wie haltet ihr das ...?

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,


    mich würde es einmal interessieren wie ihr es haltet, wenn ihr mit Eurem Partner/in und Hund spazierengeht. Wer hat von Euch das sagen gegenüber eurem Hund? Z.b. der, der die Leine trägt oder der BOSS ?


    lg
    Daniela

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    eigentlich immer ich :)
    da ich auch die einzige bin auf die er 100% hört, das heißt sich auch von Wild abrufen lässt.
    Mein Freund könnte nie ohne Leine mit ihm laufen auch wenn er in meiner Gegenwart auf ihn hört.

    Liebe Grüße Selina und der Saarlooswolfhund Kennel Cana Lupa
    mit Magyar Vizsla Bowie*2004 , Saarlooswolfhund Diego *2008 und Saarlooswolfhund Fiona *2010
    Wir sind in freudiger Erwartung und sind gespannt wie viele kleine "Wölfchen" Fiona uns schenken wird

  • ANZEIGE
  • Je nach Situation, jeder. Blos ich bin etwas aktiver und handle mir dann immer Kritik ein, dass ich den Hund zu oft maßregle. Meine Töchter sind da zur Zeit recht kritikfreudig. Liegt wohl auch am Alter!

  • hi!


    ich habe robin ausgebildet und zu mir hat er die größte bindung. auf meine brüder oder meine mutter hört er zwar im groben und ganzen auch, aber bei weitem nicht so gut. gehe ich mit jemandem zusammen, gebe grundsätzlich ich die kommandos!


    lg rike

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wir machen das so:


    Der, der die Leine trägt hat auch das sagen!!


    Leider kann ich mich nämlich nicht daran halten und meine Wusel hört viel besser auf mich, als auf meinen Partner!!


    Zudem läßt er dann auch mehr durchgehen als ich :-)



    lg

  • Da von vornherein klar war, das Mira mein Hund ist, habe meist ich das sagen. Sie hört aber auch zuverlässig (naja) auf meinen Freund. Die Zwei können also auch alleine ohne Leine ins Gelände.
    Trotzdem habe ich eine engere Bindung zu ihr. An guten Tagen brauche ich nicht zu sagen was ich von ihr will, sie weiß es auch so.
    Bei uns gibt es die heilige Regel: wenn einer was von ihr verlangt, hält der andere sich zurück. (Fällt mir oft schwer!!!)
    Gerade höre ich, wenn ich nicht dabei bin, hört sie besser auf ihn.

  • Mia hört immer auf mich- erstens, weil sie mein Hund ist und weil ich sie erzogen habe, zweitens weil sie mich immer fragend anguckt wenn jemand anders ihr ein Kommando gibt, nach dem Motto "MUSS ich darauf hören?", und denjenigen dann ignoriert. :lol:

    "Sie sehen meine Kleidung, meine Haare, meine Freunde. Und sie bilden sich ein Urteil, bevor sie einen Blick in mich geworfen haben. Ein solches Urteil zwingt mich zu lächeln- nicht in die Knie." (Kristiane Allert-Wybranietz)

  • Also wenn wir zusammen gassi gehn lass ich meinen Mann die Komandos geben das sich auch da eine Bindung aufbaut,da er ja nur Abends und am WE zeit hat. Es fällt meinen kleinen zwar schwer denn gibt er befehle ist sein erster Blick zu mir was eigendlich normal ist da sonst nur ich ihn habe.

  • Also an und für sich bin ich für Hoover und mein Freund für Dustin verantworltich. Im Großen und Ganzen hören aber beide auf beide Menschen auch ganz gut - jeder von uns kann mit dem andren auch spazierengehen.
    Wenn wir zu 4. unterwegs sind, gibt jeder für "seinen" Hund die Kommandos. Wenn es dochmal vorkommt, dass ein andrer meinem Hund ein Kommando gibt, führt er es mit einem "Fragezeichenblick" zu mir aus.


    lg
    schnupp

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!