ANZEIGE

Beiträge von Wilder Fussel

    Ich hab hier einen wahrscheinlich "Yo-Da" Yorkie-Dackelmix aus dem Tierheim mit geschätzten acht Monaten (angebl. Fundtier) bekommen.... oder eher, er hat uns bekommen?!

    Stur? Nein. Fähig, würd ich das nennen. Er weiß, was er kann und dass er "Hund" mit allen Sinnen ist.


    Will to please? "Überzeug mich oder lass mich in Ruhe!"


    Beschützerinstinkt? "Wen soll ich fressen, damit er Dich in Ruhe lässt und ich meine Ruhe hab?"


    Wachsamkeit? "Mich geht alles was an. Wenn nicht heute, dann vielleicht morgen!"


    Jagdinstinkt? Wenn er sich Chancen ausrechnet, ja. Wenn etwas zu weit weg scheint, tut er so als habe er das gaaar nicht gesehen. :???:


    Angst? Nur vor Gewitter und starken Stürmen. Aber auch nur, weil man dem nicht mit auffressen drohen kann :hust:


    Obwohl ich eigentlich gerne was mindestens kniehohes gehabt hätte, ist er ein "ganzer Hund" und das ist gut so :smile:


    LG
    Frauchen vom wilden Fussel, die lange gebraucht hat, die Eigenschaften schätzen zu lernen und mit ihnen zu arbeiten, nicht dagegen ;)

    Ach Du Schreck Sandy, was Ernstes?
    Ich wünsch dir recht schnelle, gute Besserung!


    Melanie: Ich hab zur Zeit ein wenig mehr um die Ohren als üblich, aber würd auch gern wieder eine Runde mit Euch gehen... muss halt passen und is meist nur kurzfristig zu planen.


    LG
    Kerstin

    Heute les ich das *prima* :???:


    Ich hoffe, ihr hattet eine gute Zeit.


    Bin jederzeit wieder gern dabei, wenn ihr mich und mein immer no ned bräveres Hundi mitnehmt.
    Wobei, das darf ich so nicht schreiben, er geht perfekt bei Fuss und so, solang ich ausreichend Lecker dabei hab und er Hunger.


    Er kennt jetzt, nach einem Jahr, die Befehle, die er ignoriert, sehr genau :hust:


    Na, sei's drum, würd mich freuen, Euch wieder zu sehen.


    LG
    Kerstin

    Wow, also hier haben wir ein Halsband (zerkaut und wegen mal Halswirbelentzündung nicht mehr genutzt) ein Karlie Geschirr, ein K9 mit evtl 5 Logos.
    Eine verstellbare normale Leine, eine Flexi (stark angenagt) daher eine neue bereits auf Vorrat. Eine Schleppleine.
    Im Garten diverse Tennisbälle, ein hantelförmiges, tennisballähnliches Dingens, welches beim Werfen so schön unberechenbar hüpft, ein Kauseil, ein Stöckchen (Gummi) mit Quietschi und ein Gummihuhn, welches er nicht leiden kann.
    Näpfe vier, Fress- und Wassernapf auf der einen Etage, ein Wassernapf auf der anderen Etage und ein Wassernapf im Garten.


    Ach ja und einen Korb in dem er meistens die Nacht verbringt und zwei Decken im Haus verteilt.


    Also ich finde, mein Hund lebt spartanisch im Vergleich zu Euren.


    (Bin ich froh, dass hier niemand über die Oskar-Tonne in der Küche spricht, die voll mit Rinti-Trockenfleisch aller Art, anderen Trockenfleischprodukten wie getrockneten Entenhälsen, Chewies aller Art, ist) :lachtot:


    LG
    Kerstin

    Ich kann nur auf die Informationen zurückgreifen, die sich mir bei Recherche zeigen.
    Diente ja auch nur meiner Meinungsfindung zu dem Thema.


    Allerdings... wenn der TS am 10.04 postet dass das Tier schon wieder zurückgegangen ist, und am 14.04 obenstehnder Text bei der Vermittlungsbeschreibung steht... hm ... :???:


    Da ich aber weder Absolutionen noch Anklagen bei mir habe...


    LG
    Kerstin

    Sorry, ich bin mittags aus dem Haus und hab extra noch vorher hier rein geguckt.
    Unterwegs hatte ich keine Möglichkeit mehr, nachzusehen, was ausgemacht wird, wollte noch zum Mang fahren und hab mich unterwegs derart verfahren, dass ich gegen 15.30 Uhr endlich auf richtigem Kurs doch nach Hause gefahren bin.
    Kirchdorf an der Iller hat mich irrgeführt, mehr sag i ned *hmpf


    LG
    Kerstin, die beim nächsten Mal wieder a Navi dabei hat *ganz sicher* und genug Benzin *mega sicher*

ANZEIGE