ANZEIGE
Avatar

2 Hunde...

  • ANZEIGE

    Hallo,


    seit gestern abend denke ich nur noch nach und finde keine wirkliche Lösung.


    Stand der Dinge:
    Billy, mein 2jähriger Labbi-BC-mix hat richtig Spaß am DogDancing, ich denke, wir werden ab nächstes Jahr auch auf das ein oder andere Turnier gehen.


    Nemo, mein 6Monate alter BC hat auch Spaß am DogDancing (zur Zeit natürlich nur mit Bodenarbeit beschäftigt) ABER auch am hüten.


    GESTERN abend war ich bei Nicole auf Gut Schiff. Ich habe bis dato noch nie einen BC bei der Arbeit gesehen (nur beim DogD. oder Agility) und war platt vor Faszination als Nicole's BCs loslegten. Sah einfach irre aus!


    Nemo hat dafür, daß er das allererstemal an Schafen dran war hervoragend "gearbeitet" und einen Heidenspaß gehabt (sah man).
    Nicole sagte: FÖRDERN ! In Nemo steckt massiv Potential zum hüten!


    Billy hatte übrigens trotz BC-Mix-inhalts keinerlei Interesse am hüten.


    Soweit der Stand der Dinge, nun mein Problem:
    Angenommen ich fördere Nemo und gehe später wenn er ausgebildet ist öfter auf einen Trial mit ihm, muß Billy restlos zurückstecken (zuhause bleiben oder anderweitig untergebracht werden).


    Am kommenden Samstag habe ich zum Beispiel genau dieses Problem!
    Da bin ich mit Nemo wieder auf Gut Schiff und Billy ist ab Freitag abend bei einer Bekannten untergebracht, weil er eh überhaupt nichts am Samstag machen könnte.


    DAS kann es aber doch auch nicht sein! Ich kann doch nicht Billy abschieben, weil ich mit Nemo eine andere Sportart (sorry, aber als was anders sehe ich das Trial-hüten nicht) ausübe!
    Wäre genauso unmöglich, mit Nemo später mal auf Agilityturniere zu fahren, weil Billy da ebenfalls keinen Spaß dran hat.


    Ich möchte allerdings Nemo's Talent (hüten) auch nicht wirklich verkümmern lassen...


    Habe mir seit gestern abend massiv Gedanken gemacht...
    Komme definitiv zu keinem Ergebnis...
    Wenns um MEINEN Kopf geht, sag ich ganz eindeutig "DogDancing ist's!"
    und ich werde Nemo nicht im hüten weiter ausbilden, sondern ihn eben auch ganz konkret in die DD-Richtung führen.
    Dies wäre Billy sicherlich recht, aber Nemo???


    Komisch... gestern abend als ich das so sah kamen wieder die Gedanken hoch, ob Nemo nicht doch bei mir fehl am Platz ist...
    Ich kann nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen und kann mich nicht in beiden Fällem "zum Wohle des Tiers" entscheiden, da das jeweilige andere Tier immer "abgeschoben" werden müßte...


    Manchmal wünsche ich mir, daß jemand plötzlich vor mir steht und sagt:"Komm, verkauf mir Nemo... Ich brauche ihn für meine Schafherde."


    Andererseits hänge ich natürlich an dem Kleinen und sehe auch jetzt schon DogD.-Potential in ihm...


    Ach ich weiß auch nicht
    Grübelnde Grüße
    Uwe


    PS:sorry, daß ich Euch mit meinen Gedanken belästige, aber vielleicht habt ihr ne Idee was ich machen könnte...

  • ANZEIGE
  • Also den einen Hund zuhause lassen während du mit dem anderen arbeitest ist sicher nicht toll, aber deswegen einen Hund abgeben muss ja nicht sein!


    Hast du schonmal drüber nachgedacht dir eine Box fürs Auto anzulegen?
    Dann könntest du Billy mitnehmen, und tust ihn solange in die Box wie du mit Nemo arbeitest, und wenn Nemo dann Pause hat kannst du ja Billy mit rausnehmen und legst ne kleine DD-Einheit ein ;)



    Liebe grüße und behalt den kleinen Fratz :)
    Anika und Joy

  • Hi Uwe
    Ich bin total platt, denn alles was Du schreibst zeigt einem nur, dass Du Dir wirklich Gedanken um die Hunde machst und nicht nur Deinen eigenen Bedürfnissen folgst, sondern auch denen der Hunde. Es ist super und ich bin total begeistert von Deiner Einstellung :wink: :D
    Das schon mal vorweg. Leider steckst Du da wirklich in einer kleinen Zwickmühle. Du sagst ja selber, dass Du nicht gerne auf zwei Hochzeiten tanzen willst, so dass es für diese beiden "Sportarten" keinen Platz gibt. Außerdem hast Du Dich schon für eine Richtung (Dog Dancing) entschieden. So wie es sich für mich anhört, hast Du schon eine Wahl getroffen. Denn Du hast ja mittlerweile auch gesehen, was Dein Nemo für ein Potential hat und Du in diese Richtung nicht gehen willst. Insofern sehe ich für Billy und Dich aber auch für Deinen Nemo die einzige Chance darin, dass Nemo in ein neues Zuhause umzieht. Denn man muss schon Bedenken, dass Dein Sport Dog Dance auch sehr zeitintensiv ist und das Hüten eben auch, so dass Deine beiden Hunde vielleicht wirklich sehr kurz kommen. Wie gesagt, es ist ja nicht nur Hobby, den ihr betreibt, sondern schon richtiger Leistungssport.
    Außerdem wäre Dein Nemo in Hütehänden doch gar nicht so schlecht aufgehoben, nachdem was Du schreibst! Ich möchte Dich nicht verunsichern. Bitte verstehe das nicht falsch. Ich kann nur sagen, dass Dein Nemo bestimmt in ein gutes zweites Zuhause kommen kann, in dem er sein Potential ganz ausschöpfen könnte. Denn sonst würdest Du ihn vielleicht in eine Rolle pressen, in die er gar nicht hinein will. Aber Du schreibst ja schon, dass Du das gar nicht vorhattest. Ich wünsche Dir Kraft für diese schwere Entscheidung und ich will Dir noch sagen, dass ich es absolut nicht verwerflich finde, wenn man seinen Hund aus solchen Gründen, die Du beschreibst, abgibt. Denn so könnte euch allen Dreien wohl am besten geholfen sein.
    Du wirst bestimmt die richtige Entscheidung treffen. Viel viel Glück
    Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • ANZEIGE
  • Hallo Uwe !


    Toll das du dir so viele Gedanken um deine Hunde machst ! :D


    Darum kann von Belästigung gar keine Rede sein !


    Bei uns ist es so : Bei Agiturnieren sind auch Hunde dabei die z.b. Hd oder so haben ! Darum haben wir immer mehrere Trainer die mit den anderen Hunden die nicht beim Agi mitmachen können zb Obidiens machen oder so ! Finde ich persönlich toll ! :D


    Kann Billy in der der Zeit nicht auch mit und vielleicht was anderes machen ?


    Muss Nemo denn unbedingt hüten ? Vielleicht reicht ihm ja Dogdance ! :roll:


    Die Hüter unter uns mögen mir verzeihen ! :D


    Andererseits hast du ja schon angefangen mit Nemo zu hüten und wohl auch damit seine Ambitionen am Hüten geweckt !
    Ich befürchte deine Gedanken sind zu spät gekommen ,was nicht böse gemeint ist !


    Du hast mich ins Grübeln gebracht , ich hoffe die anderen haben bessere Ideen als ich !


    Hoffe du findest eine Lösung die für euch 3 gut sind ! :D



    Grübelnde Grüsse Tanja und die Rasselbande :wink:

  • Noch ein kleiner Anhang
    Ich meine mit dem Satz, dass Du den Hund in eine Rolle pressen könntest, eigentlich nur den Fall, dass Du mit Nemo jetzt doch lieber Dog Dance machen willst statt Hüten, damit ihr drei eine Chance hättet.
    Anika: In der Regel finde ich es auch nicht gut, wenn man seinen Hund abgibt, nur weil der eine Hund lieber den Sport macht und der andere lieber den. Und die Box ist an sich auch nicht schlecht. Aber leider dauert das Hüten sehr lange und so lange kann man den armen Billy doch nicht in der Box lassen und im umgekehrten Fall würde dann Nemo stundenlang im Auto sitzen. Das ist auf Dauer keine Lösung. Außerdem hat Uwe doch auch einen zweiten Hund fürs Dog Dancing gesucht, damit er mit zwei Hunden trainieren kann. Das ist doch sein Sport, den er eigentlich machen wollte. Von daher finde ich es nicht schlimm, wenn man die Reißleine zieht, wenn Nemo noch so jung ist. Dann wird er sich schneller wieder in ein neues Zuhasue eingliedern können, als in ein paar Jahren. Natürlich hätte man beim Border Collie Kauf mehr auf die Abstammung achten müssen, wenn man in eine bestimmte Richtung gehen will, wie Uwe es ja wollte. Aber nun ist es zu spät für gute Zuchtvorschläge aber es ist noch nicht zu spät, dem Nemo ein artgerechtes Border Leben zu erfüllen. (Uwe, das hättest Nemo bestimmt auch ein super Borderleben gegeben, aber Dein Herz hängt ja bekanntlich am Dog Dance und nicht am Hüten)
    Lg Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Tanja
    Ich wollte nur noch mal kurz was zu Deinem Statement sagen. Nemo hatte ja schon vor dem Hüten den Drang dazu, Autos zu jagen, so dass schon von einem Trieb ausgegangen werden kann. Leider wäre Nemo mit Dog Dance allein nicht glücklich geworden, wenn man diese Umstände betrachtet. Auerdem sagte die Seminarleiterin auch, dass Nemo größeres Potential hat. Wäre doch schade, wenn dieses verkümmern würde, oder?
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • @ Maren


    Wenn man einen Hund hat der sowiso Hüteambitionen hat sollte man auch hüten ! Da hast du vollkommen recht ! Ich habe da wohl was verpasst !


    Bin aber der Meinung das jemand der sowieso nicht hüten will seinen Hund auch nicht zu irgendwelchen Seminaren mitnehmen sollte um nur mal zu sehen was der Hund macht ! Das würde dem Hund nicht gut tun !


    Ich hoffe das kommt jetzt so rüber wie ich es gemeint habe ! Das ist keinesfalls böse gemeint !

  • Äh, Maren, das Hüten lange dauert glaube ich dir gerne, aber ein Hund alleine arbeitet ja nicht 2Stunden durchgehend an den Schafen, aus Seminaren sind ja schließlich noch andere Teilnehmer.
    Und wenn Uwe dann später weiter Hüten würde, würde er ja auch nicht länger als eine halbe Stunde am Vieh arbeiten, und eine halbe Stunde in der Boy würde Billy sicherlich zum schlafen recht kommen ;)
    Und auch beim DD auf dem Platz arbeitet man ja nicht durchgehend mit einem Hund, sondern man macht auch kurze Sequenzen.


    klar ist das auch irgendwo anstrengend, nur man merkt Uwe ja auch an das er Nemo nicht allzugerne weggeben möchte, darum denke ich wäre es eine super Lösung :)
    Und auch wenn Nemo einmal die Woche hüten würde schließt das ja nicht aus das er auch ein Potenzial für DD hat ;)


    Aber ich kann schon verstehen das das einem zu viel werden kann, darum würde dir Uwe sicherlich auch keiner Vorwürfe machen wenn du Nemo hergeben würdest!
    Wenn es wirklich so kommen sollte, dann kannst du dich ja mit Gesa Kuhn (http://www.countrydog.de) in Verbindung setzten, mit ihr zusammen wirst du es sicher schaffen ein klasse Zuhause für klein Nemo zu finden, Gesa ist echt ein wahrer Engel :)



    Liebe Grüße
    Anika und Joy

  • Hi Tanja
    Neee, habe gar nichts böses gelesen :wink:
    Ich gebe Dir auch in allen Punkten recht. Finde ich auch blöd, zu einem Seminar zu fahren, um es einfach mal auszuprobieren und dann wieder zur eigentlichen Tagesordnung überzugehen. Ich habe gerade weiter unten beim Hüten gelesen, dass Uwe es vorhatte, das Hüten nebenher laufen zu lassen, aber das Hauptaugenmerk auf DD zu behalten. Das ist doch an sich auch nicht schlecht.
    Uwe, teste es doch so noch eine Weile. Dann kann man immernoch beurteilen, wieviel Potential der Kleine hat. Wie ich es verstanden habe, siehst Du Kai bald. Der kann Dir mit Sicherheit wirklich gute Tipps geben.
    Warte nochmal dieses Gespräch ab, bevor Du Dich entscheidest. Aber das Hüten würde ich mit Nemo auf gar keinen Fall aufgeben!
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

  • Hi Anika
    Stimmt, was Du schreibst. Die Sequenzen sind wirklich nicht sehr lang. Und ich sehe an sich auch überhaupt kein Problem darin, die Hunde in beiden Sparten zu trainieren, aber für mich hörte sich Uwes Geschriebenes eher danach an, dass er diese Lösung nicht sehr gut findet und es sich daher überlegt, den Hund wegzugeben. Er kriegt es ja am ehesten mit, wie sich Billy verhält, wenn Nemo hütet und umgekehrt und zieht daraus seine Schlussfolgerung. Ich denke auch, dass man mit seinem Border Collie mehrere Dinge tun kann neben dem Hüten (hier speziell ist Nemo gemeint), so dass er durchaus auch Dog Dancing machen würde, oder Uwe?
    Weißt Du für mich hörte sich das Statement so an, als ob sich Uwe wirklich viele Gedanken gemacht hat und diese Lösung für ihn nicht wirklich in Frage kommt. Wie gesagt, ich kann mir das nur so erklären, dass Uwe ja nicht nur mal am Wochenende zum Hüten fahren will und mal zum Hundeplatz in der Woche, sondern das er eigentlich mit seinen Hunden ein festes Programm vorhatte, was das DD betrifft. Und nach dem Potential von Nemo zu urteilen, reicht vielleicht das Hüten am Wochenende nicht aus. Beide Sparten scheinen hier wirklich sehr zeitintensiv zu werden, so dass es da schon schwieriger wird, alles unter einen Hut zu bringen.
    LG Maren und Sydney

    Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.


    (Roger Caras)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE