ANZEIGE

Beiträge von cynder

    Zitat von "wheatenfan"


    Er hört übrigens auch auf "Stinki", wenn man ihn ruft! :hust:


    LG Eva



    Genau so ist es bei mir auch :) Entweder Stinki oder Stinktier ist Merlins "Kosename". Da reagiert er auch drauf.


    Wenn er mal wieder irgendwas doofes gemacht nenn ich ihn immer "Dappschädel". Kann man wohl am besten mit Dummkopf übersetzen :)

    Zitat von "ShalynUndPauli"


    Ähm.... es ist ein Unterschiedob es auf KIPP oder ganz offen ist!
    Ich bin doch nicht so dumm und lasse es wieder offen! nd Kipp ist nicht schlimm, da ich keine Fenserbank habe.


    Bei uns hat sich mal eine Katze mit dem Kopf in ein gekipptes Fenster eingeklemmt. Die wollte durch den Spalt raus und ist nur mit dem Kopf raus und nach unten gerutscht. Die ist da von allein nicht mehr rausgekommen. Nur als Info :) Bei denen musste hinterher sein. Ging zum Glück alles gut aus. Nur ich sah hinterher aus als ob ich in ein Kettensägenmassaker rein gekommen bin. Die Arme hatte tierisch Angst und sich gewehrt als ich sie wieder befreit hab.


    Ich drück Dir auf alle Fälle die Daumen dass nicht schlimmes ist. *drück*

    Ich habe gerade mal etwas nach den Symptonen gegoogelt.


    Kann es evtl sein das euer Hund Herpes hat? Ist zwar richtig abwegig aber ich habe gerade 2 Berichte gelesen, die das unterstützen.


    In einem Forum meinte eine Ärztin, dass Herpes dazu führen kann, dass man blind wird. Vorrausgesetzt man hat die Infektion im Auge.


    In einem Zeitungsbericht wurde von einem Herpesinfizierten Baby berichtet, dass aufgrund einer Herpesinfektion taub war.


    Evtl. hat euer Hund die Infektion schon immer gehabt und ist innerhalb kürzester Zeit ausgebrochen und durch die Gabe von Kortison verbessert worden.


    Wie gesagt das ist nur eine Vermutung :(


    http://de.wikipedia.org/wiki/Herpes_Zoster

    Narf heut ist echt nicht mein Tag :)


    Ich überlese hier Sachen ohne Ende. Erst packt Lucky den alten Thread aus und mir fällt es nicht auf.


    Dann geh ich jetzt mit Merlin raus und nachher bekomm ich nen Weisheitszahn gezogen. Reicht für heute.

    http://www.bmi.gv.at/oeffentlS…/2004/07_08/artikel_1.asp


    habe ich gerade gefunden. Wende Dich doch direkt an die Ausbildungsschulen.


    Zitat


    Nach der Grundausbildung wird ein Vierbeiner bei Eignung als Suchtmittelspürhund (SMSH) ausgebildet. Voraussetzungen sind ein überdurchschnittlicher Spiel- und Beutetrieb sowie unbefangenes Verhalten in Räumen und Bewegungssicherheit auf verschiedenen Böden und Behältnissen.
    Die Ausbildung besteht aus zwei Kursen zu je vier Wochen und findet für den Bereich der Bundesgendarmerie seit 1993 in Vorarlberg und für den Bereich der Bundespolizei bei der BPD Linz statt. Suchobjekte wie Discotheken mit Ablenkung durch Musik und Drehlichter, Fahrzeuge, Bauhöfe, wirtschaftliche Anwesen, Hotelzimmer, Werkstätten und Museen können dort kostenlos genutzt werden. Die Ausbildung beinhaltet unter anderem: gefahrlose Handhabung von Suchtmitteln, Umgang mit Gefahren bei der Arbeit mit Suchtmitteln, richtiges Anzeigen und sicheres Verweisen, richtige Bestätigung des Tieres am Suchtmittelversteck, Durchsuchung von Post- und Gepäckstücken, Suchtmittelverstecke allgemein, Täuschungs- und Ablenkungsmöglichkeiten, taktisches Vorgehen beim Einsatz.
    Suchtmittelspürhunde werden auf alle gängigen Suchtmittel konditioniert und auf den Geruch der "Leitsubstanz" ausgebildet wie zum Beispiel das ätherische Öl des Hanfs und nicht auf die Wirksubstanz Tetrahydrocannabinol (THC). Die Hunde werden weder süchtig noch kommen sie mit der Wirksubstanz in Berührung, sie kennen nur den Geruch der Leitsubstanz.


    EDIT: Narf, das ist ja Österreich :D

    Zitat von "Winston Ch."


    Da ich nicht weiss, ob eine solche Anfrage hier im Forum gern gesehen wird, zunächst nur diese kurze Beschreibung. Bei Interesse kann ich jederzeit Bilder, Videos etc. beifügen.


    Wenn Ihr das wisst warum stellt ihr dann überhaupt eine Anfrage ein?
    Außerdem ist das hier nicht erlaubt!

    Narf ich darf garnicht daran denken was das bei mir geben wird.


    Ich habe vor im Oktober nach Koblenz um zu ziehen um meinen Master zu machen. (wenn alles gut geht)


    Koblenz ist von mir 170km entfernt dh ich muss mir dort ne Wohnung suchen und zum ersten mal in Mietverhältnissen wohnen.
    Im Moment wohne ich mit Merlin allein in einer 120qm Eigentumswohnung die meiner Mutter gehört. Da kann mir niemand vorschreiben was ich tun darf/muss (außer vielleicht meiner Mutter).


    Vorallem da ich mir nicht unbedingt eine eigene Wohnung leisten kann muss ich mich wohl nach WGs umschauen. Aber welche WG nimmt schon jemanden mit Hund und noch dazu keinen kleinen Hund.

ANZEIGE