ANZEIGE
Avatar

PetPack Bauchtasche was sagt ihr dazu?

  • ANZEIGE

    Hey Leute.


    bin grade beim stöbern in den Online shops auf eine Bauchtasche für Hunde gestoßen.
    Wer schonmal eine Mami mit Baby im Einkaufszetrum gesehen hat weiß wovon ich spreche.
    Ich war total verwundert,dass es auch eine solch Tasche für Hunde gibt.
    Eigentlich sehr praktisch,da man die Hände frei hat und den Rücken nicht all zu sehr belastet. :D


    EDIT: Bitte Bilder, an denen ihr keine Urheber- oder Nutzungsrechte habt, nur als Link einfügen!


    Meine Hündin wiegt jetz schon fast 5 Kilo und wenn ich sie dan mal in die stadt nehme wir's mir nach ner Zeit immer schwer .
    Und JA sie kann laufen nur will ich nicht,dass sie die Leute zertrammpeln,da sie noch nicht gut an der Leine geht.


    Hab es erstmal in einer "normalen" Tasche versucht,jedoch ist es so umständlich/ungemütlich mit dem Arm .
    Zudem sieht man den Hund an der seite so schlecht,hab somit nicht so viel Kontrolle über den Hund ,da ich jaj nur iene Hand frei hab.


    Man kann zwischen vielen Designs wählen ..der Preis jedoch ist total heftig. :kopfwand:
    Habe schon viel gegoogelt aber keine günstigere gefunden :/


    Aber nunja..:D
    ich dachte vllt. interessiert euch das ja mal.
    Für mich jedenfalls ist das mal was ganz neues.
    Wer von euch hat denn vllt. schon Erfahrung mit so einer Tasche?


    Hab die Tasche dort gefunden -> http://www.yorkshire-paradies.de


    Liebe Grüße Nadine

  • ANZEIGE
  • Oh man, es gibt für alles irgendeinen Scheiß....Sorry, aber ein Hund gehört nicht auf den Arm....


    Wenn du Angst hast das die Leute sie zertrampeln, dann geh doch bitte da mit Ihr spazieren, wo diese Gefahr nicht besteht...



    LG Sandra

    Man kann auch ohne Hund leben, doch es lohnt sich nicht!



    Sandra mit Csöpi, Rudi und den zwei Katern Momo und Cranky


    Joschi wir vermissen dich-du warst etwas ganz Besonderes


    Johnny-deine Zeit bei uns war leider viel zu kurz, ich hoffe es geht dir gut - da wo du jetzt bist

  • ANZEIGE
  • Hallo!
    Was solche Taschen angeht, kann ich dir nicht weiterhelfen. Aber mir ist in der Stadt schon für meinen 11 kg Rüden zu viel Gedrängel und ich nehm ihn mittlerweile einfach nicht mehr mit. Was hat dein Hund davon auf dem Arm / in einer Tasche getragen zu werden? :???:
    Paul stresst das nur, deshalb bleibt der zu Hause! ;)

  • Zitat von "xPaulx"

    Hallo!
    Was solche Taschen angeht, kann ich dir nicht weiterhelfen. Aber mir ist in der Stadt schon für meinen 11 kg Rüden zu viel Gedrängel und ich nehm ihn mittlerweile einfach nicht mehr mit. Was hat dein Hund davon auf dem Arm / in einer Tasche getragen zu werden? :???:
    Paul stresst das nur, deshalb bleibt der zu Hause! ;)



    Find ich gut.... :2thumbs:

    Man kann auch ohne Hund leben, doch es lohnt sich nicht!



    Sandra mit Csöpi, Rudi und den zwei Katern Momo und Cranky


    Joschi wir vermissen dich-du warst etwas ganz Besonderes


    Johnny-deine Zeit bei uns war leider viel zu kurz, ich hoffe es geht dir gut - da wo du jetzt bist

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Manchmal gibt es aber auch Situationen, in denen man es sich nicht wirklich aussuchen kann, ob man sich mit Hund in einer Menschenmenge bewegt oder nicht. (Bei mir ist es z.B so, daß ich teilweise auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen bin). Ehe die Hunde da getreten werden, finde ich eine Tasche garnicht so blöd. Allerdings finde ich das gezeigte Slingpack nicht so toll, weil es so klein ist, daß der Hund eigentlich nur sitzen kann.
    Sinnvoller finde ich z.B diese hier
    http://62.75.177.102/teddy-p34…24-Seitentasche-Slin.html
    LG von Julie

    Größe bedeutet nichts! Sieh mich an, nach meiner Größe beurteilst Du mich? Tust Du das?
    Aber das solltest Du nicht.
    Meister Yoda "Das Imperium schlägt zurück"

  • Ok, ich verstehe es, wenn man nicht herum kommt, den Hund mitzunehmen z. Bsp. zum Tierarzt und dann auch noch auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist.


    Aber eigentlich gehört doch ein Hund wirklich nicht in eine Tasche, oder? Egal wie klein er ist....



    LG Sandra

    Man kann auch ohne Hund leben, doch es lohnt sich nicht!



    Sandra mit Csöpi, Rudi und den zwei Katern Momo und Cranky


    Joschi wir vermissen dich-du warst etwas ganz Besonderes


    Johnny-deine Zeit bei uns war leider viel zu kurz, ich hoffe es geht dir gut - da wo du jetzt bist


  • sehe ich genau so! außerdem sagst du, dass dein hund die leinenführigkeit noch nicht optimal beherrscht...mit diese eitschie-deitschie täschen wird er garantiert nicht sicherer an der leine laufen können. und was tust du, wenn du dein "täschen" mal vergisst und mit nicht leinenführigem hund in solch ein situation gerätst?


    also wirklich! arbeite als erstes an der leinenführigkeit und setze deinen hund, wenn du ein verantwortungsbewusster HH bist, diesen situationen dann nicht unbedingt aus!
    im notfall hast du ja auch noch ne stimme, mit der du darauf aufmerksam machen kannst, dass da n kleener hund neben dir ist im menschengetümmel...


    ich persönlich finde es total furchtbar wenn HH ihre Doggies derart "vermenschlichen" und auf dem arm rumtragen ...sorry! o verständinis dafür!!!!

    Liebe Grüße
    Marie mit Emma (* 15.02.2008)

  • Ich finde PetBack´s ganz gut, aber nicht für Hunde.
    Bei mir sitzen da die Frettchen drin, wenn sie mal krank sind und eine intensivere Betreuung oder totale Überwachung bedürfen. Oft hatte ich auch die Handaufzuchten die erste Zeit darin. Waren warm und kuschelig und wenn einer zu futtern bekam, waren die anderen sicher und nervten nicht. Wenn man dann fertig war, die Tasche wieder an den Platz gestellt und die Wusels konnte rein und raus und wenn die "flüge" waren, kam die Tasche wieder in den Schrank.

    "Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."
    Dr. rer. nat. Ute Blaschke - Berthold

  • in der öv bezahlst du einen platz für deinen hund,also schau das er platz bekommt !


    und sonst...man kann ihn auch so mal kurz aufgn arm nehmen da brauchts keine tasche *g*

    Fina, Geboren am 18. Oktober 2004, SWH/WSS

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE