger Trulla ( gell Marta ),der sportliche Typ und eher robust.


    Für sie käme absolute Outdoorkleidung oder Leinenklamotten in Frage.


    Lebensraum...der müsste unendliche Weiten bieten, nicht zu heiß, immer ein Windchen, Wasser.......auch mal hügelig...IRLAND, Schottland, Wales...das wäre ihr Ding ( meins auch ;-) ).


    Auf jeden Fall ländlich aber das Haus/Heim durchaus stilvoll mit edlen Ruheplätzen, auf denen man thronen kann ;-), Kamin ..... die Hektik der Stadt und der Lärm...IGITT


    Essgewohnheiten: alles schön in Ruhe genießen.....sie gehört nicht zur Kategorie Inhalator ;-)


    Freunde...sehr wählerisch, mit Bedacht ausgewähltes Publikum ;-)


    Grüßli
    Alexandra

  • Also Silky wäre so der Typ Landadliger.


    Sportliche, robuste und legere Kleidung würde er bevorzugen. Was man so braucht für die Spaziergänge in den Weiten seines Landgutes irgendwo in England. Da können Kleidung und Schuhe ruhig mal richtig matschig werden, macht nix, kann man ja waschen und bei den Schuhe gibt es ja Gummistiefel.


    Ab und zu gibt es mal eine zünftige Jagd mit Freunden, wobei die durchaus aus allen Schichten kommen. Hochnäsig ist er ja nicht, aber selbstbewußt sucht er sich seine Freunde sehr genaus aus und er gibt sich nicht mit jedem ab. Außerlichkeiten sind uninteressant, auf die inneren Werte kommt es an.


    Das Essen kann ruhig rustikal sein aber gut und reichlich. Bodenständige Kost eben, die es in ländlichen Gegenden gibt.


    Großstadt, Schickimicki etc. damit könnte man ihm vom Acker bleiben.


    Das ist lustig, ich kann mir Silky richtig vorstellen in dieser Rolle. :nighty:

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • 1. Was für Kleidung würde er wohl tragen?
    Bequeme Kleidung,die viel Luft und Duftstoffe an das Fell läßt. Schließlich soll das Wälzen in Pferdeäpfeln, Gülle und ähnlichen leckeren Sachen auch nach dem auskleiden noch möglichst gut zu riechen sein!


    2. Wo würde er wohnen?
    Irgendwo mitten im Wald oder auf der Wiese. Hauptsache es ist genug Platz zum Rennen da. Und Mauselöcher zum Buddeln.


    3. Wenn er ein Haus hätte, wie sähe das aus?
    Viel Platz, viele Kissen, gute Aussicht und eine Sonnenterrasse.


    4. wo würde er essen gehen und was?
    Ob Dönerbude oder fünf-Sterne-Restaurant - egal: Hauptsache reichlich!


    5. Was für Freunde würde er sich suchen?
    Menschen, die nichts lieber tun, als ihn stundenlang auf dem Schoß zu halten und zu streicheln, und Hunde aller Art, die stundenlang mit ihm raufen und spielen und denen es nichts ausmacht, wenn sie dabei so richtig schön dreckig werden


    6. Wo würde er wohl Urlaub machen?
    Überall, wo man nach Mäusen buddeln kann und wo man nicht gleich ins Wasser gehen muß (denn schließlich sind wir noch ein wenig wasserscheu)

    Liebe Grüße lunanuova

  • sehr lustige idee,
    also unsere uschi (8jähr. schnauzer-mix hündin)


    1. kleidung
    eher so der robuste-kleidung-typ, hauptsache schön warm...


    2. ort
    zurückgezogen auf einem berg in südeuropa, wie gesagt, warm muss es sein...grins


    3. haus
    mit grossen gemütlichen sofas und betten, ein kamin wäre ein muss, haus könnte ansonsten auch klein sein, offene grosse wohnküche wäre das einzige. ruhig gelegen muss es sein


    4. wo essen und was
    alles, was intensiv riecht und schmeckt, wahrscheinlich griechisch angehaucht, mit viel knoblauch und schön fettig (ich lach mich kaputt)


    5. freunde
    ein paar auserwählte herren dürften dann und wann mal vorbeischauen ;-), ansonsten maximal eine beste freundin...


    6. urlaub
    bei schönem wetter ein paar tage strandurlaub, im winter gern mal in den schnee, aber zu hause ist es eh am schönsten..



    unsere zweite, Leela (einjährige deutsch-kurzhaar hündin)


    1. kleidung
    total hip und trendy, sehr sportlich, eher der typ szene-braut


    2. ort
    am besten großstadt mit einem guten angebot an unterhaltung


    3. haus
    große wg mit vielen anderen, egal ob männlein oder weiblein, hauptsache immer was los :meeting:


    4. wo essen und was
    leicht verdaulich, viel gemüse, ernährungsbewusst


    5. freunde
    ´n ganzer haufen, jedoch eher an der oberfläche bleibend, gelegentliche besuche bei der besten freundin auf dem berg in südeuropa...;-)


    6. urlaub
    vielleicht mal ne woche wellness zum erholen vom ganzen szene-treiben, wird mit dem besuch bei der freundin verbunden...


    toller denkanstoss und es gibt einem mal die gelegenheit, festzustellen wie unterschiedlich hunde doch so seien können...


    liebe grüße,
    barbara & rudel

    Das zärtlichste auf der Welt ist ein nasser Hund...

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE