Avatar

Was machen bei einem hektischen Hund

  • ANZEIGE

    Hallo, wir haben seit einem Jahr einen Prager Rattler - Pinscher - Mix namens Jacky. Er kam zu uns, weil er dort wo er war, angefangen hat zu markieren. Wir haben ihn aufgenommen, um ihm das Tierheim zu ersparen. Seit er bei uns ist, ist er auch schon viel ruhiger geworden, denn am Anfang hat er sich nicht hingelegt und ist immer hinter mir hergelaufen. Mittlerweiler geht es bei uns zu Hause, aber, wenn wir draussen sind, dreht er voll auf. Leider hat er nie ein soziales Verhalten zu anderen Hunden gelernt. Nun habe ich immer das Problem, dass er fremde Hunde und auch meiner Labbi - Mix - Hündin in die Hinterbeine beißt und wegläuft, damit sie hinter ihm herlaufen. Und das findet er toll. Draußen ist er auch immer sehr hektisch. Seit einem halben Jahr mach ich mit ihm jetzt Agility, da macht er sich sehr gut, nur leider kann er sich immer nur kurz konzentrieren. Vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben, der mir hilft, wie er einfach ruhiger wird.
    Vielen Dank
    Sabine

  • ANZEIGE
  • Hi Flaca!


    Vielleicht könnten Bachblüten Deinem Hund helfen?


    LG

    " Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben,
    aber die Möglichkeit, sie zu bekommen."


    Viele Grüsse und *wuff* von uns!


    Meine Hunde auf Seite 4!

  • Außer Training wäre vielleicht noch eine getreidefreie Ernährung hilfreich?
    Ich habe schon von Hundehaltern gehört, dass sich ihre Hunde nach der Umstellung deutlich verändert haben und nicht mehr so hektisch waren.

  • ANZEIGE
  • Hallo.
    Die Idee mit dem Futter finde ich auch nicht abwegig.
    Evtl. auch mal auf den Energiewert achten.


    Körperlich ist alles OK?
    Ein Check beim TA würde ich als erstes machen lassen, sofern ihr das noch nicht habt machen lassen.


    Auch wenn er sich beim Agi gut macht, ist das ja auch eine Sportart, die "Hektiker" im gewissen Sinne fördert.
    Ausgleichend würde ich etwas machen, was seine Konzentration fördert bzw. (nur) seinen Geist fordert.


    Schon mal mit einem Trainer in deinem Verein / der HuSchu über dieses Problem der Ruhelosigkeit gesprochen?

    LG Sabine + Chip
    ________________________________________

    Nichts ist so praktisch wie eine Theorie
    Albert Einstein

    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

  • Ganz oft zur Hundewiese im Freilauf gehen. Da lernt er doch soziales Verhalten. Das bringen ihm die anderen Hunde schon bei ;): Wenn er zu frech wird, werden die ihn einfach ignorieren oder ihm mal kurz bescheid geben. Wichtig ist, dass DU dann cool bleibst ;)
    Ich würde allerdings schon drauf achten, dass die Größenunterschiede nicht zu gewaltig sind, bei den Hunden mit denen er spielt.


    Wie sieht es mit eurem Training zur Unterordnung aus? Läuft das gut? Macht ihr das regelmäßig?
    Für mich klingt das erstmal so, als sei die Hektik dadurch, dass er sich unsicher fühlt, entstanden. Gib ihm Sicherheit und es wird sich legen, denke ich. Genauso wie das Hinterherlaufen in der Wohnung sich auch gelegt hat.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "bungee"

    Wie sieht es mit eurem Training zur Unterordnung aus? Läuft das gut? Macht ihr das regelmäßig?
    Für mich klingt das erstmal so, als sei die Hektik dadurch, dass er sich unsicher fühlt, entstanden. Gib ihm Sicherheit und es wird sich legen, denke ich. Genauso wie das Hinterherlaufen in der Wohnung sich auch gelegt hat.


    Dem stimme ich zu, denn mit regelmäßigem Gehorsamstraining wird sich seine Unsicherheit legen und Du bringst etwas Ruhe in den Hund


    Zitat von "SaChi"

    Auch wenn er sich beim Agi gut macht, ist das ja auch eine Sportart, die "Hektiker" im gewissen Sinne fördert.
    Ausgleichend würde ich etwas machen, was seine Konzentration fördert bzw. (nur) seinen Geist fordert.


    ?


    Genau so ist es. Agi ist für hektische Hunde nicht die Sportart.
    Hast Du schon mal an Dogdance oder Fährte/Mantrailing gedacht?


    Das fördert die Konzentration und der Hund muss sein Köpfchen anstrengen.

  • Danke für die guten Ratschläge.
    Bachblüten hab ich schon probiert, haben nicht geholfen.
    Baldrian hab ich auch pobiert, hat auch keine Wirkung gezeigt.
    Die Unterordnung geht super und freilaufen auf der Wiese machen wir jeden Tag mind. 2 x.
    Jacky ist gesund und der Tierarzt hat mir erklärt, dass es auch beim Hund sowas wie ADHS gibt.
    Mantrailing gibts bei uns nicht, bzw nur in der Rettungshundstaffel, und da nehmen sie ihn net, weil er zu klein ist.
    Außerdem bin ich keine Hektikerin. Bleib auch in schwierigen Situationen ruhig.
    Werd es mal mit dem Wechsel des Futters probieren.
    Liebe Grüße Sabine

  • Hallo


    Meine Prager Rattlerin ist immer aufgedreht - wie ein Flummi. Wenn sie spielen will, müssen die anderen mitmachen, sonst bekommen sie die Socken von ihr um die Ohren gehauen oder eben in die Füsse, Hals, Bauch gezwickt.


    Die Kleinen sind sehr intelligent und die Hibbelischkeit ist manchmal gewöhnungsbedürftig. Ich würde es mal mit DD versuchen.


    Ansonsten erkenne ich in Deinen Erzählungen meine Hündin sofort wieder. Eines kann ich Dir versprechen, mit jetzt 8 Jahren wird es miniminimal ruhiger *g*.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • Danke, dann hab ich ja noch gute Hoffnung, dass er mit der Zeit auch ruhger wird, er wird im Februar 3 Jahre jung. Auch muss ich dazu sagen, dass ich keine Ahnung hab, was er vor unserer Zeit durchgemacht hat, denn wir sind die 3. Besitzer und die ersten müssen ganz schön was angestellt haben. Als er erst kurz bei uns war, haben meine Tochter und ich ein bisschen getollt und uns im Spaß gehauen, er ging zähnefletschend und knurrend dazwischen. Ausserdem mag er keine Männer und überhaupt Fremde verbellt er und knurrt immer. Aber das tut unserer Liebe keinen Abbruch. Jetzt wo ich weiß, kann ich besser mit der Situation umgehen.
    LG Sabine

  • Zitat von "Flaca"

    ....Außerdem bin ich keine Hektikerin. Bleib auch in schwierigen Situationen ruhig.
    ...


    Hi.
    Wer sagte denn, dass du die Hektikerin bist?
    Bezog sich doch alles auf den Hund ;)
    Es ist doch toll, wenn du in allen Situationen ruhig bleiben kannst.
    Dies ist sehr förderlich für den Hund.


    Konzentrationsfördernde Übungungen würde ich schon einflechten.
    Und das Urteil des TA kann auch übereilt sein.
    Wenn du nicht genau weißt, was die beiden Vorbesitzer si mit dem HUnd angestellt haben, kann die Ursache für die übertriebene Ruhelosigkeit auch dort liegen.
    Da du dir Gedanken machst, denke ich, dass du auf einem guten Weg bist, die Rastlosigkeit des Hundis auf Dauer und in absehbarer Zeit in den Griff zu bekommen.


    Einige Übungungen des DogDance könnte sehr hilfreich sein.
    Mach dich über diese Art von Hundesport einfach mal schlau.


    Weiterhin viel Erfolg und utes Gelingen. ;)

    LG Sabine + Chip
    ________________________________________

    Nichts ist so praktisch wie eine Theorie
    Albert Einstein

    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!