ANZEIGE
Avatar

macadamianuss - lähmungserscheinung

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,


    ich möchte euch gern von unseren letzten 24 Stunden erzählen...


    Gestern Abend erbricht unser Kasaan plötzlich 3mal, ich sehe darin lauter Macadamianüsse.
    Ihr werdet jetzt sicher alle aufschreien und über meine Unwissenheit klagen, aber ich schwöre euch, ich hab nicht gewusst, dass diese Nüsse gefährlich sind !!!!
    Habe nur mit meiner Tochter geschimpft, weil sie diese Nüsse im Zimmer herumstehen hatte ( in einer verschlossenen Plastikdose, aber das hält Hundi ja nicht ab...).


    Hundi legt sich auf die Couch und pennt 3 Stunden.


    Als er gegen 2 Uhr nachts wach wird und aufstehen will sehen wir, dass er große Probleme hat. Er kommt fast nicht hoch, kann nicht gerade gehen, zieht die Hinterbeine nach...ein entsetzlicher Anblick...
    Er ist apathisch, legt sich auf die Seite und streckt die Beine ganz eigenartig weg.


    Ich rufe bei 3 verschiedenen Tierärzten an und schildere was geschehen ist.Alle erklären mir ( unfreundlich und sehr verschlafen ) dass kein Grund zur Aufregung herrsche....häääh...????
    Ich glaub, das sind teilweise so richtige Landtierärzte, die sich eher mit Nutztieren auskennen, hatten halt Bereitschaft über Weihnachten...


    Jedenfalls hab ich mich ins Internet gehaun und erst da so richtig erfahren, dass es durchaus gefährlich ist, wenn Hundi Macadamianüsse in dieser Menge frisst ... 15 dag....


    Vergiftung mit Muskellähmung, da aber auch das Herz ein Muskel ist, kann das schon auch tödlich ausgehn.
    Gottseidank hat Kasaan alles erbrochen und auch gar nicht viel gekaut, die Nüsse waren fast alle noch ganz.


    Jedenfalls haben mein Mann und ich bis 5 Uhr früh Hundi beobachtet und als wir eine leichte Besserung bemerkten, haben wir mitsamt den beiden Hunden auf der Riesencouch im Wohnzimmer geschlafen (wollten Kasaan nicht über die Treppen ins Schlafzimmer tragen, ihn aber auch keinesfalls alleine lassen).Beide UNTER meiner Decke, das haben sie genossen...
    Er schlief bis 14 Uhr durch, dann hat er gottseidank richtig viel Wasser getrunken und konnte langsam und noch ein bissl steif herum gehen.


    Jedenfalls haben wir echt bange Stunden verbracht, mittlerweile 24 Stunden später ist ihm aber nichts mehr anzumerken, er läuft wieder durchs Haus als wär nichts geschehen......


    Wollt es euch nur mal erzählen, danke fürs lesen...


    Petra

    Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken



    Maxwell 03.01.06
    Kasaan 15.12.06

  • ANZEIGE
  • Mensch Petra, was für ein Schreck :sad2:


    Sei froh, dass er die Nüsse nicht im Ganzen gefressen hat, dann wäre es mit Sicherheit schlimm ausgegangen :sad2:


    Knuddel den süßen Kerl von mir :knuddel:


    Liebe Grüße
    Bibi

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Boah, was ein Alptraum - ich hätte das auch nicht aussitzen können. :gott:
    Dafür hätte ich viel zu viel Angst um meine Schätze.
    Mich hätte man wahrscheinlich mit Hyperventilierung und Bluthochdruck einweisen können. ;)


    Wie schön, dass er alles heil überstanden hat!

    Silke, Kijary-Kitai - Wasabi-Katana - Akamaru Akuma - Arashi Hime und Dai-yu immer im Herzen.....gemeinsam sind wir unausstehlich!

  • Zitat von "whippet-mama"

    Ab morgen hat unser Tierarzt wieder Dienst, wir fahren hin und lassen Kasaan durchchecken.


    Ich würde dann auch das Verhalten der Tierärzte ansprechen. Ich hatte das Thema letztens mit meinem TA und der erzählte, dass es echt schwierig ist ungeeignete Leute aus dem Notdienst zu bekommen, weil diese sich freiwillig dafür melden..


    Aus solchen Gründen finde ich es auch total wichtig mehrere gute Notfallkontakte zu haben, nicht nur den Stammtierarzt dem man vertraut! ;)

  • Zitat von "roterfindus"

    Und dank deinem Beitrag weiß ich nun, das Macadamianüsse giftig sind!


    Ich auch! Wie sieht das denn mit anderen Nüssen aus? Ich knacke meinen jetzt zu Weihnachten öfter mal Wal-, Erd- oder Haselnüsse und sie lieben die :???:

    Liebe Grüße von Anni mit ihren Fellnasen Cleo & Maja, der Stubentigerin Litti und Dino und Jonathan im Herzen


    ---------------------------------------
    "Hunde sind nicht alles im Leben, aber sie machen alles im Leben lebenswert."

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE