ANZEIGE

Urlaub mit Hund, wer hat Tipps?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Urlaub mit Hund, wer hat Tipps?

      ANZEIGE
      Wo ist es schön? Seelage oder Berghütte oder ähnliches. Für Tipps bin ich dankbar!
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Mit dem vorgänger von Joys unser Dackeldame waren wir öters mal in St.Peter-Ording an der Nordsee und ihr ist das sehr gut bekommen. Aber auch den Frankreichurlaub am Meer fand sie spitze. Mann muss halt einen Strand finde wo Hunde erlaubt sind.
      In St.Peterording waren wir meistens im Herbsturlaub.

      Mit Joys weisnoch nicht da ich kein Auto habe ist etwas schlecht und Zugfahrt mit ihr an die Nordsee ist mir zu weit mit ihr.
    • Hir ha´be ich gute erfahrungen gemacht

      Hallo

      Gehe mit meinem Labi. immer
      nach Rügen.
      Da gibt es noch sehr viele unerforschte Naturstrände wo man mit dem Hund keine Probleme hat.
      So wie auch in den Bädern wie zb Binz oder Selin gibt e immer einen Hundestrand und der ist nirgends schlechter als der Normale ( In anführungsstriche Normale ) Strand.
      Auch kann man viel Wandern oder mit dem Rad Fahren ( Fals das der Hund kann. Die haben an Ihren Bussen Hänger auf denen man die Räder Transportieren kann wen man mal weiter weg eine Tur machen möchte oder wenn man Abends zu Müde ( oder zu Faul ) ist um nach Hause zu Radeln. natürlich könne die Hunde auch mit in die Buse.

      Wo ich auch sehr Gute erfahrungrn gemacht habe ist Holland .
      zb Zeeland da dürfen die Hunde auch an alle Strände. ( Da ´gehe ich dieses Jahr auch wieder hin )

      sowohl in Holland wie auch auf Rügen habe ich auch sonst keinen Ärger mit oder wegen meins Hundes bekommen. die Läte waren alle sehr Net und er war auch in allen Wirtshäusern und Restaurants wilkommen.

      das Gleich gilt auch für die Nordsee Küste ( da war ich mit meinem vorigen Hund ) . Da waren wir zb in Norddeich , Greetsiel , Neuharliger seel , Husum und in Sant peter Ording. An der Ostsee war ich in Damp das war auch nicht schlecht aber nicht ganz so Optimal.

      Gruß
      Active66
    • Ferienhaus, -wohnung oder Hotel..

      Guck doch mal unter

      siehe auch hier

      nach. Da findst Du bestimmt das richtige Ziel für Deinen hundischen Urlaub. Bin selber ein Fan von Bayern, Ostsee, aber auch Spaziergänge am Strand oder durch Pinienwälder (z.B. Costa Brava) finde ich mit Hund prima. Dänemark ist zum relaxen auch toll...
      Könnte mich jetzt so gar nicht entscheiden :-)

      Gruß, Mark :flower:
    • Es muß nicht immer im Norden sein...

      Also wir fahren wieder nach Südtirol. Da hat es Lucky letztes Jahr auch schon so sehr gefallen...Berge, Wildbäche und herrliche Kräuterwiesen.

      Wir haben im Spitalerhof in Klausen gewohnt, dort sind Hunde willkommen und kosten keinen Cent mehr.

      spitalerhof.it

      Ziele von da aus sind die weltbekannten Täler, die Seiser Alm, Brixen, Bozen, Kalterer See und Gardasee.

      In zwei Wochen fahren wir auch wieder dort hin, werden allerdings nach einer Woche weiterfahren nach Kroatien. Auch dort haben wir eine Ferienwohnung gemietet. (2 Erw. + 2 Hunde = 45.-€/Tag).

      Die FeWo haben wir übrigens nur bekommen, weil wir Hunde haben...besser gesagt, die sehr nette Vermieterin hat sich sehr gefreut, daß wir mit Hunden kommen.

      Bilder gibt es dann sicher auf unserer HP, den Kontakt dann auch.

      Schönen tierischen Urlaub!

    ANZEIGE