ANZEIGE

Hilfe, was ist das für eine Rasse??

  • Liebe Hundefreunde,


    eben war ich im Kino und habe in einem Film der aus dem Raum Süd-Korea kommt einen Hund gesehen, der mir sehr gefiel, diese Rasse habe ich noch nie gesehen, ein Mischling? Sieht ein wenig aus wie ein Huskymix oder so ähnlich,


    ich würde mich wirklich freuen, wenn Ihr mir helfen könntet


    Der Link zum Bild:


    http://www.beyondhollywood.com…8/03/our-town-movie-3.jpg

    Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere umso mehr...


  • dr link funktioniert nicht. kan da also nix zu sagen :D

    fotogalerie der user seite 13

  • Zitat von "Nikka"

    Sieht aus wie ein Alaskan Malamute. Ist aber recht groß - könnte vielleicht noch was anderes mit drin sein. :???:


    Könnte der evtl. auch durch Filmtrick vergrössert sein? Mit Computertechnik ist ja vieles möglich....


    Gruss
    Gudrun

    LEIKA (28.2.2003 - 2.6.2017, immer in unserem Herzen)


    "Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, wir hätten nichts erreicht. Erst wenn es gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS!
    Michael Aufhauser - Gut Aiderbichl

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ich würde sagen der is auf jeden Fall vergrößert worden. Hab schon riesige Malamute gesehen aber so groß glaub ich nicht.

    Lg Friederike mit Lilli und Heather
    Anja du bist in meinem Herzen!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE S.10 und 17


    "Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können."

  • Vielen Dank für eure Anworten :^^:
    also im Film kam der Hund ja in mehreren Szenen vor und war wirklich nicht so groß wie auf diesem Bild, aber so fluffig war er wirlich :)
    sorry...bei mir hat der Link noch funktioniert... :ops:
    also ich habe im Internet wirklich nach Bildern gesucht, aber nur dieses hier gefunden....


    vielen Dank erstmal

    Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere umso mehr...

  • Ich denke das Bild sieht etwas komisch aus, weil er da so am Tisch steht. Ich denke auch, dass es ein Malamute ist, hatte der blaue Augen?? Denn Malamutes haben normalerweise braune Augen, im Gegensatz zu Huskys.


    Durch das viele Fell sehen die Vorderläufe manchmal schon etwas klobig aus.


    Liebe Grüße,
    Nicky

    Nicky mit Suki und Luna im Herzen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


ANZEIGE