Nachbarhündin läufig- unser Rüde dreht durch- was tun???????

  • ANZEIGE

    Wir haben einen 2 Jahre alten Jack Russell Terrier Rüden Rudi.


    Seit ca. einer Woche ist die Nachbarhündin (Labrador) läufig. Seit dem dreht Rudi am Rad. Er jammert fast pausenlos, streckt die Nase in die Luft und versucht jeden Duft zu erhaschen. Zwischendurch heult er wie ein kleiner Wolf. ....das ist alles ziemlich nervig, aber wir ertragen es tapfer.


    Was uns etwas beunruhigt ist, dass er kaum mehr frisst.


    Was können wir tun, oder müssen wir und Rudi da einfach durch.


    Ratschläge über eine Kastration lehnen wir ab, da Rudi von seinem "normalen" Wesen einfach perfekt ist und wir das nicht gefährden wollen.


    Hat jemand einen guten Rat für uns?????

  • Zitat von "rushcastle"

    Hat jemand einen guten Rat für uns?????

    Aussitzen und durch. Gar nicht darauf eingehen. Keine Angst, verhungern wird er nicht.

    Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
    (Friedrich II. der Große)


    ......................lllllll.....................
    -...................(@ @)..................-
    -----------oOO--(_)--OOo----------

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    falls du mobil bist, schnapp dir deinen Hund, fahre ein Stück raus und lasse ihn sich in neutralerer Umgebung etwas abregen.


    Ansonsten kannst du wenig tun und bedauern und umsorgen verstärken das Verhalten noch.


    Gruß, Friederike




  • Sorry, aber ich musste grad als erstes an Silkes Nachbarn denken :lachtot:


    Tja, ausser abwarten und durch, kann ich da auch nichts zu sagen ;) Er wirds verkraften ;)

    Viele Grüße
    Verena mit Stanley & den Katern Wiski & Frisbee
    ~~~
    Früher war ich Schizophren, heute sind wir zu dritt
    ~~~
    Fotogalerie der Userhunde, Seite 9

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "rushcastle"

    Ratschläge über eine Kastration lehnen wir ab, da Rudi von seinem "normalen" Wesen einfach perfekt ist und wir das nicht gefährden wollen.


    :2thumbs:



    Ja da müsst ihr wohl durch ;)
    Das mit dem mal etwas weiter weg fahren, zum beruhigen find ich ist ne gute Idee :D

  • Ich finde es supi das Ihr die Kastration ablehnt. Ansonsten kann man nur abwarten bis alles vorbei ist . Sorry eine bessere Lösung gibt es nicht

  • Hihihihi
    das kenn ich damals als wir noch unsere Hündin hatten , welche wir aus gesundheitlichen Gründen nicht kastrieren lassen konnten hat unser Sammybear auhc immer "Casanova" gespielt, er wnselte hat sogar vor lauter Frust in die Wohnung gepieselt wenn ich nach Hause kam und er roch das ich bei senta war wenn ich ihn allein zu haus gelassen hatte hat er in der zeit gejault einmal hatte er sogar aus lauter Frust seinen Hundekorb total auseinandr genagt :lachtot:
    Nach einigern Tagen war es dann wieder gut, aber in der Zeit war mit dem Tier nix anzufangen:P
    Heute macht er nur noch mal im Hausflur ne lage Nase wen es da nach "Hot Dog" duftet,den wir haben noch 1 Hundemädchen hier wohnen;)
    LG Manu

    liebe grüsse von manu und Vierbeiner
    sentagirl (DSH-Huskymix) *etwa1992 -† 28.12.2005
    Sammybear(Boxer-Staffmix) *2.11.1997-† 11.12.2011
    Rocco (RS-Labimix)* 27.01.2010


    das Wuschelmonster mit Bildern

  • Danke für die guten Ratschläge und ehrlichen Gemeinheiten :p


    Er ist wieder normal - soweit bei einem Russell möglich :p


    Er frisst wieder und benimmt sich wie zuvor.


    Abwarten war die beste Lösung und wir werden es auch beim nächsten Mal ertragen.

  • Wir hatten das gerade auch durch, allerdings 3 Hündinnen in der Nachbarschaft und alle 3 hintereinander.
    Wir haben dann mit Homöopathika gearbeitet und das hat es uns zumindest in der Wohnung etwas erleichtert.


    Da es aber hier noch sehr viele andere Hündinnen gibt und er damit immer wieder damit konfrontiert wird und dazu auch noch Hypersexuell ist, haben wir uns dann doch nach Rücksprache mit dem Tierarzt - welcher nicht einfach so ohne Grund kastriert - für eine Kastration entschieden.

    "Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."
    Dr. rer. nat. Ute Blaschke - Berthold

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!