ANZEIGE

Beiträge von DarkAngel

    Ich zähle mich mal zu denen, bei denen die Fotos und Berichte mit der Zeit abreißen...das hat aber nichts damit zu tun, dass wir in Schwierigkeiten ertrinken,weil unsere beiden nun ausgewachsen und erwachsen sind, sondern einfach damit, dass die Zeit fehlt, überall im Netz vertreten zu sein :D


    Nun gut, ich kann eigentlich nur zum SWH etwas beisteuern, ich habe zwar auch schon Marxdorfer, AWHs und TWHs getroffen, habe aber zu wenig Kontakt zu diesen Hunden, als das ich wirklich etwas sinnvolles beisteuern kann bzw möchte...


    Beim Saarloos kann ich eigentlich nur sagen, da ist es wie bei vielen anderen Rassen auch, es kann die Hölle sein oder wirklich traumhaft. Mensch und Hund müssen zusammenpassen und das bedeutet natürlich auch, dass man als künftiger Halter weiß, was auf einen zu kommen kann.

    Hmm..zu dem Thema, was ich von meinen Hunden erwarte...
    Ich erwarte im Vergleich zu anderen Hunden von unseren SWHs nicht viel.
    Mir ist es wichtig, dass es im Alltag "funktioniert" (mir ist gerade kein anderes Wort eingefallen)..Und halt die üblichen Kleinigkeiten, die man halt mal im Alltag braucht (hier!, sitz, platz, steh, stop (abbruchsignal), aus)....


    Von der Sportlichenseite erwarte ich eigentlich gar nichts von unseren Hunden ;)

    An sich ist es nicht falsch sich hier anzumelden. man verliert auch Angst, wenn man das, wo vor man Angst hat, besser versteht!


    Was den Besuch angeht.
    Meine Mutter hatte richtig Angst vor Hunden und wurde durch mich dann zwangsweise mit ihrer Angst konfrontiert.
    Wenn wir sie besuchen, bleiben die Hunde entweder daheim oder die Zeit im auto (kommt auf das Wetter an und ob wir nochmal bei meiner Mutter laufen möchten)....zum einen, weil sie selbst einen Kater hat und zum anderen, kann ich verstehen, dass sie als Nichthundehalter ungerne Hunde im Haus hat.


    Wenn sie uns besucht, muss sie mit den Hunden klar kommen, was sie auch mittlerweile tut ;)
    Anfangs war ich immer dabei, wenn zu Begegnungen im Haus kam, habe Hunde und Mutter aneinander heran geführt.
    Mein Haus - meine Regeln, dennoch nehme ich Ängste ernst und helfe gerne dabei diese aufzuarbeiten. Bowie ist zwar der aufdringlichere, aber Bowie strahlt einfach etwas aus, was selbst Ängste schnell verdrängt.
    Bei den "Wölfen" ist es erst mal was anderes, das wolfsähnliche aussehen und die größe verstärken im ersten Moment vorhandene Ängste, aber selbst hier entspannt sich die Situation schnell, wenn die Leute merken "hey, die wollen ja gar nix von mir"


    Wenn jemand da ist, der Angst hat, dann schicke ich die Hunde nicht aus dem Raum, sie müssen sich dann aber irgendwo hinlegen und die Person in Ruhe lassen...
    Bei Handwerkern, Schornsteinfeger etc werden unsere dann halt mal für die 10 - 30 Minuten ausgesperrt.

    Wir haben bisher einen TWH, 4 junge AWHs und 1 Marxdorfer getroffen.
    Optisch haben sich natürlich alle voneinander unterschieden.
    Mit dem TWH waren wir am längsten unterwegs, ein Rüde und aus diesem Grund blieben die Hunde auf dem Spaziergang an der Leine. War so absolut kein Problem, das Laufen war total entspannt, ohne das sich die Hunde groß für einander interessiert hatten. Laut Halter wäre es halt so eine Sache mit anderen Rüden ohne Leine, an der Leine wäre es aber gar kein Problem.


    Der Marxdorfer den wir getroffen hatten war deutlich "gesprächiger" als ich es von unseren Hunden kenne und die AWHs...zu denen kann ich eigentlich nicht viel sagen, da es einfach schwierig ist, einen Hund zu beurteilen bzw wirkliche Unterschiede festzustellen, wenn man nur kurze Augenblicke hat, auf denen man mal aufeinander trifft....


    Also unsere reagieren auf andere Saarloos schon ganz anders, als auf andere Hunde und auch der Umgang untereinander ist definitiv ein anderer....Das hast du aber, wie ich festgestellt habe bei fast allen Rassen....

    Wenn wir nicht gerade mit reingehen, dann das ist das höchste aller Gefühle mal bis zum Bauch drinne zu stehen *g*
    Wasser von oben, sprich Regen ist genauso pfui! Wenn wir im Regen spazieren gehen, ziehen alle beide Gesichter, als würden sie verprügelt werden :D
    Pfützen allerdings sind wieder vollkommen ok, wenn es dann sogar noch mehr Schlamm als Wasser ist, dann ist es perfekt!
    Was aber Fiona total klasse findet ist der Wasserschlauch!!!! Also wenn wir den anmachen, ist Fiona total aus dem Häuschen und freut sich total darüber, wenn man sie nass macht...Ich verstehe es nicht so wirklich, aber ich habe mich damit abgefunden, dass diese Hunde gerne mal seltsame Vorlieben an den Tag legen :roll:



    Gestern Abend hatte ich dann mal wieder so einen Moment, wo ich gesagt habe "deswegen lieb ich meine Hunde"!
    Diego lag vor der Couch und war schon fast am einschlafen, da kam dann Fiona und leckte ihm ganz zärtlich über den Kopf, über die Schnauze und legte sich dann neben ihn....
    Da ist einem richtig warm ums Herz geworden!
    Aber man muss auch sagen, so zärtlich und lieb sie zueinander sein können, genauso gut können sie aber auch austeilen! Demletzt hatte Diego es etwas übertrieben beim toben und hatte von Fiona dann ordentlich eine auf die Mütze bekommen.

    Huhu,


    soooo, ich habe mir mal rausgenommen die Liste zu aktualisieren :smile:
    Unser Wurf hat sich auf Frühjahr 2014 verschoben.
    Fiona hat nun seit diesem Sommer die Zuchtzulassung und somit warten wir nur noch auf die nächste Läufigkeit.
    Nun heißt es also warten und derweil weiterhin in allen möglichen Büchern stöbern und für die Zwerge alles herrichten.




    magix81: Aussie Rüde black-bi (Miles), 14. Juli 2013 geboren, Einzugstermin 13.-14.9.
    austria: BC Hündin s/w kurzhaar, geboren am 16.7., Einzug um den 14.9.
    Lilly&Max: Aussie (Hündin); Welpen am 18./19.7. geboren, Malou zieht bald ein
    Trivial: Weißer Großpudel, Züchter steht fest. Wurplanung für Sommer/Herbst 2013
    Krstzbaum Dogo Argentino (Rüde), Welpen geb. am 16.08, Einzug Mitte Oktober
    Sweetathos: Cane Corso, Hündin gedeckt, Wurftermin 15.09.13
    Safa1975: Havaneser Rüde Geburtstermin Ende August, Abgabe Ende Oktober 2013
    Malamutti: Alaskan Malamute rot - Rüde , bereits geboren , Einzug 9.11.2013
    Steffy122: Rottweiler, Hündin (name event.Klea) (eventuell ÖRHB), Abgabe Anfang Dezember 2013
    BoxerandSchäferhund: Spätsommer / Herbst 2013 Welsh Corgi Cardigan Züchter steht fest
    DarkAngel: Saarlooswolfhund Hündin, hoffentlich 2014. Eigene Nachzucht, Warten auf Läufigkeit Frühling 2014
    Chandu09: Rhodesian Ridgeback Hündin, Deckrüde steht fest,warten auf Läufigkeit Herbst 2013
    Elfenhauch: Herbst 2013 - American Bulldog Hündin
    melthis: 01.10.2013 Altdeutscher Schäferhund, Rüde... ist aber noch nicht ausgesucht
    Geierchen: Aussie Al, Züchter steht fest, hoffentlich Herbst 2013
    Goldenboy:Amerikanischer Langhaar Collie, Rüde, warten auf Läufigkeit September/Oktober
    lilactime: Cao de agua portugues, Hündin, warten auf Läufigkeit im Oktober 13
    Wolfherz: Saarloos Wolfhund Rüde/weibchen winter 2013 oder 2014
    Malamutti: Alaskan Malamute 2013/2014 vermutlich aus Rußland
    asraschmusekatz: 2013/2014 Whippet evt. Züchter oder Rescue
    Sophy.s: Border-Terrier Nr. 2, Läufigkeit wird im Herbst erwartet, also ca. Februar 2014
    Majalein: Miniatur Bullterrier, Rüde, Züchter steht fest,Wurf ist geplant für März 2014
    tromba: englische bulldogge, frühjahr 2014, züchter werden in den nächsten tagen besucht
    Dahlia91: Hollandse Herder Hündin, voraussichtlich 2014
    Dani86: Sheltie Hündin Blue Merle rein englische Linie, 2 Züchter stehen zur engeren Wahl, Frühling/Sommer 2014
    2010Diego2010: Wahrscheinlich Flat Coated Retiever Hündin, Frühjahr/Sommer 2014 auf Züchtersuche
    Chocoaussie: Hündin mitte 2014
    Selters: Großpudel, Sommer 2014
    Landleben: Golden Retriever Rüde als Zweithund, auf Züchtersuche; Mitte 2014
    Lieselottchen: Australian Shepherd, Wurfplanung März/April 2014
    ShilaShadow: Border Collie Hündin, ca. Sommer 2014
    Angeleyes12345: Sheltie-Hündin, Herbst/Winter 2014, schon auf Züchtersuche
    Sleepy: Glatthaarfoxterrier, Hündin, Züchter klar, Eltern klar - Herbst/Winter 2014
    Alruna: Irischer Wolfshund, vermutlich Ende 2014, wenn alles mit dem neuen Haus klappt.
    xBayliex: Ende 2014 Anfang 2015 Aussie Welpe / Züchter zu 90% ausgesucht
    Corgifan 2014/2015 Islandhund, Farbe egal Hündin z.Zt.auf Züchtersuche
    deNanni: Groenendael Hündin als Zweithund Ende 2014/Anf. 15, Züchter steht fest, Mutter auch
    Gammur: Aussie Huendin, 2014/2015 Zuechter steht fest, Mutterhuendin auch
    Dinakl: LCLD, Hündin, vorraussichtlich 2014/2015, Züchter wieder komplett offen/evtl. import
    FlatDreams: dt. Schäferhund (LZ) vorraussichtlich 2014/2015 auf Züchter suche
    Queeny87: Anfang/ Mitte 2015, einfach nur Hund, vorraussichtlich Dalmatiner
    MiLu94: 2015 Beagle, wahrschl. Rüde und direkt aus England, je nachdem wie sich alles so entwickelt
    Brizo: Australian Shepherd, AL, Hündin, Anfang / Mitte 2015, Züchter und Mutter steht fest
    FairytaleFenja: Ab 2015, Langhaar-Collie, Züchter steht fest
    Nightstalcer:Ab 2015 irgendwann, Chesapeake Bay Retriever, den Rest sieht man dann
    Countrystyle: AL Aussie/AL Border oder Working Kelpie ab 2015, Aussie Züchter steht fest sonst werden wir sehen...
    Laura97: Ca. 2015/16 mehrere Rassen zur Auswahl, Züchter werden nun besucht
    Midnightdogs: 2015/2016 voraussichtlich Aussie, mehr aber noch nicht geplant.
    MaYaL: 2015/16 FT-Lab, Toller, Aussie, oder , def. Hündin!
    RoccoderBub: DSH(schwarz) definitv Rüde Züchter steht fest, Mutterhündin auch.
    bonitadsbc: frühestens 2016 - Time will tell.
    JulisNero: Ab 2017 voraussichtlich Staff/Pit oder Miniatur Bullterrier
    lovemuffin: Ab 2017 voraussichtlich Französische Bulldogge, Farbe egal
    Parly: Time will tell... Wenn alles klappt frühestens 2024. def. Labrador, def. Rüde def. schwarz[/quote]

    danke Cruzado für die ausführliche Antwort.


    Auch wenn sich die Fragen teilweise dämlich anhören, ich hoffe, dass vielleicht der ein oder andere noch antworten hat, die wir bisher bei den Ärzten nicht bekommen konnten.


    1. Hat sich irgendwas bei den Zecken verändert (Speichelzusammensetzung oder sonst was)? Weil mir ist dieses Jahr aufgefallen, dass alle Zeckenbisse, egal ob bei einem von uns oder bei den Hunden, schon im frühen Stadium dick und gereizt (entzündet sind) sind. Die letzten Jahre war mir das so in der Art nicht aufgefallen, selbst wenn wir mit weitaus weniger Zecken zu kämpfen hatten!
    Wenn ich die Ärzte darauf angesprochen habe, dann hieß es meistens nur, es wäre halt gereizt/entzündet, man solle es einfach beobachten die nächsten Wochen und sollte es zu bestimmten Symptomen kommen (Grippeymptomen, Rötungen, unerklärliche Rötungen auch an anderen Körperstellen usw) würde man nochmal schauen...Von anderen die aus dem Frankfutergebiet kommen habe ich jetzt schon oft gehört, dass nach einem Zeckenbiss immer Blut abgenommen und getestet wird.
    Ich habe hier mit 4 verschiedenen Ärzten gesprochen, die alle einheitlich gemeint haben, dass dies unnötig sei :???:


    Ansonsten werde ich mal berichten wie es bei uns mit dem Kokosnussöl funktioniert....
    Habe es jetzt bestellt, weil entweder hatten wir nix gefunden oder die Läden waren geschlossen....


    Solange versuchen wir es jetzt mit Formel Z, was ich von meiner Mama bekommen habe, die davon gehört hatte und dachte, dass das ja mal ein Versuch wert sei....

ANZEIGE