ANZEIGE

Getrocknetes Obst???

  • Hi,


    ich barfe ja meinen kleinen Schatz schon seit wir ihn haben, also seit 7 Monaten :^^:


    Nun bin ich grad auf ein link hier im Forum gestoßen http://www.futter-fundgrube.de dort wird unter Rohfutterzutaten getrocknetes Obst angeboten.
    Kann man sowas seinen Hund füttern und wenn wofür ist das gut?
    Ich mein das kann doch nicht als Ersatz für frisches Obst genommen werden, oder? :???:


    Lg
    Jenny&Gaspo

    LG


    Jenny&Gaspo

  • Also, Trockenobst ist erstens meistens geschwefelt... das ist sicherlich nicht allzu gesund für nen Hund, jedenfalls wäre das schonmal ein Punkt, den man beachten sollte.


    Zweitens: Dem Obst fehlt das Wasser, das heißt es ist "konzentriert".


    Die Nährstoffdichte ist eine andere. Bei wirklichem Vitaminmangel kann das von Vorteil in geringen Mengen sein, aber bei einem gesunden Hund wäre ich vorsichtig mit der Dosierung (Hypervitaminosegefahr)


    Das Ding ist, das Trokenobst kann so ja gar nicht aufgeschlossen werden, das heißt gibst du Trockenobst so, wie du es kaufst, ist es lediglich verdauungsfördernd oder gar abführend.


    Rosinen sollen ab einer gewissen Dosis sogar tätlich sein, die wären dann schonmal bei mir gar nicht drin.


    Warum muss es denn Trockenobst sein?
    Ich würds nicht füttern.


    Wenn man Obst selber trocknet und zart dosiert als Leckerli oder so füttert, warum nicht.... aber auch da würd ichs wohl nur füttern, wenn mein Hund nen Vitaminmangel hat... hm, keine Ahnung, Missy wird bei mir wohl kein Trockenobst bekommen.

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • Danke für deine Antwort. ;)


    Ich will das gar nicht füttern!!! Fand es nur komisch das sowas auf dieser Seite angeboten wird und wollt mal wissen ob das für irgndetwas gut ist.


    Ich werd weiterhin frische Sachen füttern, hät ja aber sein können das Trockenobst gut als Zusatz ist oderso. :???:



    LG

    LG


    Jenny&Gaspo

  • Also ich selber habe mir ein Dörrgerät (etwa 25 Euro) zugelegt um Fleisch für unseren Hund zu dörren. WENN ich Trockenobst geben würde, dann auch nur selbst gemachtes, nicht gekauftes, eben wegen geschwefelt.


    Als Leckerlie aber mal einen Apfelchip oder Bananenchip würde ich durchaus geben... Einfach weil meiner sowas lecker findet.


    Anna

  • Zitat von "annriedel"

    Also ich selber habe mir ein Dörrgerät (etwa 25 Euro) zugelegt um Fleisch für unseren Hund zu dörren. WENN ich Trockenobst geben würde, dann auch nur selbst gemachtes, nicht gekauftes, eben wegen geschwefelt.


    Als Leckerlie aber mal einen Apfelchip oder Bananenchip würde ich durchaus geben... Einfach weil meiner sowas lecker findet.


    Anna


    Ich denke auch, dass es MAL MIT als Leckerli gegeben werden könnte, aber mehr auch nicht ... wie auch schon von AuraI bestens erleutert!


    annriedel
    Wie lange dauert es, bis das Fleisch im Dörrgerät getrocket ist? Habe auch schon mal vorgehabt, mir eines zuzulegen, war aber irgendwie wieder davon abgekommen :ops:

    Liebe Grüße
    Wiebke & Sammy
    °^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

    Neue Bilder sind auf Sammys HP zu finden.
    °^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Mein Roter liebt getrocknetes Obst (okay, der liebt Obst in jeder Form, aber trockenes ganz besonders). Da ich selbst auch kein geschwefeltes Trockenobst mag, kaufe ich immer mal welches bei Properdog (einfach mal danach googlen). Deren Obstmischung ist ungeschwefelt und ungezuckert und man kann auch die 2-Beiner nur sehr schwer vom Naschen abhalten. :D


    AuraI
    Da das Trockenobst ja nur sehr schwer pürriert werden kann und, wie Du ja bemerkt hast, gar nicht vom Hund richtig aufgeschlossen wird, ist die Nährstoffdichte, durch das fehlende Wasser, irrelevant, die Nährstoffe werden sowieso nicht aufgenommen.


    Es gibt die Theorie, daß Hunde mithilfe von Obst und anderem Grünzeug in Brocken den Darm besonders nach Knochenmahlzeiten von evtl. vorhandenen kleinen Stücken reinigen, die der Verdauung entgangen sind. Wie gesagt, das ist wohl nur eine Theorie, aber da ich persönlich die Beobachtung gemacht habe, daß meine Nasen, besonders gerne nach Knochenmahlzeiten auf den Gassigängen grasen, könnte ich mir gut vorstellen, daß da was dran ist.


    Daher füttere ich nach Knochenmahlzeiten gerne mal Trockenobst, wie gesagt, bei uns ist die Akzeptanz sehr groß oder eben auch mal sonstiges Obst in Stücken.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Zitat von "Anij"

    ... AuraI
    Da das Trockenobst ja nur sehr schwer pürriert werden kann und, wie Du ja bemerkt hast, gar nicht vom Hund richtig aufgeschlossen wird, ist die Nährstoffdichte, durch das fehlende Wasser, irrelevant, die Nährstoffe werden sowieso nicht aufgenommen. ...


    ... da ist auch was dran!

    Liebe Grüße
    Wiebke & Sammy
    °^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

    Neue Bilder sind auf Sammys HP zu finden.
    °^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°^°

  • Wenn ich übrigens im Spätsommer und Herbst meinen Roten vor einer Überdosierung schützen wollte, könnte ich leider nicht mehr Gassi gehen, der nascht sich nämlich von den ersten Kirschen an (gerne auch Schattenmorellen *brrrr*) bis zu den letzten Äpfeln, die man jetzt noch findet, bei uns gerne durch das Gassi. Selbst vor Brombeeren macht der nicht halt, auch wenn die nur seeeehr, seeeehr, vorsichtig gepflückt werden. :D

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Ich füttere ab und an mal Trockenobst dazu.


    Das hatte ich mal bei Witt Tierbedarf mitbestellt, hier bekommt man es ungeschwefelt. Eigentlich wollte ich nur Kokosflocken.


    Meine Hundis liebe es ab und an mal Trockenobst mit zum Futter zu bekommen. Von der Menge ist das vielleicht für jeden mal eine Espressotasse voll. Sie haben keine Verdauungsprobleme.

    Ich verabscheue Leute, die Hunde halten. Es sind Feiglinge, die nicht genug Schneid haben, selbst zu beißen.
    August Strindberg
    ----
    Katze
    = Das einzige vierbeinige Tier, das dem Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber dafür nichts zu tun.
    Kurt Tucholsky

  • Hi,
    bei uns gibt es öfters mal Trockenobst(Vitaminbomben) wenn ich kein überreifes im Hause habe, und ich kenne einige die es füttern.


    Wichtig wäre allerdings daß man es bei einer vertrauensvollen Quelle kauft,denn es sollte schon ungeschwefeltes bio Trockenobst sein.


    Zudem sollte man bei der Fütterung immer den Frischezustand berücksichtigen,denn 50gr getrocknete Abrikosen sind 150gr frische, also unbedingt Menge beachten dann sind sie sehr wohl gesund für den Hund.


    Ich weiche es über nacht ein und morgens wird pürriert


    Liebe Gruß
    Christina

    Wer etwas will sucht Wege,wer etwas nicht will sucht Gründe.



    Lieben Gruß
    Christina und ihre Jungs

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE