Verrückter Rüde

  • ANZEIGE

    Hallo,
    blöde überschrift aber hab keine Ahnung wie ich es sonst nennen soll.


    Also ich hab mal ne Frage an die Rüdenbesitzer. Wie habt ihr es unterbunden das eure Rüden(insbesondere die Unkastrierten) auf Hünden draufgehen??


    Also Leo trifft ja immoment immer nur eine Hündin bei der Physiotherapie, aber die wird erst in ca 3-4 Wochen läufig und er ist total scharf auf sie. Will immer drauf, leckt sie und so weiter. Also ich verbiete ihm das, dass geht auch. Aber da steh ich ja direkt daneben und wie wird es erst wenn er mit ihnen spielen darf? Ich will gar nicht dran denken. Hab eigentlcih nicht vor ihn kastrieren zu lassen.


    Klappt das bei euch so? Oder habt ihr denen das mal verboten oder wie habt ihr ihnen dass richtig klar gemacht??


    Wäre euch dankbar für Hilfe!


    :blume:

  • ANZEIGE
  • Hi ,


    Für junge Rüden ist es immer gut , wenn sie möglichst
    viel Kontakt zu Hündinnen haben . Du mußt deinem
    Hund ermöglichen den Umgang mit Hündinnen zu üben .
    Ich kenne viel Rüden , die es leider durch Einzelhaltung
    nicht gelernt haben ein natürliches Gespür und Feingefühl
    für die Mädels zu entwickeln .
    Sie wollen natürlich auch Erfahrungen sammeln , aber wenn
    sie wenig weibliche Bekanntschaft haben , fehlt ihnen quasi
    die Übung .
    Ich habe meine jungen Rüden grundsätzlich immer mit älteren
    Hündinnen zusammen , damit sie gute Manieren lernen und sich
    nicht über alles hermachen was weiblich ist .
    Das klappt so gut , das unsere Rüden auch erst auf den
    letzten Drücker mit ihren Flirt Spielchen anfangen und auf den
    Punkt genau decken .


    Antje

  • HI!


    Hab da aus so meine Probleme...meiner is jetzt 3 und es gibt eine Hündin, der wir halt ausm weg gehen.
    Er ist in letzter Zeit total schasrf auf sie au wenn se gegen die Läufigkeit gespritz wird und nervt se dann halt...die Besitzerin und auch ich finden des net toll und deswegen gehen wir ihr ausm weg...


    Kastrieren will ich meinen eigentlich au net...au wenn's manchmal nervig ist! :wink:


    Gruß
    Kleine+KJ

  • ANZEIGE
  • Also, ich kenn einen kastrierten Rüden und eine kastrierte Hündin.Und wenn die sich treffen, meint man, das ist die heißste Liebe, die man sich vorstellen kann :knuddel: ! Die haben sich so doll lieb, dass sie vergessen haben, dass sie kastriert sind! Tja, wo die Liebe hinfällt!

  • hellau!


    also mein bub (jetzt 13 monate alt) entdeckt seit einigen monaten die mädels auch immer mehr für sich.
    er war von anfang an mit vielen hunden zusammen, sowohl rüden als auch hündinnen, daher reicht (ihm) eine kurze verwarnung von den mädels und er unterlässt sämtliche "tiefergehenden" aktionen.
    falls die hündinnen sich aber nicht "wehren" genügt bislang von mir ein "nein" und gut is, auch auf entfernung- ob das so bleibt? i don´t know!
    ich hoffe es jedenfalls :wink:


    lg rike

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallöchen,
    unser Schweinehund ist zwar kastriert, benimmt sich aber bei jeder läufigen Hündin, als wäre er es nicht !
    Ich mache auch meistens einen großen Bogen, der er sonst zu Hause nicht mehr zur Ruhe kommt (eine "heiße" Spur reicht schon.). Er jault, rennt ständig von einem Fenster zu anderen, frisst nicht usw.....
    Ist allerdings eine Hündin, die ihm von der Größe her gleichgestellt ist, mache ich ihn trotzdem los (sofern die Besitzer nichts dagegen haben, versteht sich!) , kann ja nix passieren. Die Dame präsentiert sich dann oft unpäßlich und gibt ihm deutlich zu verstehen, was sie von ihm hält. "gg"
    Ich befürchte, da wird sich nichts ändern, ist nun mal rein "natürlich!"
    Gruß Silke

    Ich bin nicht da!
    Ich bin mich suchen gegangen.
    Wenn ich zurück komme, bevor ich wieder da bin, sagt mir, dass ich auf mich warten soll!

  • HAb aber schon ein bisserl "Angst" wenn er ab Sommer wieder mit Hunden spielen darf und dann doch mal meint er müsste es testen. Mit 5, 6 Moanten hat er das schonmal versucht aber auch nur einmal und da hab ich es ihm verboten und gut war es. Aber jetzt wird er halt immer doller(der flippt j asowieso aus wenn er iregndeinen Hund sieht) aber wenn er halt an die hündin ran darf dann mient er auch richtig zur SAche gehn zu müssen.


    Aber das mit den älteren Hündinnen ist gut, werde ich dann mal ausprobeiren. Die Hündin von meiner Therapeutin ist ca 1,5JAhre alt. Also scheint sie sich noch nicht so durchsezten zu können??!!


    ich mein ich kann ja uch nicht sagen du darfst nie wieder mit ner Hündin spielen(das ist ja fats gar nicht realisierbar).

  • Hallo Leoline,
    wie alt ist dein Hund noch mal ?
    Warum hast Du Angst, wenn er andere Weibchen trifft ? Oder habe ich das falsch verstanden ?
    Ich bin eigentlich immer der Ansicht, dass sie es gut unter sich ausmachen können, wenn beide richtig sozialisiert sind.
    Gut, wenn die Besitzer nicht wirklich Lust auf Nachwuchs haben, wirst Du dich dem beugen müssen.
    Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass man diese Situation mit Gehorsam in den Griff bekommen kann. Dafür ist der "Drang" zu stark.
    Silke

    Ich bin nicht da!
    Ich bin mich suchen gegangen.
    Wenn ich zurück komme, bevor ich wieder da bin, sagt mir, dass ich auf mich warten soll!

  • Leo ist 10 Monate und darf halt erst ab Sommer wieder Hundekonatkr haben. Deswegen verpasst er ja eine wichtige Phase(Pubertät) größenteils, wo er nicht lernt mit anderen Hunden umzugehen. und deswegen hab ich keine Ahnung wie er reagiert bei einer Hündinnen und auhc NAchwuchs hab ich wahrleich keine Lust(was auch fatal wäre bei meinem krankem Hund).
    Wollt halt nur wissen ob ihr das durch Gehorsam gemacht habt, oder das durch die Rangordung sowieso klar war oder die hunde das unter sich ausmachen!?

  • Ähem, ich hab da mal 'ne ganz andere Frage...
    Was habt ihr eigentlich dagegen, einen Rüden einfach zu kastrieren??
    Das ist eine schnelle und saubere Methode, sich solcher Probleme zumindest größtenteils zu entledigen, vorallem, wenn ihr einen Rüden habt, der eh nie decken soll.
    Dann kriegt das "Unkastriertsein" sogar schon was gemeines...
    Ich arbeite nebenbei in einer Tierarztpraxis. Zu uns kam mal ein Kunde und sagte, dass wir bitte seinen Hund möglichst schnell kastrieren sollen.
    Er wäre jahrelang in Kriegsgefangenschaft gewesen und wüsste nun, wie das sein, wenn man die ganze Zeit wolle und nicht dürfe, bzw. könne.
    Genau das wolle er seinem Hund dann doch nicht zumuten.
    Vorallem, weil das Kastrieren noch eine ganz angenehme Seite hat: dieser "nette" Hundetripper, den Rüden gerne und oft haben (also diese schicken gelben Flecken, die sie dann überall verteilen), der taucht nie wieder auf.... Wenn das mal kein Grund ist... :wink:


    LG
    Trini

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!