ANZEIGE
Avatar

Geschirr für Junghund gesucht

  • ANZEIGE

    Hallihallo,


    das leidige Thema: Welches Geschirr wird dem Hundetier umgeschnallt??
    Aus ihrem K9 Größe M ist sie mitlerweile rausgewachsen und ein K9 Powergeschirr möchte ich auch nichtmehr (rutschte und hatte Mängel an allen Ecken und Enden...).


    Mal ein paar Daten, was ich mir vorstelle:
    - ab 60-65 cm (engste Stufe) -> Shira hat 65-67 cm Brustumfang
    - robust, sollte auch mal zappelnde und ziehende 20-25 Kilo aushalten
    - Griff o.Ä. zum schnellen festhalten (Norweger???)
    - zum Gassigehen, Schleppleine und Freilauf (am besten gepolstert)
    - muss gut sitzen, nicht verrutschen wenn Hund mal seitlich zieht!!!


    Maßgeschneidert kommt aufgrund des Wachstums noch nicht in Frage.


    Würde ein Hunter Racing zu uns passen?

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Wollte ich auch gerade sagen, guck Mal im anderen Thread, da habe ich es auch schon geschrieben, bitte Finger weg von K9 und anderen, die auf den Hals und die Brust drücken.

  • "Drüben" hab ich leider (noch) nichts gefunden, und wenn, dann weit ausserhalb unserer Preisklasse (max 30 Euro)!


    Meinungen zum gezeigten Norweger oder Marken-Vorschläge wären mir daher sehr recht.
    Ein Hunter-Norweger (ähnlich dem Link) hatte ich im Zooladen in der Hand, das wirkte sehr weich gepolstert und robust, aber Erfahrungswerte finde ich besser als pures "Sieht so aus".


    Ich werde auch mal bei Camiro und Blaire guggen, aber ich kenn mich halt mit den Geschirr-Typen nicht aus. Norweger, Camiro, Allround....???


    Blaire hat ja leider momentan "zu" :???:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • So eins wie IDAundAMY vorgeschlagen hat haben wir auch, weil wir fürs schnell wachsende welpi erstmal nicht so ein teures wollten, wer weiß wie lange es passt. Wir haben sie jetzt 10 Wochen und nun ist's zu klein. Aber wirklich gut finde ich das nicht. Das ist nicht gepolstert und ziemlich schmal. Sie bekommt bald ein neues und ich bin auch schon am überlegen welches es denn sein soll. Ein K9 möchte ich z.b. erst holen wenn sie ausgewachsen ist, damit der Brustgurt/riemen (wie auch immer) auch wirklich da sitzt wo er hingehört. Aber so eins wie in dem Link oben hab ich auch schon in gepolstert und breiter variante gesehen. Vielleicht sowas? Wächst dein Hund noch viel?

    Maren mit
    Hurley und Arico


    A Labrador Retriever says: Show me what you want, forget the why and I will get out to do it my way.
    A Flatcoated Retriever says: I already know what you want and why you want it, now step aside and I will show you a better way of doing it.

  • Ida & Amy: Danke für deine Hilfe. DIe Karlie-(Billig *hust*)Dinger kommen mir nicht ins Haus. Meine Oma hatte so eins für ihren 7kg-Mix und das ist ihr quasi um die Ohren geflogen (Nahtstelle gerissen!) als er mal kräftig gezogen hat.


    Gepolstert wäre mir auch lieber, besonders da mir noch viel mit Schleppleine arbeiten und die Leinenführigkeit auch noch nicht sooo sitzt... da will ich nicht, dass es irgendwo drückt oder einschneidet.


    Shira ist jetzt 6 Monate alt und knapp 60 cm hoch, wieviel sie noch wächst ist fraglich. Aber ich hab das Gefühl, sie wächst mitlerweile langsamer und wir denken mal, bei 65 cm wird schluss sein. Aber wissen kann mans beim Mischling ja nie.


    Zitat

    Ein K9 möchte ich z.b. erst holen wenn sie ausgewachsen ist, damit der Brustgurt/riemen (wie auch immer) auch wirklich da sitzt wo er hingehört


    Mit K9 hab ich halt echt schlechte Erfahrungen, auch wenn ich damit recht allein da zu stehen scheine. Nicht nur die Passform (bei Shira ist es ständig verrutscht, egal wie oft es richtig eingestellt wurde), der Bauchgurt hat sich von selbst verstellt und der Klett am Griff oben hat sich nach ein paar Wochen aufgelöst... Für uns isses jedenfalls nix.


    Ich tendiere ja wirklich zu nem Camiro. Habe da eben mal ne Mail hingeschickt, was für ein Typ Geschirr in frage KÄME.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE