ANZEIGE
  • Hallo zusammen,


    wie mir hinlänglich bekannt ist, sollte man mit einem Junghund vor dem ersten Lebensjahr keine großen sportlichen Aktivitäten machen wie z.B. Agility, Dinge wo der Hund hüpfen muss oder ihn beim Fahrradfahren an der Leine mitnehmen. Aber wie sieht es denn mit Joggen aus? Da ich Anfänger bin wird es wahrscheinlich nicht länger als 15 Minuten im Schneckentempo sein (ich bin Realist :wink: )! Kann ich da unseren 5,5-monatigen Border schon mitnehmen und das ganze langsam steigern? Oder eher noch warten??

  • Meiner Meinung nach ist das in diesem Rahmen schon OK, solange der Boden weich und somit gelenkschonend ist. Harter Boden(z.B. Asphalt) weitgehend meiden. Ich habe mit meiner Border- Mix- Hündin auch mit ca. nem halben Jahr zu joggen angefangen; sie ist jetzt fast 10 Jahre alt und noch Topfit

  • Ja, das ist ok. Ein halbjähriger Hund braucht schon viel Auslauf, joggen ist genau das richtige.

  • Hallo Borderstoffel!


    Klein anfangen mit 15 min ist schon OK. Aber am besten wäre es, wenn Du Deinen Hund dabei unangeleint laufen lassen kannst. Dann kann er sich sein Tempo selbst wählen!


    Haben im Verein grad' wieder einen SH mit sehr starker HD und Arthrose - 18 Monate alt. Sicherlich ein Teil Veranlagung, aber die gute Frau hat ihren Hund bereits mit 4 Monaten auf ihren km-langen Joggingrunden mitgenommen. Angeleint, d.h. konstante Belastung auf nicht ausgewachsenen Knochen - kommt überhaupt nicht gut.


    Sie darf vom TA den Hund weiter zum Joggen mitnehmen, um die Muskulatur zu halten, aber unangeleint und nur kleinere Runden.

  • Bei bereits geschädigten Gelenken würde ich als TA eher zu schwimmen raten, um die Muskulatur zu stärken.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Au ja, ein Schwimmbad für Hunde !
    Kennt jemand eins in der Nähe oder in Bremen ?
    Das wäre genau das richtige für meine Maus !
    Wenn ich nicht aufpasse, springt sie mir selbst bei diesen Temperaturen in den See !

    “Hunde sind unsere Verbindung zum Paradies. Sie kennen nichts Böses oder Neid oder Unzufriedenheit. Mit einem Hund an einem herrlichen Nachmittag an einem Hang zu sitzen, kommt dem Garten Eden gleich, wo Nichtstun nicht Langeweile war - sondern Frieden.”


    (Milan Kundera)

  • hallo stoffel


    auf jeden fall kannst du 10-15 minuten mit deinem borderli joggen. wir machen das mit allen hunden, bevor wir mit agility beginnen. sie sollen ja gut bemuskelt sein.
    die "schönsten" muskeln gibts beim hund, wenn er trabt, sollte also bei deinem joggingtempo kein problem sein. :wink:
    ich empfehle den hund an ein jogginggeschirr zu nehmen und eine spezielle joggingleine, die man um den bauch binden kann und die elastisch ist, zu benutzen.
    halsband ist in diesem fall schlecht.
    ich würde den hund am anfang auf keinen fall frei neben dir laufen lassen!
    er soll lernen, sich nach dir zu richten.
    für die teamarbeit beim sport unerlässlich.
    viel spass!


    grüsslis
    heaven

    cheers
    heaven

  • Zitat von "heaven"


    ich empfehle den hund an ein jogginggeschirr zu nehmen und eine spezielle joggingleine, die man um den bauch binden kann und die elastisch ist, zu benutzen.


    Hi heaven,


    also wir laufen auch recht viel, deswegen bin ich auf der suche nach einer joggingleine, hast du da mal einen Tipp wo man gute bekommen kann :?:


    DANKE :gut:

  • Leinen und Bachgurte zum Joggen gibts bei http://www.rb-hundesport.de
    Ich benutze sowas aber nicht, mir ist es lieber meine Hunde laufen frei und halten mehr Abstand zu mir - ich stolpere sonst noch drüber (so klein wie se nu ma sin...). Bei drei Hunden funktioniert ja eh alles ein bisschen anders :wink:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE