ANZEIGE

Modehunde - Anlass, Zeitgeist und "Auswirkungen" (Wie entsteht so ein Phänomen?)

    • Neu

      ANZEIGE
      Hier laufen die Viszla alle frei. Gibt aber auch nicht so viel Wild (meist nur Kaninchen). Der Viszla meiner Schwester war problemlos abrufbar von Wild, so gut hören selbst meine Pudel nicht. Da haben sie aber auch von Anfang an sehr viel Wert drauf gelegt und Rückruf gut aufgebaut mit Schleppleine einkürzen.
      lieber Gruß von Maren mit Bjarki, Jaffa und den Miezen Kalle und Lotte

      Wo Menschen sind, da menschelts.


      Locken, die rocken - Bjarki Pudeltier und Jaffa Keks
    • Neu

      @Pinky4

      Deine Beschreibung erinnert mich an 14 jährige pubertierende Jungs :pfeif:
      „Nö kein Bock ich hab mein Handy. Außenrum gehen? Nö über den Tisch geht es schneller!
      Der hat mich dumm angemacht, jetzt kann der schauen was er davon hat xD

      Die vizslas die ich kenne laufen hier alle frei herum. Der vizsla Opa von meinem Schwager hat auch 0 Probleme in Gebüsche rein zu springen und sein Ball raus zu holen.

      Hier mal ein Bild von Nova und ihrem hundekumpel


    • ANZEIGE
    • Neu

      Wie sieht es da eigentlich bei der Drahthaar Version des Viszlas aus? Man sieht ja häufig nur die kurzhaarigen Vertreter hier als "Modehund".
      Liebe Grüße, Karin & die Langohren

      English Cocker Spaniel - Bailey + Benny *20.07.2014
      English Springer Spaniel - Fay *17.10.2016
      Collie Dasty - *02.05.2001 - +30.08.2014

      dogforum.de/index.php/Thread/2…angohren-rocken-die-Welt/
    • Neu

      Vielleicht ist das optisch einfach weniger ansprechend für die meisten Leute weshalb die kurzhaarigen Viszlas wohl eher genommen werden.
      Liebe Grüße, Karin & die Langohren

      English Cocker Spaniel - Bailey + Benny *20.07.2014
      English Springer Spaniel - Fay *17.10.2016
      Collie Dasty - *02.05.2001 - +30.08.2014

      dogforum.de/index.php/Thread/2…angohren-rocken-die-Welt/
    • Neu

      In Berlin scheint für die Leute der Jagdtrieb weniger ein Ausschlußkriterium zu sein als die Handlichkeit und vor allem die Verträglichkeit zu anderen Hunden. Dann noch die Optik dazu und alles ist perfekt.

      Wenn man sieht welche Hunde ohne Leine an vielbefahrenen Straßen ohne Leine langlaufen: das sind nicht selten Jagdhunde und Windhunde (vom Whippet bis Podenco) bzw. generell Hunde mit Jagdtrieb darunter.
      Was an der Leine ist ist meist Kategorie "unverträglich" mit anderen Hunden (Schäferhunde, ein gewisser Corgi usw).
      LG Romina mit
      Sams(on), Schnauzer-Briardmix *05.04.2005 / Krabat, Welsh Corgi Cardigan *03.06.2014

      Kurze Beine - Großes Ego - Allzeit bereit!

      Man kann über jeden Tellerrand schaun, aber man sollte nicht über jeden Tellerrand springen.

      Helena, Corgi-Mix *24.04.02 / + 06.02.14
      Das Herz auf vier Pfoten
    • Neu

      naja es kommt drauf an was man möchte. Ich möchte so etwas übersensibles nicht mehr die haben wohl will toll please wenn du aber ein wenig laut redest laufen sie mit eingekniffenem schwanz neben dir. Die mögen auch für Anfänger geeignet sein.

      Ich Rede vom vizsla wie er eigentlich ist und das sind tatsächlich eher noch die Ungarn. Wenn ich meinem Hund im kalten Wasser Sitz sage macht er das. Er geht durch Dornen und Brennessel und er will immer was tun.
      Aber Murphys Opa ist in Ungarn auch world best winner 2015 oder so.

      Ich finde eine gewisse Schärfe gehört zum vizsla alles andere möchte ich nicht und ist ein Zeichen falscher Zucht bzw Selektion nach aussehen. Was nie gut ist.
    • Neu

      Ich kenne hier nur die Vizslas vom Jäger. Die haben bis vor kurzem auch selbst gezüchtet, auf Leistung, Abgabe nur an Jäger. Ab und an treffen wir uns mal im Wald und laufen dann ein Stück zusammen. Keine Ahnung, wie aufwendig da die Ausbildung war. Aber die laufen immer frei und hören immer, wirken dabei glücklich bis albern mit den Collies. Der einzige Unterschied zu den Collies ist, dass die schon gelegentlich vom Weg runter ins Unterholz spritzen. Aber die kommen auf Pfiff sofort zurück und im Gegensatz zu mir, kann Jäger sich sowas wohl eher leisten. Komplett verbieten, wie ich das mache, wäre wohl auch hinderlich für die Arbeit. Die sind auch in keinster Weise so sensibel wie mein Kurzhaartierchen.
      Ich find die sehr sympathisch, auch wenn ich keinen Jagdhund mehr haben möchte.
      Grüße von Ellen und
      Eddie - Spanier - *1/2007
      Geordy - KHC - *12.02.09
      Finlay - Rough Collie -.*08.12.09
      Bilder
      °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
      Pondi *23/11/96 +12/06/09
      Maxe *01/05/96 +13/10/09

    ANZEIGE