ANZEIGE

Beiträge von Ziggy

    @CH-Troete,


    Ich glaub, das Teil kostet so richtig was. Und meine Freundin müsste ihn ja dann auch machen. ;)
    Und ich glaube, sie würde mir "dezent" den Hals umdrehen. :lol:
    Ne, die aktuelle Bande wird nicht aufgestockt. Wenn sie die Damen nicht betreuen würde, wäre bei ihr auch wieder ein 2. Schäfertier eingezogen. ;)


    Ach ja, Wohnsituation.
    In der Pampas. Hinter den 7 Bergen bei den 7 Hutzelzwergen. :D
    Ok, in der schönsten Ecke der Schweiz, den Wald und das Schwarzwasser vor der Nase. Stundenlanges laufen ist hier garantiert.
    Die Wohnung, bzw. das Haus, gehört der Gemeinde, ergo, den besten und pflegeleichtesten Vermieter den es gibt. :D
    Es sind 4 Wohnungen, ist ein umgebautes Schulhäuschen, und ich bin hier die einzige Frau. :D Männer als Nachbarn sind so pflegeleicht. Da kannste schön gepflegt im Sommer draussen zusammen grillen, ein Bierchen zischen, wenn geschlachtet wird, bekomme ich auch was, usw. Den kleinen Garten hab ich unter meine Fittiche genommen, bedienen darf sich aber jeder. ;)
    Es ist kein Gemüsegarten, ein bisschen Obst wächst und gedeiht.
    Meine Wohnung ist, puh... inne 60m2? Ich hab noch eine Mansarde die ich umfunktioniert habe als Gästezimmer.


    In den paar Häuschen um uns rum wohnen super coole Leute, ausser unsere selbsternannte Tierschutzuschi.... Aber die ist ein Thema für sich und ich kann sie super ignorieren.


    Alles in allem sag ich immer: wenn ich hier mal wegziehe dann in der Waagerechten. :ugly:

    die flösselaale sind nun endlich angekommen jetzt sieht man erst das es raubtiere sind heute haben sie eine große garnele vertilgt

    Definiere mal gross. ;)


    Bei mir wuselt ja auch noch ein Flösselaal rum. Vom Vorbesitzer übernommen mit dem Becken. Aber an meine Ringelhändchen vergreift er sich nicht.


    Auch Stinte schafft er nicht im Stück zu nehmen, die zerschneide ich immer. ;)

    Kuckuck, ich bin Single mit 3 Hunden, 1 Schäfi-Rüde, 1 Schäfi-Mädchen und ein Mali-Rüde. Ich werde wohl Single bleiben

    Da habt ihr euren 1. Mann. ;)



    Ok, nun zu mir.


    Single aus Überzeugung, das Öm und das Kuchenzähnchen. Auch wenn es nur 2 sind, Kosten sind für 4. :ugly:
    Ne, Spass beiseite... Hatte ja auch schon 3. Und wenn es nach mir ginge, würden hier noch ein paar rumwuseln. Aber leider jibbet Gesetze die sagen, dass man hier nicht mit mehr als 3 Hunden Gassi gehen darf. Oder man macht nen Kurs.. :muede:


    Aber dafür wuselt noch Jetta Miezmaus hier rum und es stehen 4 Aquarien. :D
    Was soll ich also mit nem Mann? Ich wüsste garnicht wo ich ihn hinstellen sollte.  xD


    Ach ja, ich arbeite 90%, mache chronisch Überzeit und die Weiber werden von meiner Freundin betreut. Damit sind es ja schon 3 Hunde draussen. Und wenn sie Termine hat, ist das Fibeltier bei mir.

    Wenn der Hund noch Raubtier ist, dann ist der Mensch noch ein Neandertaler. Wird sind doch mittlerweile alle so weit weiter entwickelt, dass wir außer den Vorfahren gar nichts mehr gemeinsam haben. Sind die Menschen deshalb Neandetaler? Der Hund ein Raubtier? Viele Rassen können sich ohne ihren Menschen ja gar nicht mehr alleine durch das Leben schlagen.

    :klugscheisser:
    Neandertaler: Homo neanderthalensis
    Mensch: Homo sapiens


    Biologie 6!


    Ich sehe zB in der Fütterung von normalem Trockenfutter und veganem Trockenfutter für einen durchschnittlichen Hund überhaupt keine Unterschiede.
    Die Inhaltsstoffe sind so weit weg von natürlicher Nahrung, gerade auch die Sorten mit hydrolisierten Proteinen. Ist doch völlig egal, ob da Fleisch drin ist :ka:
    Bei Trockenfutterwerbungen mit "viel frischem Fleisch" weiß ich nie ob ich lachen oder weinen soll.

    Stimmt. :ops:


    Hatte die Hoffnung du hättest noch ein paar in petto

    Rinder sind aber Herbivoren und keine Omnivoren, wie der Hund. Das hinkt ein bisschen.

    Nein.


    Der Hund ist ein Carnivore und wird vegan ernährt.
    Das Rind ist ein Herbivore und wird omnivore ernährt.


    Da hinkt nichts.



    @oregano,


    Da du geschrieben hast, dass in den meisten Futtern die Proteine hydrolysiert werden, kannst du mir welche nennen?
    Ich kenne genau 5 Marken. 2 beim TA erhältlich 1 im Fressnapf, 1 bei Meiko und 1 vom Qualipet was es in Deutschland nicht gibt.
    Und alle 5 sind Spezialfutter. Eben für kleine Emmys mit IBD.
    Und dementsprechend kosten sie auch.

    Ich kann und will meine Damen nicht rein vegan ernähren.
    Selbst für das Kleinteil hab ich ein Futter gefunden was sie verträgt. Was ich allerdings mache, ich hole zwischendurch auch die vegetarische Sorte davon. Da sind Obst - und Gemüsesorten drinnen, die Emmy schon immer gern hatte.


    Mir ist schon klar dass Hunde aufgrund der Domestizierung weitaus mehr Pflanzliches vertragen, als man als Hundehalter wahr haben will.
    Wenn ich da so an gewisse Rassen denke bei denen Fleisch schon seit Jahrtausenden nicht mehr auf dem Futterplan steht. Dazu zählen aber nicht meine Weiber.
    Und so lange Hunde immer noch anatomisch gesehen Carnivore sind, ernähre ich sie auch so.

ANZEIGE