Mikroriss in der Pfote.... Er humpelt nur noch

  • ANZEIGE

    Hi,


    es klingt zwar echt irgendwie doof, aber mein Snoopy humpelt seit letzte Woche Montag vorne links. War dann beim TA, die konnten absolut nichts feststellen, an der Pfote konnte man so auf den ersten Blick auch gar nichts sehen. Es wurde und wurde aber nicht besser, habe ihn die ganze Woche inklusive WE geschont, es wurde einfach nicht besser. Am Sonntag habe ich dann in seiner Pfote ein winzig kleines Loch/Riss entdeckt, und gehe davon aus, dass dies der Humpelauslöser ist. Habe ihm dann Verbände gemacht, damit es polstert wenn er raus geht, Bepanthen draufgetan. Der dämliche Verband geht natürlich echt schnell wieder ab, is irgendwie blöd. Ich weiß nicht, was ich tun soll, da is weder ne offene Wunde, noch ist die Pfote geschwollen noch sonst etwas gravierendes zu sehen aber er humpelt. Jetzt wollte ich ihm nochmal nen Verband machen mit Betaisadona auf das Loch, ist das eine gute Idee? HILFE. TA sagt übrigens mit Bepanthen eincremen, ja mache ich ja aber es wird einfach nicht besser.


    LG

  • ANZEIGE
  • Ich nehme bei Sammy immer von Bepanthen die antiseptische Salbe. Die ist wirklich Klasse.


    Ich habe immer damit eingecremt und dann ne Socke drüber gezogen. Wenn es rausging habe ich Ihr einen Schuh angezogen.




    Gute Besserung an Snoopy


  • Danke ja ich denke ich versuche es weiter mit Bepanthen, muss ja irgendwie mal besser werden.

  • ANZEIGE
  • meine ältere hündin hatte das vor kurzem auch; bepanthen dick bis supi-dick drauf, vor allem in der nacht, socke drüber, dass sie's nicht ablecken kann, socke mit tesafilm umwickelt u. befestigt, dass sie's nicht runter-rupfen konnte.


    sooooooooo langsam wird's, ist auch noch nicht ganz verheilt. ich lauf momentan nur auf weichem waldboden, kein asphalt, nix steiniges und soooooooooooo.


    meine TÄ meinte, mehr könne sie auch nicht machen, bepanthen scheint wohl gut zu sein.
    betaisadona würde ich jetzt NICHT drauf tun, brennt doch wie blöde, wenn's offen ist.


    gute besserung

  • Kenne ich auch, Herr Hund läuft sich gerne die Ballen wund, sodass sie reißen.
    Hirschhornsalbe hilft gut, dazu dann Pfotenschuhe.
    Aber meiner wollte auch gar nicht mehr laufen - er hatte das an drei Pfoten und dann durft cich 25kg Hund aufm Arm nach Hause tragen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wenn die Wunde so winzig ist, könnte es vielleicht sein, daß er sich was eingetreten hat, das noch in der Wunde ist? Sonst wäre ja wahrscheinlich die Reaktion nicht so heftig.

    Man muß noch Chaos in sich haben um einen tanzenden Stern gebären zu können
    F. Nietzsche

  • Zitat von "Knautschgesicht"

    Wenn die Wunde so winzig ist, könnte es vielleicht sein, daß er sich was eingetreten hat, das noch in der Wunde ist? Sonst wäre ja wahrscheinlich die Reaktion nicht so heftig.


    Ja klar, daran habe ich auch schon gedacht, aber da ist absolut nichts zu spüren, gar nichts. Auch wenn wir da "reindrücken" man spürt nichts und er zeigt dabei auch keinerlei Reaktion. DAs ist nur beim Draussenlaufen.


    Wg. Betaisadona, dachte nur wg. Desinfizieren. Es ist ja keine Wunde, es ist einfach wie ein kleines Loch. Ein winziges Loch.

  • Zitat von "Knautschgesicht"

    Wenn die Wunde so winzig ist, könnte es vielleicht sein, daß er sich was eingetreten hat, das noch in der Wunde ist? Sonst wäre ja wahrscheinlich die Reaktion nicht so heftig.


    Wäre jetzt auch meine Idee gewesen...Amigo hatte ziemlich genau das gleiche auch schonmal. Auch da war - außer einem Mini-Loch - absolut nichts zu sehen oder zu merken. TA war auch ziemlich ratlos und hat ihm die Pfote "auf gut Glück" verbunden. Mit Verband lief er dann gut, sobald der Verband runter war, wurde wieder gehumpelt. Ich glaub, beim 3. Verbandswechsel und nochmaligem genauen Inspizieren der Pfote kamm dann plötzlich ein gaaaanz winziger Glassplitter zum Vorschein, der anfangs wohl recht tief saß und sich mit der Zeit dann vermutlich "nach draußen gearbeitet" hatte...

  • Ich glaube auch, daß da was drin steckt, wurde das denn geröntgt, da müsste man ja einen Glassplitter sehen?


    Statt Bepanthen hab ich eine große Dose Melkfett für Risse im Ballen, wirkt super.

    Susanne mit Klausi (und Dickerchen Argo im Herzen)

  • Zitat von "sullo"

    Ich glaube auch, daß da was drin steckt, wurde das denn geröntgt, da müsste man ja einen Glassplitter sehen?


    Statt Bepanthen hab ich eine große Dose Melkfett für Risse im Ballen, wirkt super.


    Ne geröngt wurde nicht weil die ja gar nichts feststellen konnten, also auch nicht das Loch in der Pfote, ich selbst habe es ja dann auch erst letztes WE bemerkt, weil es plötzlich geblutet hat. So klein ist es. :roll: JA ich habe für morgen früh nochmal nen TA Termin, weils einfach nicht besser werden will. Heute nacht mache ich noch mal einen Bepanthen Verband und dann sehen wir morgen weiter.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!