ANZEIGE
Avatar

Ich heisse Chandro Nein

  • ANZEIGE

    Hallo
    ich heisse Chandro Nein und bin 14 Wochen alt. Also ich sehe mein Frauchen hier immer in die Tasten klopfen weil ich ja so viele Fragen aufwerfe. Ich finde das doof das hier immer über uns Welpen berichtet wird als wären wir ein einziges Problem. Das Problem sind doch unsere Menschen oder? Wissen die ,wie peinlich das ist wenn sie einen draussen rufen und dabei rumhampeln und mit der Stimme piepsen. :irre: Ich tue dann immer als gehöre ich gar nicht dazu. Oder, Frauchen geht immer mit der Tüte auf m Grundstück rum und sammelt meine Häufchen ein, was will sie bloss damit. Damit sie nicht raus muss mache ich ihr das Häufchen auf den teppich, CHANDRO NEIN, ( das bin ich ) Also auch wieder nicht richtig. Letzt habe ich Krieg und Frieden gelesen. Herrchen hat getobt, seine schönen antiquarischen Bücher!!! Frauchen hat gelacht und gesagt so sind Welpen nun mal. Fand sie also gar nicht schlimm. Heut morgen habe ich mir dann ein Buch von ihr geschnappt. CHANDRO NEIN ( das bin ich ) ...und das habe ich noch nicht mal gelesen meckert sie rum :motz: Also... was will sie eigentlich. Sind Eure Leute auch so schwer zu kapieren. Und dann draussen dieses blöde " Fuss " Wisst Ihr was sie von mir will? Na gut, da lauf ich mal ein Augenblick neben ihr her, freut sie sich. AHHH, da weht ein Herbstblatt.. ist mir wichtiger da hinterherzurauschen, als Frauchen eine Freude zu machen. Wenn die Leine ab ist, finde ich es super wenn andere Menschen kommen. Die sind alle so lieb,streicheln mich und sagen ich bin ja so süss. Aber Frauchen ärgert das. Sie schreit dann immer CHANDRO NEIN ( das bin ich ) aber sie ist ja weiter weg. Also wenn ich Glück habe kriege ich meine Streicheleinheit bevor sie mich einfängt. Den Leuten sagt sie immer, NICHT ANFASSEN BITTE,. Warum nicht, ich find das toll. Gestern haben sie zu Frauchen gesagt wenn sie das nicht will,soll sie sich eine Katze anschaffen. KATZE !!! Na hoffentlich macht sie das NICHT :sauer: Also alles in allem finde ich,die Probleme machen nicht wir, sondern die Menschen. Ich wollte das hier mal loswerden, Frauchen telefoniert gerade mit dem Tierarzt. Hab ne halbe Kerze gefressen.Also alle Welpen da draussen. Habt Geduld mit Euren Menschen, bleibt konsequent in allem was ihr tut oder nicht tut. Lasst sie ruhig auf s Sofa, wenn sie weg sind, kann man sich da immer noch hinhauen ;) Wenn wir grösser sind beruhigen sie sich, das weiss ich von meinem grossen Kumpel Charly. Der findet mich zwar auch nervig,freut sich aber über die Leckerlies die ihm unverdient zufallen,weil ICH WAS GUT MACHE. Kann ich nämlich auch.Also Leute,haltet durch und sagt Euch immer. MIT UNS IST ALLES IN ORDNUNG- die ticken nicht richtig :irre2:

    Es grüssen Sylvi, Chandro und Charly tief in unseren Herzen


    Zu finden sind wir auf Seite 14 in der FOTOGALERIE DER USERHUNDE



    Man kann in Tiere nichts hineinprügeln. Aber man kann alles aus ihnen herausstreicheln (Astrid Lindgren)


    (Leonardo DaVinci)

  • ANZEIGE
  • Chandrocharly RESPEKT genau aufn Punkt getroffen.....Und wie süss das beschrieben wurde...Ich könnte den Text immer und immer wieder lesen mit einem Lächeln im Gesicht....Total niedlich ausgedrückt und formuliert......


    Echt schön.... :^^: Total süss....ECHT...


    Auch wenn es mit so einem Welpen mal ärgerlich wird....Wenn sie einen danach mit den treulosen Augen dann wieder angucken kann man gar nicht böse sein......


    LG SUSI ;)

    Ganz liebe grüße KoDy,SuSi UnD DiE KlEiNe KiKi...
    --------------------------------------------------------
    Lebe und denke nicht an morgen


    *Kody geb. 04.03.2007*
    *Kiki geb. 25.03.2009*

  • Das ist ja mal süß geschrieben.
    Hast du schonmal drüber nachgedacht das beruflich zu machen :D ??
    Nein, im Ernst, richtig nett geschrieben und ich kann mir den betröppelten Blick bei Chandro NEIN ;) so richtig gut vorstellen!!

    Liebe Grüsse
    Nina
    ***************************************
    mit Billy & der Schäferbande
    & Toby im Regenbogenland
    ***************************************


    Ein Hund ist der einzige
    Freund,
    den man kaufen kann.

  • ANZEIGE
  • Ich hab vorhin auch kurz drüber nachgedacht das ChandroCharly das zum Beruf machen sollte...Vielleicht Kinderbücher schreiben oder so.... :^^:

    Ganz liebe grüße KoDy,SuSi UnD DiE KlEiNe KiKi...
    --------------------------------------------------------
    Lebe und denke nicht an morgen


    *Kody geb. 04.03.2007*
    *Kiki geb. 25.03.2009*

  • Hallo Chandro NEIN,


    ich bin SpikeAUS und kann Dir da nur zustimmen - und ich hab auch ein wenig mehr Lebenserfahrung als Du, ich bin nämlich schon fast 2 Jahre alt und so langsam kapiert das Frauchen neben mir, dass folgendes so gar nicht geht:


    Das Rufen meines Namens SpikeAUS, wenn ich gerade wieder den "Output" von einem meiner Kumpels fressen will
    Wieder das Rufen meines Namens SpikeAUS, wenn ich meine Hunde-Freundinnen so richtig durchschmuse - ich sag Dir, Leeeccccker :D musst Du auch unbedingt mal probieren.


    Manchmal ist mein altes Frauchen auch etwas verwirrt und vergisst meinen Namen und nennt mich SpikeHIIIIIEEER - ich lass mir dann ein bischen Zeit, schau mal ob es noch ein paar nette Vögel oder Hasenspuren gibt ... wenn ich dann zurückkomm, dann guckt die immer so verkniffen. sagt dann zwar "Fein", aber nicht so richtig fröhlich und ein Leckerli krieg ich dann auch nicht - :x - wer soll die Menschen verstehen, erst vergessen sie den Namen, und wenn man dann ankommt, war es auch nix Richtiges.


    Aber ansonsten hab ich sie ganz gut im Griff - imme schön wuff wuff und mit dem Zerrseil ankommen, dann gibts tolle Spiele usw. usw.


    Ich kann Dir nur zustimmen: Bleib dran, bald haste die Menschleins erzogen - das wird schon :gut:


    lg
    SpikeAUS (der das alles seinem Frauchen diktiert hat und die hat es brav geschrieben)

    Spike - das Border-Mix Tier - *29.10.2005

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Witzig - ich hab hier einen Hund namens Billy HIIIEER ...komm mal hier her -aber schnell :motz:
    :lachtot: :lachtot: :lachtot:

    Liebe Grüsse
    Nina
    ***************************************
    mit Billy & der Schäferbande
    & Toby im Regenbogenland
    ***************************************


    Ein Hund ist der einzige
    Freund,
    den man kaufen kann.

  • Hallo ChandroNein,


    hier schreibt BennoNein......... :D


    ach , ich kann Dich ja auch sooooo gut verstehen


    :lachtot:


    Aber glaub mir, das wird besser !!!!
    mein Frauchen Anett hat auch schon viel gelernt


    LG Benno

    „Alle Wesen teilen sich die Gabe des Lichts, des Lebens und der Wärme.
    Daher darf niemand glauben, dass die Gabe nur für ihn bestimmt sei
    und niemand darf einem Anderen verweigern,
    sich an diesen Gaben zu erfreuen.“
    "Johnston, Manitu"

  • Du hast es gut ChandroNEIN, Du weißt wenigstens, wie Du heißt.


    Mein Frauchen sagte heute morgen erst zu mir, DUUUUUU DREEECKSAUUUU. Keine Ahnung, was das sein soll, dabei hatte ich nur das trockene Brötchen für schlechte Zeiten sicher verwahren wollen und es deshalb im noch nassen Blumenbeet vergraben. Was kann ich dafür, dass meine Schnaue und meine Pfötchen danach schwarz statt weiß waren :???:


    Gestern sagte sie zu mir RAUF-DA (dabei schnüffelte es unten auf den Gleisen echt gut) und NIX-DA (Frauen, sowas von geizig, soll sie halt am Eis ersticken, pah!) und RUNTER-DA (die wollte echt selbst auf die Couch) und RAUS-DA (dabei gehört die Küche mir!). Die ist immer so unentschlossen :???:


    Im Gegensatz zu Dir habe ich aber einen großen Vorteil: Ich bin ja schon 11 oder 12 und höre nicht mehr so gut. Jetzt weiß Frauchen immer nicht, ob ich sie wirklich nicht höre oder ob ich mich nur taub stelle ;)


    Dafür hast Du einen großen Hundekumpel, mit dem Du Dich verbünden kannst. Zu Zweit lässt sich diese Schikane der Menschen sicher besser ertragen *wuffiges seufz*.


    Ach, so ein Hund hat es schon schwer.


    Übrigens: Eigentlich ist mein Name BAFFO!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE