ANZEIGE

Brauchen ganz ganz dringend HILFE!!

  • Also, es geht um fogendes und es ist mir richtig peinlich :|


    Nämlich, ich war eben im Garten mit meinen beiden , hab Laub gehakt und die beiden haben miteinander gespielt , sind wie immer durch die büsche gesaust ;) usw. !


    Dann musste ich was sehen, was mir wirklich den appetit verdarb,... die kleine (17 Wochen) hatte einen babyvogel im maul... ich bin sofort zu ihr hin... und wollt den kleinen piepmatz rausholen, da hat sie ihn auch schon runtergeschluckt :/


    Meine Frage, wie soll ich mich verhalten , sollte es nochmal vorkommen, und wie schädlich ist es, wenn ein kleiner 17 wochen alter Labbi nen ganzen Vogel in eins runterschluckt?


    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen !

    Alice
    *09.08.2007
    Bonny
    *16.07.2008

  • Das dürfte dem Hund nix ausmachen, wenn er nen ganzen Vogel schluckt. Es is lediglich eine Gewissensfrage. Aber ich sehe das so, wenn ein Welpe einen Vogel fängt kann der Vogel nicht fitt gewesen sein und wäre früher oder später von einem anderen Tier gefressen worden. Vielleicht war er ja auch schon tot.
    Um deinen Hund mach dir mal keine sorgen, der is bestimmt mächtig stolz drauf das er nen Vogel erwischt hat.

    Lg Friederike mit Lilli und Heather
    Anja du bist in meinem Herzen!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE S.10 und 17


    "Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können."

  • Oh je!
    So gemein und eklig wie das in unseren Augen bestimmt ist, ich glaube für Hunde es ist nicht schlimm!
    Wenn sie den Vogel nicht bverdauen kann, dann würgt sie ihn bestimmt wieder aus. Vermutlich hat sie ihn eh ein wenig zerkaut, bevor sie ihn geschluckt hat. Oder er war sooooo klein, dass sie ihn so runter schlucken konnte!
    Ich würd mir keine Gedanken machen. beobachte sie infach n bißchen.
    Außerdem ist rohes Fleisch sehr gesund! :D

    Liebe Grüße
    Jule und Ella

  • Also einen Jungvogel um diese Zeit ist eigentlich fast nicht möglich.


    Entweder war der Vogel schon tot, oder du hast dich geirrt und es handelte sich dabei um eine kleine Vogelrasse.
    Ich glaube nicht das dadurch größere Probleme entstehen. ;)

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • Ich denke auch nicht, dass der piepmatz deinem Hundi schaden wird.^^


    Tja, dein Welpi stejt wohl auf Barf :D

    Liebe Grüße von Lena&Lotte


    Wir geben unseren Hunden nur Geld und Zeit und sie schenken uns dafür restlos alles, was sie zu bieten haben.


    Fotos von Lotte gibts in ihrem Fotothreat : "Das ist Lotte"


    Lottes Steckbrief ist im USERHUNDEFOTOTHREAT auf Seite 1

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Nagut... ob es nun nen Babyvogel war, oder nen kleinrasse weiss ich nun nicht,... mir ist nur wichtig das der kleinen dadurch nix passiert... also der war schon so groß das sie gut was zu schlucken hatte... die schwanzfedern hingen ja noch raus... :|


    Böser Hund... der frisst echt alles, hoffentlich war das arme ding schon tot... und wurde nicht gequält !


    Danke für die Antworten !

    Alice
    *09.08.2007
    Bonny
    *16.07.2008


  • Zieh es ihm von seiner Abendration ab!


    Und üb mit Ihm, dass Du ihm Schen wegnehmen kannst. Es ist gefährlich, wenn er dann gierig vollends runterschluckt, stell Dir vor er erwischt einen Giftköder oder sonstwas Ungenießbares...


    Daneben solltest Du mal über Antijagdtraining nachdenken, weil, wenn er schon Erfolg hatte, dann brennt sich das in dem Alter ins Hundehirm ein.

  • Hallo!
    Dass es ein Baby-Vogel war, bezweifle ich auch - jetzt im Herbst.
    Wird wohl ein kleiner gewesen sein. Zaunkönig oder so.
    Wenn er gesund war, dürfte es dem Hund nicht schaden, ich hätte nur Bedenken, dass der Vogel evtl. krank gewesen sein könnte.
    Er kann aber natürlich auch an Altersschwäche verstorben sein.

  • Zitat von "XXtra"


    Um deinen Hund mach dir mal keine sorgen, der is bestimmt mächtig stolz drauf das er nen Vogel erwischt hat.


    Ganz sicher! :D:D:D

  • Hallo meine kleine Naomi (pit bull 6 monate) regt sich öfters am tag und es hört sich richtig schlimm manchmal an!! so ist laut TA alles in ordnung komplett gesund aber langsam mache ich mir sorgen!!
    könnt ihr mir helfen??? hilfe

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE