ANZEIGE

B.A.R.F. = Entwurmen?

  • Hallo ihr lieben,


    ich wurde heute darauf aufmerksam gemacht, dass man seinen Hund ja ständig entwurmen muss, wenn man Barft. Hunde sollen durch das rohe Fleisch anfälliger für Würmer werden. :???:


    Stimmt das? Was sagt ihr dazu?

    Liebe Grüße
    Steffi & Sparky & Sky


    Daisy wird für immer in unserem Herzen sein, wir vermissen dich!!

  • Anfälliger durchs Rohfüttern?
    Nein.


    Da ein Hund jeden Tag mehrfach mit der Schnautze im Dreck und in Hundehäufchen ist, sammelt er täglich Wurmeier ein.


    Ganz egal ob er Fertigfutter oder rohes Fleisch bekommt.


    Daher ist es ja so lustig widersprüchlich, alle drei Monate zu entwurmen... zumal eine Entwurmung AUSSCHLIESSLICH adulte Würmer vernichtet...


    Verunreinigtes Fleisch kann Wurmeier beherbergen.
    Wie genau das lief, weiß ich jetzt spontan nicht, wird sich sicherlich noch jemand zu äußern.


    Das Ding ist, es ist komplett unerheblich, ob da Wurmeier im Fleisch sind oder nicht, da der Hund beim morgendlichen Zeitunglesen bereits Wurmeier eingesammelt hat.


    Wer einen Hund hat, muss sich auch mit Parasiten auseinandersetzen, denen man nur aus dem Weg gehen kann, wenn man täglich entwurmt und den Hund permanent auf dem Arm herumträgt^^

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • ich habe meine Hudn seit monaten nicht mehr entwurm trotz barf :???:


    gerade kotprobe eingeschickt udn keine adulten Würmer


    Wurmeier hat dein Hudn immer

    Oujo: *23.11.2008 + 15.04.2011
    Maho




    Nankurunaisa!

  • Und wie oft sollte man denn entwurmen? Ich habe irgendwas von einmal im Jahr im Kopf stimmt das? Oder kann man es allgemein weg lassen da die Würmer ja immer wieder kommen????

  • Da bin ich aber erleichtert. Denn ich denke da genauso wie ihr. ;) Ich barfe ja noch nicht soo lange und wollte daher mal nach Eurer Meinung fragen. Aber stimmt schon, man müsste seinen Hund jeden Tag entwurmen, was nicht gerade gesund wäre. ;) Ich habe vor acht Wochen eine Kotprobe beim TA abgegeben, beide hatten keine Würmer, und das obwohl ich seit Juli (?) Barfe.

    Liebe Grüße
    Steffi & Sparky & Sky


    Daisy wird für immer in unserem Herzen sein, wir vermissen dich!!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "Talia"

    Hallo ihr lieben,


    ich wurde heute darauf aufmerksam gemacht, dass man seinen Hund ja ständig entwurmen muss, wenn man Barft. Hunde sollen durch das rohe Fleisch anfälliger für Würmer werden. :???:


    Stimmt das? Was sagt ihr dazu?


    uuäh, wie langweilig, immer wieder die gleichen Vorwürfe.


    Barfhunde haben nicht mehr würmer als normale. Die meisteb Wurmeier werden beim Spazieren aufgenommen, sonst dürften ja Fefuhunde keine Würmer haben, da sie ja kein rohes Fleisch bekommen :roll:


    Wegen der Anfälligkeit, eher im Gegenteil. Die Magesäure ist schärfer und tötet viel mehr Keime und co ab als bei fefus

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

  • Also der meinte das vorallem der Bandwurm durch rohesfleisch vermehr auftritt. :???:


    Nun bin ich doch etwas verunsichert, denn Sky nimmt einfach nicht zu, obwohl ich schon 4% füttere. Das könnte doch an einem Bandwurm liegen, oder?


    Irgendwie schaffen Menschen es immer wieder mich zu verunsichern. :|

    Liebe Grüße
    Steffi & Sparky & Sky


    Daisy wird für immer in unserem Herzen sein, wir vermissen dich!!

  • mach dir da keine Kopf. Selbst wenn sie einen Wurm hat, ist das ja kein Drama. Lass eine Kotprobe untersuchen, dann weist du es und kanst handeln.


    Wirklich gefährlich(auch für Menschen) sind nur Schweinebandwürmer, weil die Finnen auch ins Gehirn wandern können. So lange du kein Schwein gibst, sind evt. Würmer nicht gefährlich.

    Manche Freundschaften werden im Himmel beschlossen und auf Erden vollzogen.


    Manchmal ändert der Blick eines Hundes ein ganzes Menschenleben.

  • Nee, Schwein gibt es bei uns nicht. Also sind "normale" Würmer gar nicht so schlimm? Was kann passieren wenn ein Hund Würmer hat? Also ich meine wird er schlimm Krank oder so? Wir hatten hier noch nie wirklich Würmer.


    Gut das es euch gibt, ihr beruhigt mich doch immer wieder. :^^:


    Da fällt mir gerade ein, unsere Daisy hat sämtliche Mittel zum entwurmen nicht vertragen und irgendwann hatten wir sie dann gar nicht mehr enwurmen lassen, so ca. 10 Jahre. Aber sie wurde nicht Krank dadurch oder so, damals haben wir aber noch nicht gebarft.

    Liebe Grüße
    Steffi & Sparky & Sky


    Daisy wird für immer in unserem Herzen sein, wir vermissen dich!!

  • Unsere werden gebarft und ich entwurme nur wenn ich übermäßig viele Wurmeier im Kot finde.


    Aber mal was anderes zur Entwurmung, was haltet ihr von den ganzen Pflanzlichen Stoffen, die prophylaktisch oder gegen Würmer helfen sollen? Hab einige in dem Buch "Natural Dog Food" gefunden. Meint ihr das bringt was oder habt ihr Erfahrungen?

    Lg Friederike mit Lilli und Heather
    Anja du bist in meinem Herzen!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE S.10 und 17


    "Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können."

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE