kastrierter hund

  • ANZEIGE

    hallo zusammen, hat jemand erfahrung mit kastration beim rüden? wie lange dauert es,bis mein rüde kein übersteigertes sexuelles interesse mehr hat.hab ihn gestern kastrieren lassen,da er die letzte zeit wie von sinnen war.bis jetzt hat sich nichts geändert.wie lange wird er noch so rumspinnen? rennt jeder hündin nach,macht deckversuche,etc. danke schön,gruß brigitte

    Der Hund ist dir im Sturme treu,der Mensch nicht mal im Wind.

  • ANZEIGE
  • :hallo: Hallo erst mal ne Frage du hast ihn gestern kastrieren gelassen und was bitte soll sich da nun geändert haben-sorry aber du glaubst doch nicht das er nun inerhalb eines Tagessichändert oder was meinst du?Ich kenne einige Rüden die noch 1Jahr nach der Kastration gelitten haben wenn die Nachbarshündin heiß war.Und das aufreiten hat sich bis heute durch die Kastration nicht verändert-normalerweise müßte dein Hund doch ko sein durch die OP gestern?Fiepst er noch rum-das kann auch noch von der Nakose kommen und vielleicht hat er Schmerzen.LG Beate

    Der Verstand ist wie eine
    Fahrkarte: Sie hat nur dann einen
    Sinn, wenn sie benutzt wird.

  • nein, mein hund ist keineswegs ko.einer von der sorte, die nicht kleinzukriegen sind. gestern abend rannte er schon wieder wie ein verrückter durch die gegend.da war das gerade 12 stunden her.mit halskrause und er gibt gas,ohne ende--aber ich wollte nur die auskunft,ob jemand weiß,in welchem zeitraum der hormonspiegel absinkt.aber ich seh schon.ich ruf gleich den tierarzt an und frage ihn.hab ich gestern nur vergessen.dachte,es hätte jemand erfahrung damit.gruß brigitte

    Der Hund ist dir im Sturme treu,der Mensch nicht mal im Wind.

  • ANZEIGE
  • Huhu!


    Nach ca. 6 Monaten solltest du merklich was bemerken - WENN sich denn was ändert. Bei vielen Hunden ist das Verhalten einfach schon so im Kopf drin (mangelnde Konsequenz in der Erziehung, die dazu führt, daß der Hund immer markieren, schnüffeln, prollen durfte), daß sich eh nichts ändern wird.


    Wie alt ist der Hund.


    Achso - auch wenns ihm noch so gut ist, bist du in der Verantwortung, ihn zu bremsen!

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • Es dauert bis zu einem Jahr bis die Information von hinten nach vorne bzw. von unten nach oben durchgedrungen ist. Aber das ist ein KANN, kein muss. Bei einem meiner Rüden war es nach fünf Jahren noch nicht angekommen.


    Liebe Grüße
    Wakan

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • klar, brems ich ihn. aber danke für diese auskunft.mit der antwort kann ich was anfangen.weiß ich bescheid. bis dann, gruß brigitte

    Der Hund ist dir im Sturme treu,der Mensch nicht mal im Wind.

  • Hallo,


    ich kenne auch einige kastrierte Rüden, die trotzdem eine Hündin in der Standhitze *piieep* :D


    Wie schnell der Hormonpegel absinkt, hängt auch davon ab wieviel Bewegung ein Hund hat und wie "schnell" sein Stoffwechsel ist.


    Allerdings kann es durchaus sein, dass Du das nicht erfahren wirst, weil der Hund an seinem (erlernten?) Verhalten festhält. Gewohnheit sozusagen... Ich würde mich allerdings freuen, wenn Du uns bei Deinen Beobachtungen diesbezüglich auf dem Laufenden halten würdest :wink: Interessiert mich nämlich!


    Viele Grüße
    Corinna

  • klart, mach ich. hab ich eben vergessen, chico ist 9,5 monate alt.hab die hoffnung,da ich auch einige kastraten kenne,daß er sich zukünftig weniger quält.und das hat mir unser tierarzt auch gesagt.chico heulte ja nächtelang,fraß nicht mehr und rannte seit ca.4 wochen,wenn er die gelegenheit hatte daueernd weg.deshalb hab ich mich mit rücksprache mit dem arzt dazu entschlossen.na, werd schauen,was passiert.gruß brigitte

    Der Hund ist dir im Sturme treu,der Mensch nicht mal im Wind.

  • Hallo!



    Das Paarungsverhalten ist nicht nur hormongesteuert (durch eine Kastration verändert man vor allem den Hormonhaushalt, was bedenklich ist), sondern auch eine Kopfsache.


    Besonders wenn ein Rüde schon Erfahrungen sammeln konnte, kann er sein Verhalten durchaus mal mehr und mal weniger beibehalten.
    Durch eine Frühkastration vermeidet man das aber auch keineswegs immer. Da spielen noch ganz andere unerwartete Effekte eine Rolle.


    Zum Thema Leiden muß gesagt werden, daß meistens der Halter unter dem Verhalten des Hundes mehr zu leiden hat, als der Hund unter seiner Situation.
    Leider übertragen viele Halter ihre eigenen Gefühle auf ihr Tier, um eine Verstümmelung ihres Hundes zu rechtfertigen.




    Linus.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!