ANZEIGE
Avatar

Richtiger Sitz des Y-Gurts beim K 9

  • ANZEIGE

    Harry hat ein K 9 Geschirr, dass mit Y-Gurt lt. Hersteller auch zum Ziehen eingesetzt werden kann. Letzten Winter hat er ab und an einen Dreijährigen auf dem Schlitten gezogen und es schien ihm großen Spaß zu machen.


    Da wir ja wieder Schnee haben, könnte man das wiederholen, aber m.M. nach sitzt der Y-Gurt nicht richtig, bzw. wirkt nicht so wie er sollte, weil er zu lang ist. Ich gehe davon aus, dass der Y-Gurt dafür da ist, die Zuglast gut über die Brust zu verteilen.


    Sehe ich es richtig, dass der Brustgurt des K 9 über die Mitte der Brust und der Bauchgurt ein paar Finger breit hinter den Achselhöhlen verlaufen sollte und der Y-Gurt dann zwischen den beiden eine straffe (damit meine ich nicht lockere, durchhängende) Verbindung bildet?


    Wenn meine Vorstellung so richtig ist, würde ich das mal ausmessen und kann dann bestimmt beim Schuster den Y-Gurt entsprechend kürzen lassen. Ich möchte aber kein teures Zuggeschirr kaufen, nur um festzustellen, dass er auf Dauer doch keine Lust zum Ziehen hat.


    Vielen Dank schon mal für Eure Ratschläge.


    LG Appelschnut

    Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!
    (Sprichwort der Dakota Indianer)

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Wenn beim Ziehen der vordere Gurt nicht zu hoch rutscht und dann den Hals abschnürt kannst du es nehmen. Dein Hund zieht wahrscheinlich eh nur im Schritt, oder?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ja, es ist ja nur zum ausprobieren. Wenn das Ziehen ihm richtig Spaß macht, kauf ich natürlich ein Zuggeschirr.


    Die Last, die ihm bisher zugemutet wurde, dreijähriges Kind auf Schlitten im Schnee, ist für ihn ein Witz. Ich möchte aber nichts verkehrt machen und ihn nicht falsch belasten.


    Melonie Ich dachte halt, dass der Y-Gurt auch dafür da ist, dass der Brustgurt hochrutscht und den Hals abschnürt :ops:


    LG Appelschnut

    Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!
    (Sprichwort der Dakota Indianer)

  • Zitat

    Harry hat ein K 9 Geschirr, dass mit Y-Gurt lt. Hersteller auch zum Ziehen eingesetzt werden kann. Letzten Winter hat er ab und an einen Dreijährigen auf dem Schlitten gezogen und es schien ihm großen Spaß zu machen.


    Mach nicht so ein geschiss, nimm das vom letzten Jahr.


    Zitat

    Ich möchte aber kein teures Zuggeschirr kaufen, nur um festzustellen, dass er auf Dauer doch keine Lust zum Ziehen hat.


    Wenn 26€ zuteuer ist fang den Sport erst garnicht an, wenn er letztes Jahr lust hatte, warum dann dieses Jahr nicht, wenn du es nicht versaust.


    mfg

    Hund oder Frau? Die Frage ist doch lass ich mir den Teppich versauen oder gleich mein ganzes Leben ?


    Ja, ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber ich weiß damit immerhin mehr, als die Leute, die gar nicht wissen, dass sie nichts wissen. Weißt Du?

  • EDIT: Bild gelöscht - bitte Urheberrecht beachten!!


    so sieht das k9 mit y-Gurt aus...



    was hast du denn vor? nur diese Aktion, dann tuts das...
    geht auch ohne y-Gurt
    Lunamaus hat allerdings recht: für Zughundesport ist das nix auf Dauer.


    wie sehen denn überhaupt deine Pläne für den Zughundesport aus?
    Hilf mir mal: Was haste für nen Hund? Wie groß, wie schwer, wie alt, welche Rasse?


    Möchtest du, dass dein Hund langsam und eher im Schritt zieht (besonders eher für große Hund geeignet) oder möchtest du ihn ggf. vor Fahrrad oder Roller ziehen lassen (dann im Galopp) oder lieber Canicross machen?


  • hound73:


    Wieso antwortet man so, auf eine einfache, höfliche Frage?
    Hormonüberschuss, oder einfach nur schlechte Kinderstube?


    Es wäre Recht, wenn Du Dich künftig etwas zurücknimmst.

    Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'
    ----------
    ¡ No ahorcar Galgos !

  • Zitat

    Wieso antwortet man so, auf eine einfache, höfliche Frage?


    Weil es die Wahrheit ist!


    Zitat

    Hormonüberschuss, oder einfach nur schlechte Kinderstube?


    Meine Hormone sind da wo sie hin gehören und über meine Kinderstube mach Dir mal keine Gedanken.


    Zitat

    Es wäre Recht, wenn Du Dich künftig etwas zurücknimmst.


    Liegt leider nicht in meiner Mentalietät, dafür mach ich den Sport schon zulang.


    mfg

    Hund oder Frau? Die Frage ist doch lass ich mir den Teppich versauen oder gleich mein ganzes Leben ?


    Ja, ich weiß, dass ich nichts weiß. Aber ich weiß damit immerhin mehr, als die Leute, die gar nicht wissen, dass sie nichts wissen. Weißt Du?

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE