ANZEIGE
Avatar

Finja`s Zugtraining

  • ANZEIGE

    so nachdem ich jetzt die letzten Tage/Wochen hier immer lesen mußte wie ihr wieder mit euren rollern, Kickborden oder was auch immer durch die gegend gefahren seit und ich jedesmal neidisch und sabbernd :sabber: vorm pc saß habe ich heute morgen als ich die Augen aufgeschlagen habe gedacht "heute tue ich es wieder :D " Gesagt getan..nachdem ich so einigermaßen wach war..habe ich meine Sachen gepackt die Hunde geschnappt und bin losgefahren.. Am Parkplatz angekommen habe ich die Inliner angezogen (die Leute die auf dem Parkplatz standen um ihre Pause zu gesalten guckten schon komisch :irre: ) Bauchgurt um, Hund aus dem Auto, rein ins Geschirr (ja seit letzter woche hab ich das nun auch schon :roll: ).Natürlich hatte ich Buddy auch dabei . Allerdings durfte er einfach nur so nebenher laufen..dachte ich mir zumindest so .... und so sind wir dann los. Auf "GO" ging es dann los und was sah ich.. :schockiert: Buddy lief vor Finja und zwar ziemlich flott. Es war also total super das ich Buddy dabei hatte, so rannte Finja noch viel schneller. Sie wollte nämlich schneller sein wir ihr "alter" Bruder. hihi Ich bin ziemlich stolzl auf sie und ich freue mich schon auf das nächste mal, was aber wohl noch warten muß..jetzt fängt es bei uns nämlich auch an zu schneien.. Oder ich nehm meinen Schlitten...*g
    Jedenfalls hab ich beschlossen einen eigenen thread aufzumachen da ich ja hoffentlich bald endlich meinen Roller bekomme.....und dann noch mehr zu berichten habe..
    Heute habe ich ein paar Fotos geschossen die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Allerdings nur von Finja, den zu der Zeit ist Buddy hinter uns gelaufen bzw. war am schnüffeln











    LG Nina mit Schila&Finja

  • ANZEIGE
  • @ wildsurf hab ich ja auch schon überlegt..aber Buddy ist mit ca. 12 jahren nicht mehr der jüngste und nen bissi arthrose ist bei ihm auch schon im Spiel

    LG Nina mit Schila&Finja

  • ANZEIGE
  • Genau das Geschirr ist es auch :D und Finja ist es am Bauch zu groß hab ich heute gemerkt..ich werd das aber selber versuchen enger zu machen..so als gelernte Schneiderin sollte ich das ja hinbekommen...

    LG Nina mit Schila&Finja

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "kleinLeon"

    @ wildsurf hab ich ja auch schon überlegt..aber Buddy ist mit ca. 12 jahren nicht mehr der jüngste und nen bissi arthrose ist bei ihm auch schon im Spiel


    Auf alle Fälle den TA befragen, was der meint, ob Buddy überhaupt Zugsport machen darf. (Finja auch sicherheitshalber gleich mit angucken lassen.)
    Und falls ja, welche Belastung deinem Hund zuzumuten ist.
    Wie stark ist die Arthrose denn? Da musste schon vorsichtig sein, dass du die Gelenke nicht weiter schädigst. Andererseits würde ein Muskelaufbau auch wieder die Gelenke entlasten. Also wirklich TA checken lassen !
    Canicross könntest du mit Buddy versuchen, da ist die Belastung für ihn nicht so hoch, du kannst auch die anderen Kommandos gut mit ihm üben.


    Für Finja:
    Asphalt ist auf Dauer für die Pfoten nicht so gut, lieber auf Wald- oder Wanderwegen trainieren oder Booties, die für Straßen geeignet sind, anziehen.
    Also auch mit Finja - die hat das ja echt toll gemacht - dann auch mit Canicross anfangen, um sie an die übrigen Kommandos zu gewöhnen.
    Ist sie vor den Skates galoppiert oder getrabt?



    Wenn du sie irgenwann mal vor einen Roller spannst: Je größer die Räder, desto einfacher ist es für sie zu ziehen. Für Anfängerhunde also möglichst große Reifen nehmen (oder noch besser: Großer Reifen (28er) vorne und kleiner (20er) hinten. Das hat die beste Kraftübertragung und macht das Ziehen einfacher.
    (Vielleicht erlaubt der TA dir ja auch irgendwann, beide vorzuspannen :))


    Vorher sollte jeder Hund aber mindestens 10 km oder mehr im Galopp gut und ohne Probleme durchhalten.



    P.S.
    Sicherheitshalber auch noch mal das Geschirr eine Nummer kleiner bestellen, probieren, ob das nicht vielleicht besser sitzt.
    Wenn du das nicht passende wäscht, kannste das auch tauschen.

  • :xmas_mrgreen: ho ho ho.... der Weihnachtsmann war bei mir...und ratet was er mir gebracht hat?? jaaaaaa meinen Roller und ich bin soooo glücklich...moin gehts gleich los..sind bei Mama zum essen eingeladen und ich werde rüber rollern..ist nur ein Dorf weiter...hach ja..was freu ich mich..ich glaub ich hab nen Dauergrinsen im Gesicht :tgrin: Wollte das nur mal los werden...


    Wünsche euch noch Frohe Weihnachten... und ich hoffe ihr habt auch alle schöne Geschenke bekommen

    LG Nina mit Schila&Finja

  • Super Fotos und ich freu mich auch schon auf
    mehr mit deinem neuen Roller natürlich! :^^:

    „Man kann nicht allen helfen“, sagt der Engherzige und hilft keinem.
    (Marie von Ebner-Eschenbach)

  • Ich bin infiziert... :D
    Gestern bin ich mit dem Roller und mein Mann mit dem Fahrrad zu meinen Eltern gefahren und im dunklen wieder zurück...man war das cool :tgrin: Im dunklen ist Finja irgendwie viel schneller gewesen...wir waren somit 10 min. schneller daheim... Leider haben wir gestern keine Fotos gemacht weil ich mich erst mal einfahren mußte mit dem Roller!


    Heute ist allerdings wieder so ein super Wetter und deswegen bin ich gleich um die Mittagszeit wieder los (da waren gottseidank nicht so viele Leute/Hunde unterwegs). Und heute hat mein Mann Fotos für euch geschossen :D . . .manche sind zwar nen bissi unscharf aber ich will sie euch natürlich nicht vorenthalten






















    ich bin ein bissi k.o.




    können wir noch ne runde :D

    LG Nina mit Schila&Finja

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE