ANZEIGE
Avatar

ab und zu mal eine dose?

  • ANZEIGE

    Hallo,
    ich wollte eigentlich meinem hund nur trockenfutter geben.
    natürlich ein hochwertiges.
    schwanke derzeit och zwischen wolfsblut platinum und bestes futter.


    nun denke ich aber, dass nur trocken irgendwie öde für den hund ist.


    ist es in ordnung wenn man ab und zu mal eine dose gibt.
    so alle 1-2 wochen vielleicht?
    würde dann was zv terra canis oder real nature nehmen.
    und dann nur eine kleine 200g. der hund hat 16kg.


    oder ist das eher schlecht für die verdauung und man sollte nichts ungewohntes zwischendurch geben?
    ich will polly ja einen gefallen tun.


    achja, barfen möchte ich nicht.


    lg steffi

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Zitat

    nun denke ich aber, dass nur trocken irgendwie öde für den hund ist.


    Finde ich auch.


    Deswegen ist deine Idee mit dem Naßfutter gut.

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • glüxschweinchen: find ich auch ne prima Sache! Dein Hundi wird sich freuen! Ich persönlich bevorzuge das Terra Canis, hat aber nix damit zu tun, das RN schlecht wäre, sondern das es mein Hund einfach besser verträgt. Im Prinzip könntest du auch beide abwechselnd füttern...wäre für Hundi jedenfalls gar kein Problem!
    Welche Sorten ich noch super finde, wären: Terra Pura, Herrmanns oder meinHundefutter!
    Achja, ich barfe auch nicht, gebe meiner Hündin aber einfach ab und an mal ne Mahlzeit Frischfleisch (nur so als Anregung, falls es bei dir wie bei mir mit der Lust zum Reinarbieten in das Thema zu tun hat und nix mit ner generellen Abneigung rohem Fleisch ggü)!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Klar :gut:
    Am besten nicht nur 1-2 alle Woche sondern durchaus 3 mal die
    Woche. Real Nature ist genau richtig!!
    Und noch das Trofu ab und an mit Babybrei und Hüttenkäse
    aufmotzen :D


    Grüße
    Susanne

  • Ausser dem Preis spricht gar nichts gegen ab und zu Dose! Ich persönlich greife dann zwar lieber gleich zu Frischfleisch, habe aber meist auch 1, 2 Dosen in Reserve. Die werden dann natürlich auch mal verfüttert, aber da es nur selten geschieht, mache ich mir da keinen grossen Kopf drum - ist meist Gran Carno, oder mal Real Nature, aber das ist für mich die Obergrenze.


    Bei reiner Trofu-Fütterung und seltener Dose würde ich zu sauber deklarierten Dosen greifen, ob Reinfleisch oder noch 2% Reis macht nun keinen Unterschied.

    Hunde:
    Rhian, Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006
    Splash, Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010
    Welsh Springers reloaded - die Bilder!

  • Ich würde zumindest mehrfach wöchentlich Nafu geben. Du kannst Deinem Hund auch immer mal eine frische Mahlzeit anbieten - Anregungen bekommst Du ja im Bereich Rohfütterung oder Kochen reichlich. Super Nafu gibt es auch bei Pfotenliebe, Lupovet, Lunderland oder bei zwei Rossschlachtern, die auch Dosen verschicken.
    LG Petra

  • Mach es, es schadet bestimmt nicht. Meinen gebe ich morgens trockenmit Bestes-Futter, nachmittags bekommen sie Naß. Und über geschmackliche Abwechslung freut sich jeder Hund und Magen und Darm werden nicht so "festgefahren".

    Nugget - in meinen Händen aufgewachsen, aus meinen Händen entglitten. Für immer im Herzen. Sandcho - Du hast mir alles beigebracht - Danke. Der Abschied war so schwer.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE