ANZEIGE
Avatar

Ein neuer Höllenbewohner?

  • ANZEIGE

    Hallo Leute,
    ich hab eben meinen Sohn zur Schule gebracht und auf dem Rückweg sah ich etwas in der Rinne sitzen das für mich aussah wie ein Kaninchen.
    Ich bin erst vorbei gefahren, irgendein Schweinehund in mir hat mich aber dann dazu bewegt doch noch mal zurückzufahren um mich zu vergewissert das es doch nur ein zusammengeknülltes Papier war.
    Pustekuchen!
    Jetzt hab ich hier ein Kaninchen sitzen!
    Es war eiskalt, aber ganz zahm, sehr neugierig, gar nicht ungepflegt oder so, sehr aufgeweckt, es frisst, trinkt und ist wirklich cool. :D
    Ich hab ihm jetzt trockenes Brot zu fressen gegeben, aber es hat jetzt schon 3 Stullen auf. :schockiert:
    Ich bin ein bischen überfordert, ich hab keine Ahnung ob Kaninchen immer fressen oder nur wenn sie Hunger haben!?
    Ich hatte so ein Viech noch nie und hab ausser trocken Brot nur Äpfel hier, kann ich ihm die geben?
    Mit oder ohne Schale?
    Darf es Käse fressen?
    Woran sieht man das Geschlecht? Rein optisch würde ich sagen, es ist ein Kerl, :lachtot: auch vom benehmen eher auch ein Kerl, aber ich finde keine Eier. :hilfe:
    Er hat sich eine Kralle abgerissen, sie blutet aber nicht mehr.
    Was kann ich ihm Gutes tun?
    Ich fahr jetzt gleich nochmal los und frag überall rum, ob ein Kaninchen entlaufen ist.
    Wenn sich niemand findet, wird es bei uns eben halt einen neuen Höllenbewohner geben. Selbst Schuld!
    Im Moment "lebt" es in einem Katzenkorb.


    Sind Kaninchen auch bei Tasso registriert? :???:


    Ich habs net so mit Langohren, aber der ist wirklich der coolste unter Gottes Sonne



    Silke, Kijary-Kitai - Wasabi-Katana - Akamaru Akuma - Arashi Hime und Dai-yu immer im Herzen.....gemeinsam sind wir unausstehlich!

  • ANZEIGE
  • Hallo Silke


    Nett von dir zurück zu fahren. :2thumbs:
    Wenn es gekaufte Äpfel sind, dann wasch sie bevor du sie dem Kaninchen gibst. Ansonsten fressen sie Äpfel theoretisch im Ganzen, nur mögen es die meisten lieber, wenn man die Äpfel halbiert.
    Ansonsten kannst du ihm/ihr noch Haferflocken anbieten. Kaninchen müssen immer Futter zur Verfügung haben, da die Verdauung nur funktioniert, wenn vorne etwas rein kommt. Das Futter wird quasi durch den Körper geschoben.
    Zum Abknabbern als Beschäftigung kannst du Haselnuss- oder Weidenzweige geben.


    Wenn du noch mehr Fragen hast, immer her damit. ;)


    VG Yvonne

  • Hallo,


    Äpfel solltest du niemals ganz füttern! In den Kernen der Äpfel befindet sich in gewisser Konzentration Blausäure, die ist natürlich giftig für Kaninchen. Deswegen schneide am besten das Kerngehäuse raus!


    Auch trockenes Brot ist nicht das Beste für ein Kaninchen, denn eigentlich verträgt der Kaninchenmagen kein Getreide. Das gleiche gilt für Haferflocken, die kann man zwar füttern, um kranke Kaninchen aufzupäppeln, aber der kleine Mann sieht nicht (auf den ersten Blick zumindest) so krank aus, als benötigte er Päppelfutter.


    Oh - natürlich essen Kaninchen keinen Käse! Tierisches Eiweiß ist gaar nicht gut. Ansonsten hat Yni schon recht, Kaninchen mümmeln immer irgendwas und das ist gut so. Am besten kaufst du dem Kleinen ein paar richtig leckere Karotten, damit kannst du nämlich gar nichts falschmachen. Das handelsübliche Trockenfutter ist auch nicht so gut, da ist nämlich auch Getreide drin. Heu ist allerdings auch super, das darf er dann auch immer haben.


    Schau doch einfach mal in Foren wie zum beispiel http://www.kaninchentreff.de rein, da kann man dir alle wichtigen Infos geben! Oder unter http://www.diebrain.de findest du auch gaanz viel Material zu Kaninchen, und sogar Bilder, die bei der Geschlechtsbestimmung helfen.


    Super, dass du den Kleinen aufgenommen hast! Wenn du nach den Besitzern suchst, gib keine Beschreibung des Kaninchens ab, das sollen die schön selber machen. Wenn du verstehst... Leider ist traurige Realität, dass in den seltensten Fällen das Kaninchen vermisst wird. Habe hier auch so ein Fundtier sitzen, einfach im Park ausgesetzt.


    Lieben Gruß, Sophjess

  • ANZEIGE
  • Hallo Silke,


    toll von dir, dass du den kleinen Klopfer aufgenommen hast :2thumbs: ! Ganz wichtig ist auch Heu. Das muß dem Mümmelmann immer zur Verfügung stehen. Und natürlich braucht er auch was zum Trinken. Kartoffeln fressen sie z. B. auch sehr gern, unser am liebsten gekocht! Ansonsten Salat, Ruccola (hier unbedingt Bio!).


    UND vorsicht! Kaninchen sind Kabelfresser insbesondere Stromkabel!!! :D

  • Erst mal vielen Dank für die Antworten und für die Links, werd ich gleich direkt mal schauen, ob ich mich getäuscht habe mit dem Geschlecht! ;)
    Wie ich mein "Glück" kenne, wirds ein Mädel sein die wahrscheinlich trächtig ist :verzweifelt:


    Also er ist dünn, man fühlt die Rippen und die Wirbelsäuöe schon, aber ich finde nicht abgemagert.
    Hat klar Augen und saubere Ohren.
    Mal schauen was ich in der Küche finde.


    Hilfe, er frisst die Zeitung und hört nicht auf "AUS" :lachtot:
    Ich brauch 'nen Trainer!!!!


    Örgs, er ist zwar nett, aber mir wäre lieber wenn ich den Besitzer finden würde, den ihn gewiss ganz arg vermisst.

    Silke, Kijary-Kitai - Wasabi-Katana - Akamaru Akuma - Arashi Hime und Dai-yu immer im Herzen.....gemeinsam sind wir unausstehlich!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Silke"


    Örgs, er ist zwar nett, aber mir wäre lieber wenn ich den Besitzer finden würde, den ihn gewiss ganz arg vermisst.


    Glaubst du wohl selber net! :D


    Bei dir muß es ja doch ganz angenehm sein, so schön kuschelig warm, da bleibt das Ninchen schön bei dir und Sohnemann hat nen neuen Kumpel! Du bringst es ja doch net übers Herz den Mümmler abzugeben, wohin auch!

    liebe Grüße von Diana mit den Wischmops Kira und Nikan
    *********************************************


    Ich danke dem Alphabet für die zur Verfügung gestellten Buchstaben.

  • :verzweifelt: Wahrscheinlich wird er heute mittag wenn Joey kommt schon einen Namen haben und dann bleibt er auch hier, aber trotzdem wäre es mir leiber er ist irgendwo ausgebüchst und die Besitzer melden sich.


    Ich wollte erstens nie wieder Tiere im Käfig und zweitens hab ich es nicht mit so unnützem Viechzeug wie Kaninchen, aber sicher werd ich ihn nicht einfach abgeben oder ins Tierheim bringen, sondern werd mich um ihn kümmern.


    Wenn es sein Schicksal ist zur Hölle zu fahrn, dann muss er sein Schicksal eben ertragen. ;)

    Silke, Kijary-Kitai - Wasabi-Katana - Akamaru Akuma - Arashi Hime und Dai-yu immer im Herzen.....gemeinsam sind wir unausstehlich!


  • Ich bin zwar auch kein Karnickel-Freund aber der Kleine hier sieht so flauschig aus dass ich ihn auch behalten würde =)
    Toll das du zurückgefahren bist!!


    Zitat

    Wenn es sein Schicksal ist zur Hölle zu fahrn, dann muss er sein Schicksal eben ertragen.


    :D genau!

    "Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'"
    [Peter Ustinov]


    du musst die Kacka in die Sonne halten
    [katjamitteddy]

  • Zitat von "Silke"

    :verzweifelt: ...hab ich es nicht mit so unnützem Viechzeug wie Kaninchen...
    Wenn es sein Schicksal ist zur Hölle zu fahrn, dann muss er sein Schicksal eben ertragen. ;)


    Aber du wirst ihn doch nicht verspeisen!!! :stock1: :irony:

  • Na, der ist aber süß :^^:
    Ich hab (zum Glück?) noch nie 'n Tier gefunden.
    Aber mein Bruder. Der hat mal im Vorbeifahren beobachtet, wie einer auf 'nen Parkplatz drauf ist, 'nen Hund aus'm Auto ließ und wieder wegfuhr.


    Zunächst konnte er's nicht glauben, was er meinte, gesehen zu haben und fuhr weiter.
    Es ließ ihm aber keine Ruhe und so fuhr er zurück.
    Rauf auf den Parkplatz...kurz gerufen...und da kam der Hund und stieg ohne zu zögern ins offenstehende Auto :schockiert: :D


    Er hat ihn dann natürlich mitgenommen.
    Bei uns wohnte schon ein Hund und es sollte kein zweiter dazu.
    Unsere Nachbarn hatten aber einige Zeit vorher ihren alten Hund verloren und dort fand er ein neues zu Hause.


    Sorry, ich kam vom Thema ab...


    Silke, Du weißt aber, dass so'n Hoppler 'nen Kumpel braucht zum Glücklichsein, oder
    ;)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE