ANZEIGE

Krise jetzt hoch 3 -.-

  • Kinners ich bin ja noch nicht lange hier aber ich brauche jetzt mal einen Auskotztread


    Ich habe letzte Woche einem Züchter einen Besuch abgestattet.
    Eigentlich sollte ich mit meinem Freund zusammen die Hunde fotoknipsen, unter anderem einen 8 Monate alten DSH für eine Verkaufsanzige
    Ich also rein in das gelände und *schock*
    Ich muss dazu sagen ich kenne diesen Züchter schon mehr als 10 Jahre, seine Hunde waren immer sein absoluter stolz und immer top ( so Top wie in einer Zwingeranlage halt möglich)
    Es war immer sauber die Hunde hatten den ganzen tag Freilauf, bestes Futter beste Vorsorgung.
    Seit meinem letzten Besuch sind 3 Monate vergangen, zu der Zeit wollte er schon von 8 Hunden auf 3 reduzieren, Jobmässig fehlt ihm einfach alle Zeit und, wie ich finde, auch etwas Elan.
    Wir telefonierten dann vor etwa 14 Tagen und ich sagte ihm zu ich komme mit meinem Freund vorbei und wie machen nette Bilder von den Hunden und ich helfe ihm bei der Vermittlung.
    Ja die Anlage wirkte jetzt nicht mehr so wie ich sie schon jahrelang kenne.
    Zwar sauber aber ... hm
    Die Hunde wirken ungepflegt sind psychisch total unausgelastet und alle durch die Bank weg zu dünn.
    Besonders erwischt hatte es den kleinen Mäx ( so heisst er jetzt) Durchfall, ständiges mobben durch die anderen Hunde, angstzustände und eine dicken Binderhautentzündung.
    Ich hab ihn eingepackt und mitgenommen.... Mein Freund quittierte es nur mit einem grinsen, er kennt mich. :irre:
    Ich hock jetzt also hier mit 3 DSH, meine beiden grossen haben ihn mit Nasenkuss aufgenommen, Gott sei Dank sind beide sehr soziale Hunde.
    Der Züchter will jetzt weiter reduzieren und solange er zeitmässig so eingebunden ist, greiffe ich ihm etwas unter die Arme damit die Hunde vernünftig versorgt sind, bzw bis das der Bestand soweit geschrumpft ist das er alleine mit der Versorgung klar kommt.
    Der Durchfall tut zwar meinem Küchenboden ned besonders gut aber hey ich bins ja gewohnt ^.^
    Wenigstens habe ich jetzt einen trifftigen Grund meinen Freund in die Gruppe Ortung biologisch zu zocken ^^ Nix mehr GKW rumschippern. ;)
    Im Moment bin ich echt durch den Wind, vor allem weil ich weiss das der kleine verdammt viel arbeit machen wird, dabei hab ich Joy doch grad erst richtig in der Reihe ( Stubenrein, Grundgehorsam, immer abrufbar und verlässlich, sie kommt ja auch aus einer Zwingeranlage, allerdings hat sie im Hundehänger gelebt)
    Jetzt mal die Frage zum Montag.... Bin ich eigentlich bekloppt?
    Die Dogge grad gut vermittelt ( er war als Notfall bei mir und von Anfang an war klar das er nicht bleibt, Familie bzw Endplatz stand schon lange nur Grundgehorsam sollte er bei mir lernen) und tata zieht der 3. Hund bei mir ein? Dann noch ab und an der Jack meiner Eltern und überhaupt :???:
    Ich überlege jetzt ernsthaft meinen Hausstand aufs Land zu verlegen, raus aus Köln und ab ins grüne.
    Ich bin zwar aktiv mit meinen Hunden unterwegs aber 3 Hunde, kleines Kiddy ( ich wohne noch nicht mit meinem Freund zusammen) 5 Pferde, Job ( wo ich die Hunde allerdings immer dabei hab)
    Aber diese Erdbeernase :schockiert:
    Sind alles so Gedanken die mir durch den Kopf gehen, geldmässig kann ich den Hund halten, zeitmässig joah passt auch, Platzmässig.... Naja ich hätte warten sollen bis ich was grösseres hab ( was ich eh am suchen bin aber find mal was Hundegerechtes was nicht so weit ab vom Schuss ist, bestenfalls mit Scheune z.B. dran wegen meinen Pferden)
    ABER das machen wir schon :/
    Sry einfach mal von der Leber schreiben ... Fotos kommen die Tage

    Et Grüsst Manu mit



    Mäx


    Dr. Indiana Jones


    Vaiana

  • Als ich deinen Text gelesen habe ging mir nur eins durch den Kopf:


    RESPEKT !!!


    Ich finde es schön, dass es so Menschen wie Dich gibt, die sich so um das Wohlergehen von Tieren kümmern.
    Vorallem bei 3 Hunden, 5 Pferden, 1 Kind, Freund UND Job. Holla :)


    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Das schaffst Du sicher alles!

    Georg und Fellnase Merlin

  • muecke... Jetzt gehen mir die ausreden aus mein freund wohnt nämlich schon aufm Land aber ich hänge noch in Köln fest... Ich überlege jetzt wirklich ernsthaft und wenn wir was finden tschüss Kölle :D Aber noch mehr Tiere? *gg* Wenn ich umziehe wird das schon ne logistische Meisterleistung


    Hecuda666 jap habe ich aber Jott sei Dank nen lernwilligen Freund der auch A A putzt :D

    Et Grüsst Manu mit



    Mäx


    Dr. Indiana Jones


    Vaiana

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Dann beneide ich dich mal drum :D
    Mein Freund kriegt das nicht auf die Reihe,wenn meine Durchfall haben,aber sind ja auch meine Hunde,aber wenn das Kleene da ist,dann muss er es lernen!
    Ui ich zieh auch aufs Land,extra wegen den Hunden (kein Scherz),hab genug vom Ruhrpott...Auf dem Land ists mit den Hunden viel schöner :D
    Aber schwer ne Wohnung zu kriegen,in der Stadt wars einfacher :/

  • Was mir vor allem aufgefallen ist mal beim durchforsten .... Natürlich einfach nur so :D , auf dem Land gibt es weniger "Hundewohnungen" wie hier in der Stadt.
    Auch mietbare Häuser nur ohne Haustiere, son shit.Bleibt also eigentlich nur suchen oder kaufen.


    cynder dankeschön geht runter wie Öl :) Aber manchmal wenn man so vor einem Geschäft steht, Kind an der Hand 3 Hunde ( die zwar bis auf Mäx brav sind) und aufm Kopf 2 Einkaufstüten :D und das Handy eingeklemmt am Ohr weil freund anruft wo man denn bleibt und die Freundin und gleichzeitig Einstellerin anklopft weil die Pferde einen Zaun niedergewalzt haben dann ... Aber tauschen würd ich nicht und 3 Hunde machen warme Füsse *ma untern Tisch schiel*
    Übrigens teilt Kind sich grade Apfelkuchen mit den Hunden -.- und Schlafplatz ist auch da f+r alle ... Vorzugsweise alle in der Hundeecke zwischen die Decken gekuschelt *grummels* aber jetzt puhl ich Euch schonmal Fotos von Buddy und Joy raus, von Mäx die wird mein freund mir hoffentlich gleich schicken




    Buds und Joy



    Foto von Mäx ca. 4 Monate alt

    Et Grüsst Manu mit



    Mäx


    Dr. Indiana Jones


    Vaiana

  • Respekt - kann ich mich nur anschließen...


    Zum Thema Haus - also bei uns im Ort - Niederrhein - werden reihenweise die Häuse verkauft :???: Fast ein Schild neben dem anderen, vielleicht besser als zu mieten?


    Lieben Gruß,
    Anna

  • HuHu,


    toll,toll,toll.....


    Einfach super wie du das auf die Reihe bekommst.
    Tolle Hunde hast du- und vielleicht kann Mäx ja doch bleiben ;)


    LG Gaby und die 12 Pfoten.

    LG Gaby und die 12 Pfoten.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Meine Hunde sind mein Leben - aber die Regeln müssen eingehalten werden.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE