Futter bei Gelenkproblemen?

  • ANZEIGE

    Hallo an alle,
    unsere Bernhardiner-Hündin, hat mit jetzt 16 Monaten schon eine künstliche Hüfte und die linke Seite ist auch noch dran. Und wenn die Prinzessin jetzt noch andere Gelenkprobleme bekommt, ist nicht mehr viel zu machen.Also hat sie bis jetzt Royal Mobility plus Caniviton forte bekommen, aber das hat die Schnute gerade mal satt. Also was tun?
    Habt Ihr Ideen für Trockenfutter mit Zusatzstoffen für gesunde Gelenke ?
    Grüße Tabita

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Ich hab ne besser Idee :wink:


    Fütter ein möglichst Getreidearmes Futter und guck mal in den Thread MSM und Glucosamin und außerdem in Athrose rein. Da bekommste eine Menge Infos, was Du Deinem Hund alles gutes tun kannst.


    LG
    puckster

    "Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde,
    das Sie mehr liebt als sich selbst."
    Josh Billings

  • ANZEIGE
  • Ich war mal so frei und hab nach diesem "Flexivet" gegoogelt. Das nenn ich mal ne clevere Verkaufsstrategie *fg*


    Und wenn Du mich fragst grenzen die Versprechungen schon fast an Betrug :< Weder in dem Start, noch in dem Go ist ein Inhaltsstoff enthalten, der in irgendeiner Weise entzüdungshemmend ist. Und die Dosierung des Glucosamin im mg Bereich steht im krassen Gegensatz zum Bedarf vom Hunde (Siehe MSM und Glucosamin Thread). Außerdem ist Chondroitinsulfat drin, dass vom Körper wesentlich schlechter verabeitet werden kann. Sprich die versprochene Wirkung zum Wiederaufbau des Knorpels ist auch eher beim Wiederaufbau des Portemonnaies des Herstelles behilflich.



    Aber ich stell immer wieder fest, dass sich die Sachen mit Verprechungen immer besser verkaufen als die Grundstoffe...


    Sorry, aber ich beschäftige mich einfach schon zu lange mit dem Thema :wink:

    "Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde,
    das Sie mehr liebt als sich selbst."
    Josh Billings

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo, meine alte Goldihündin (9 Jahre) hat von Geburt an eine 5er HD. Wir haben viel ausprobiert bis wir auf ARTOS von Reico gestßen sind. Das Zeug hilft wirklich. Meine Hündin springt sogar wieder ins Auto! Artos sind nur Kräuter keine Chemie!!!

  • HAb mir das gerade mal angeguckt, aber hab keinen Preis gefunden. Kannst du mir evtl. sagen wieviel das kostet? Nimmt das in gewisser Hinsicht die Schmerzen oder wie funktioniert das genau?

  • Hallo Arne,


    mal eine Frage -
    ist es Zufall, daß es in 4 von Deinen bisher 4 Beiträgen
    um Dein tolles Futter geht, oder steckt da eine kleine Werbekampagne dahinter ?
    Dafür sind wir hier so gar nicht empfänglich.
    und ich werde Deine Links löschen.


    Schöne Grüße
    von
    Christine

    Das Leben ist eine durch Geschlechtsverkehr übertragene Krankheit die ausnahmslos tödlich verläuft.

  • Oh wie Schade, wieder so nen Werbemacher :nein:


    Dachte schon da kann mir jemand helfen was gutes/hilfreiches für Leo zu finden...


  • Hallo Puckster,


    wenn das ja alles nur leere Versprechungen sind, dann wundere ich mich schon, dass ich jede Menge Leute, darunter auch Tierärzte, kenne, deren Hunde mit z. T. schwerster HD mit Flexivet deutlich besser bis völlig beschwerdefrei leben.
    Ich habe nicht gesagt, dass dieses Mittel Schmerzmittel generell ersetzt, sondern nur, dass es Hunde gibt, bei denen das der Fall ist.
    Oder auch, dass Schmerzmittel reduziert werden konnten.


    Diese Hunde haben vorher auch andere Präparate wie z. B. Canosan bekommen, die keine Besserung gebracht haben.


    Das man mit Futterumstellung auch einiges erreichen kann ist auch klar, allerdings habe ich damit keine Erfahrungen.


    Im Übrigen verdiene ich mit Flexi-Vet kein Geld, sodass mir die von Dir erwähnten "Versprechungen", die man im Übrigen nicht 100%ig machen kann, nicht viel bringen...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!