ANZEIGE
Avatar

Wie man seinen Hund nicht nennen sollte!

  • ANZEIGE

    Weiß nicht ob es das schon mal hier gab, habe es gerade gefunden:


    Wie man seinen Hund nicht nennen sollte (im Internet gefunden)
    Jeder, der einen Hund hat, nennt ihn Bello oder Hasso.
    Um einen nicht so alltäglichen Namen für meinen Hund zu haben, habe ich ihn damals Sex genannt - es war ein Fehler, wie sich später herausstellen sollte.


    Als ich zur Gemeinde ging, um ihn nach dem Umzug bei der Hundesteuer anzumelden, sagte ich dem Beamten, dass ich meine Steuern für Sex bezahlen wollte.
    Er meinte, dafür gäbe es noch keine Steuer. Aber es ist für einen Hund antwortete ich. Er meinte nur „Beischlaf mit Tieren sei zwar verboten, aber Steuern gäbe es trotzdem nicht.” „Sie verstehen mich nicht” sagte ich. „Ich habe Sex, seit ich 9 Jahre alt bin.”
    Dann warf er mich raus.


    Als ich geheiratet habe und in die Flitterwochen gefahren bin, habe ich meinen Hund mitgenommen. Da ich nicht wollte, dass uns der Hund nachts stört, sagte ich dem Mann am Hotelempfang, dass ich ein extra Zimmer für Sex bräuchte.
    Er meinte nur, dass jedes Zimmer des Hotels für Sex wäre.
    „Sie verstehen mich nicht” versuchte ich zu erklären. „Sex hält mich die ganze Nacht wach!”
    Aber er meinte nur: „Mich auch.”


    Eines Tages ging ich mit Sex zu einer Hundeausstellung. Jemand fragte mich, was ich hier wollte, und ich sagte ihm, dass ich vorhätte, Sex in der Ausstellung zu haben. Darauf meinte er, ich solle vielleicht meine eigenen Eintrittskarten drucken und verkaufen. Als ich ihn fragte, ob die Ausstellung im Fernsehen übertragen würde, nannte er mich pervers.


    Einmal war Sex krank und ich musste ihn beim Tierarzt lassen. Am nächsten Tag wollte ich ihn abholen. „Ich komme wegen meinem Hund” sagte ich.
    „Welcher ist es denn?” fragte mich die Frau beim Tierarzt, während sie in der Kartei blätterte. „Hasso oder Bello?”
    „Wie wär's mit Sex?” fragte ich und bekam eine runtergehauen.


    Am gleichen Tag ist mir der Hund auch noch abgehauen und ich musste im Tierheim nach ihm suchen. Dort fragte mich jemand, was ich wollte. Als ich ihm sagte, dass ich Sex suche, meinte er, hier wäre nicht der richtige Ort, danach zu suchen.
    Ich suchte noch die ganze Nacht nach ihm. Um 4 Uhr morgens fragte mich ein Polizist, was ich mitten in der Nacht auf der Straße suche. Ich sagte ihm, dass ich Sex suche.
    Er sperrte mich ein.


    Bei meiner Scheidung wurden meine Frau und ich vor Gericht geladen, um unsere Habseligkeiten aufzuteilen. Natürlich wollte ich meinen Hund keinesfalls an sie abtreten. „Euer Ehren, ich hatte Sex schon, bevor ich verheiratet war!” sagte ich dem Richter. „Na und? Ich auch!” antwortete er nur.
    „Aber meine Frau will mir Sex wegnehmen!” beschwerte ich mich.
    Er meinte nur: „Das ist das, was bei allen Scheidungen passiert!”

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • hihihihi okay. Memo an mich: nächsten Hund nicht "Sex" nennen, danke für den Erfahrungsbericht, damit hast du sicherlich einigen Leuten ein verrücktes Leben erspart! ;)

    “Dogs are great. Bad dogs, if you can really call them that, are perhaps the greatest of them all.”


    ― John Grogan, Marley and Me: Life and Love With the World's Worst Dog

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • :gott: :lachtot: ich hau mich weg :gott: :lachtot:

    Liebe Grüße sagen


    Cathleen und Lennie :-)


    "Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede." (Louis Armstrong)

  • och es gibt aber auch andere Namen die nicht wirklich gut ankommen... im Kontext gesehen.


    Franz und ich waren Gassi. Da benahm sich mein Hund wiedermal unter aller Kanone. Ich rief und ich schimpfte. Ich wollt ihn an einem Gartentor absitzen lassen:


    "Hallo Franz"
    -keine reaktion-
    "Hallo Franz, du kleines Biest"
    -keine Reaktion-
    "Franz ich werd langsam sauer. Hier bin ich"
    -keine Reaktion-
    "Franz du kleine Mistbacke, tu nicht so als ob du mich nicht kennst"


    aufeinmal vernahm ich neben mir eine Stimme:


    "Wenn sie noch einmal meinen Mann beleidigen, dann komm ich ihnen rüber und woher kennen sie meinen Mann überhaupt"


    ich hab auch mal gehört das Adolf als Hundename auch nicht so gut ankommen soll.


    LG

  • Hast Du noch Freude an Sex oder ist er wegen des fortgeschrittenen Alters etwas langweiliger geworden?
    Dann solltest Du überlegen, wie Du Deinen Sex etwas aufpeppen könntest.


    Schöne Grüße von Frollein Räth

    fides esperantia caritas
    1 Kor 13 13

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE