ANZEIGE
Avatar

Lukkullus vs. Boos+Fellprobs

  • ANZEIGE

    Hallo,
    aus gegebenem Anlass überlege ich mir meinen Kleinen, evtl auch beide Hunde nun halb nass, halb trocken zu füttern.
    Phex hatte ja ziemlich heftige Verdauungsprobleme und nun ständig einen harten Bauch wenn er nicht vier (!) Portionen am Tag bekommt- das kann ich zeitlich nicht gewährleisten.


    Jetzt muss ich finanziell aufpassen.
    Derzeit füttere ich dem Kurzen Lupovet Sporty, da hat er einen hohen Bedarf, er bekommt gut 500 gr. pro Tag.


    Ich würde ihm gerne ein Nassfutter geben bei dem ich preislich etwa da bleibe wo wir derzeit herumgondeln, mehr ist nicht machbar...
    Nun habe ich mir das Boos angeschaut und das Lukkullus. Bei letzterem finde ich allerdings keine Inhaltsangaben die halbwegs aussagekräftig sind.
    Bei Boos laß ich viele Hunde furzten davon- stimmt das?


    Dann brauche ich Hilfe für die Fütterung meiner Celine. Wegen der Spondylose bekommt sie das HypoDerm von Lupovet, ich stelle aber seit geraumer Zeit fest, dass der Hund nur dann schönes Fell hat wenn er zu dick ist. Hat sie eine gute Figur hat sie "itzeliges" Fell.
    Das selbe bei ihrer Schwester.


    Ich hatte das auch schon bei meinem letzten Futter, ging davon aus, dass sie weil sie ihr Futter so gut verwertet dann irgendwas an Nährstoffen vermisst. Könnte das sein?
    Und was mache ich dann?


    Was sagt ihr?


    Danke,
    Kathi

    Es grüßen euch Kathi,
    Celine *Juli 1998 (Aussies)
    Diesel *Mai 2010
    Dexter *März 2004
    (Phex *Mai 2007 + Juli 2010)
    Phelan - Ich werd dich immer lieben

  • ANZEIGE
  • ICh füttere das Lukullus schon eine ganze Weile.
    Die Inhaltsangaben findest Du alle bei zooplus.de und/oder auf den Dosen.


    Ich kann sie Dir auch gerne abtippen wenn DU möchtest!


    Ich bin mit dem Futter sehr zufrieden. MAn sieht was drin ist, den Hunden schmeckt es und das wichtigste: Sie vertragen es hervorragend!


    Von Terra Canis z. Bsp. kriegen meine Hunde Blähungen (warum auch immer).


    Das NF von Real Nature ist auch toll. Das füttere ich auch ab und an. Wenn ich mal im FN bin, nehme ich ne Palette NF mit.

    LG
    Tamara


    mit dem Chaoten
    Paco *10.08.2007

  • Lukullus ist nicht schlecht und meine Hunde fressen es sehr gerne.
    Nur wenn ich das ausschließlich füttere, hat meine Hündin nach einer Weile zu dünnen Kot, deshalb wechsel ich mit Rocco Classic, wo nur Fleisch drin ist udn vom selben Hersteller kommt.


    Dies Mischung geht hervoragend und preislich (gerade die großen Dosen) freuts jede Haushaltskasse.


    LG - Doris

    LG - Doris

  • ANZEIGE
  • Guten Morgen,
    weiß einer von euch wieviel das RN von FN kostet?
    Ja, die Inhaltsangabe vvon Lukkullus bei Zooplus hab ich auch gefunden, fand ich ein bißchen dünn...
    Lg Kathi

    Es grüßen euch Kathi,
    Celine *Juli 1998 (Aussies)
    Diesel *Mai 2010
    Dexter *März 2004
    (Phex *Mai 2007 + Juli 2010)
    Phelan - Ich werd dich immer lieben

  • Ich füttere Boos seit Jahren und kann es empfehlen.


    Und auch keine größeren Gasentwicklungen. ;)




    Das Real Nature kostet fast das Gleiche wie Boos.
    Also um die 3 € für 800 g.
    Das fand ich etwas teuer, dafür dass nicht so viel hochwertiges Fleisch drin ist.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Huhu,
    danke für eure Antworten!
    Habe mich nun wegen des Preises für Kiening entschieden.
    Da sowohl die reinen Fleischtöpfe mit Gemüse gemischt, als auch die Vollmenüs.
    Dazu etwas Calcium und eben weiterhin das Lupovet.
    Bei Celine- mal sehen...
    Lg Kathi

    Es grüßen euch Kathi,
    Celine *Juli 1998 (Aussies)
    Diesel *Mai 2010
    Dexter *März 2004
    (Phex *Mai 2007 + Juli 2010)
    Phelan - Ich werd dich immer lieben

  • In Kiening ist aber schon Calcium im Form von Knochen drin (bei allen Sorten mit Geflügel, weil die das ganze Huhn reingeben ...hab das von Hr. Kiening selbst erfahren).
    Also nicht übermäßig Calcium zugeben ....wenn Du noch 1x am Tag TroFu gibst, dann würde ich garkein Calcium zugeben.

    ------------------
    Liebe Grüße ....Angelika und Aika


    .....für immer tief im Herzen Kevin und Macho

  • Das mit dem Calcium sehe ich bei Kiening Dosen wie Angelika. Da ist schon genug drin.


    Deine Maus mit dem Fellproblem: Hast du mal versucht, ihr eine Kur mit kaltgepresstem Nachtkerzenöl und Bierhefe zu geben? Das hilft sehr häufig. 8 Wochen lang täglich aufs Futter.

    Zack Zack, Malinois (*30.3.2018), Thilde, Malinois (*14.06.2013) - und alle lieben Begleiter, Sportskollegen und Lehrer vor ihnen


    Die Hummel-Hunde


    Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten. (Franz Kafka)

  • Hallo,
    ach, das ist schön zu lesen.
    Ich hab mir wohl zuviele Gedanken gemacht (Calcium).


    Die Maus hat mal eine Kur mit einem Mittel bekommen wo auch Bierhefe drin war- klappt solange sie diese bekommt...


    Aber ich wollte sowieso nochmals danach suchen. Ist nur blöd ein relativ hochwertiges Futter zu füttern und noch was zugeben zu müssen. Da stimmt ja dann was nciht.
    Sie bekommt inzwischen das LupoHypoDerm.


    Lg Kathi

    Es grüßen euch Kathi,
    Celine *Juli 1998 (Aussies)
    Diesel *Mai 2010
    Dexter *März 2004
    (Phex *Mai 2007 + Juli 2010)
    Phelan - Ich werd dich immer lieben

  • Zitat von "AlinMaus"

    I



    Das Real Nature kostet fast das Gleiche wie Boos.
    Also um die 3 € für 800 g.
    Das fand ich etwas teuer, dafür dass nicht so viel hochwertiges Fleisch drin ist.


    Meines Wissens nach kostet die 800g Dose etwas mehr als 2 Euro.

    Liebe Grüße
    Sabrina mit Ali und Bajo


    Meggy (1997-2011) - unvergessen.


    When dogs smell, see, hear, and feel the natural world, they do so without judgment, just acceptance of what is.
    When humans learn to do the same, we will make the world a better place.

    C. Milan

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE