ANZEIGE

Deutscher Tier Suchdienst, kennt den jemand?

  • Hallo,
    ich wollte mal fragen ob jemand den Deutschen Tiersuchdienst kennt?
    Ich war mit meiner Hündin spazieren. Da sprach mich ein junger Mann an,so nach dem Motto: Was ist denn Ihnen die Sicherheit Ihrese Hundes wert.
    Ich habe den dann mal erzählen lassen.Letzendlich ist es so, das dieser Suchdienst eine Jahresplakette vermietet, die eine 0800 Nummer hat.Wenn man sich dafür entschieden hat bekommt man so ne Plakette, die Kosten betragen pro Jahr 25,00Euro. Falls der Hund dann weg ist kann jeder der ihn findet da halt anrufen. Und die setzten sich dann direkt mit einem in verbindung.Hört sich eigentlich alles gut an.Nur ich weiß halt nicht ob ich es machen soll.


    MfG
    Björn
    :top:

  • Danke für eure schnelle Antwort.
    Aber ich zögere immer noch.
    Die 25 euro pro Jahr sind ja nicht das Problem.
    Ich weiß noch so richtig was ich machen werde.
    Mein Problem ist das ich halt oft genug auf die Nase gefallen bin ,mit so genannten kostenlosen Service.Kosten waren irgendwie immer versteckt, oder man soll halt spenden.Ich spende jedes Jahr dem Tierheim vor Ort.
    Finde ich besser.Trotzdem danke , für eure Hilfe.


    MfG
    Björn

  • Zitat von "Björn @ 22.06.05 19:39"


    Mein Problem ist das ich halt oft genug auf die Nase gefallen bin ,mit so genannten kostenlosen Service.Kosten waren irgendwie immer versteckt.


    da magst du recht haben, aber in diesem Fall kann ich nur sagen TASSO e.V. ist wirklich SPITZE und ja auch eigentlich recht gut bekannt und versteckte Kosten gibt es da nicht :gut:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Danke für deine Antwort , Chris.
    Ich denke ich werde beide Dienste in Anspruch nehmen.
    Und dann teste ich mal beide , wie schnell ich meinen Hund wieder bekomme.Natürlich ohne Gefahr für mein Baby.Und dann seh ich ja wer schneller und vieleicht besser ist.


    MfG
    Björn

  • Hallo,


    du brauchst nicht beide Dienste in Anspruch zu nehmen. Wenn du deinen Hund chippen lässt (ca. 60€ und du bekommst auch noch einen EU-Ausweis), kannst du ihn automatisch bei Tasso kostenlos registrieren lassen. Dein Hund bekommt zusätzlich eine Marke mit einer Kennnummer und einer Telefonnummer. Ein Chip ist ein eindeutiger Besitznachweis. Eindeutiger geht es kaum.
    Und es klappt. Der Hund von meinem Chef ist einmal ausgebüchst, und er bekam den Anruf von Tasso noch bevor er wusste, daß sein Hund nicht mehr zu Hause im Garten spielt. Der Hund kann noch nicht länger als eine halbe Stunde weg gewesen sein. Ob es gut war den Hund allein zu lassen ist eine andere Sache, aber der Hund war superschnell, ohne Umwege wieder zu Hause. Kann ich persönlich nur empfehlen.
    Wie will den dieser andere Dienst deinen Hund sicher erkennen, wenn er das Halsband nicht anhat? Für mich ist das Bauernfängerei.


    Liebe Grüße
    :flower:
    Bärbel und Lana

  • Ich bin ja fast perplex das es Leute gibt die TASSO nicht kennen :flower:


    Also, Tasso ist ABSOLUT 100% der beste Service den Du Dir vorstellen kannst. Und absolut kostenlos.
    Du bekommst nicht nur die Plakette, wenn Dein Hund weg ist, kriegst Du sogar kostenlos Plakate gedruckt und der Service ist 24 Stunden da und hilft.


    Was Seriöseres als TASSO gibt es sicherlich nicht auf dem Gebiet. Ganz sicher.


    LG, Caro

    Be all you can be

  • Silky ist versehentlich doppelt gechipt. Bei Tasso kein Problem. Beide Transponder-Nr. sind bei TASSO angemeldet und egal welche ausgelesen wird, meine Adresse erscheint. Ich habe bis jetzt nur gutes gehört und denke, TASSO ist wirklich seriös und gut.


    Die Registrierung funktioniert einwandfrei online und auch die Suche (hab es mit Silky's TransponderNr. ausprobiert) klappt online super gut. Sogar eine Suche in ausländischen Datenbanken wird angeboten. Dort ist TASSO auch angeschlossen und die Transponder Nr. wird gefunden.


    Wenn man wirklich Geld für so was ausgeben will, dann kann man TASSO ja was spenden, denn es handelt sich dabei um einen gemeinnützigen Verein.

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE