ANZEIGE

Tierheimhund, Rassenmix

  • Hallo Leute,
    ich glaube ich habe einen schoenen Hund gefunden. Kann mir jemand was zu diesem Mix sagen? Was haltet Ihr davon? Was koennte da auf mich zukommen?
    Hier ist der Link:


    Text uebersetzt: (In Blau)


    Hi - Mercia here. Hallo, ich bin Marcia
    I came to TLC when my owners were leaving the country and couldn't take me with them. Ich kam zu Tender Loving Care, als meine Besitzer das Land verliessen und mich nicht mitnehmen konnten.
    I was pretty disappointed but I'm getting over it now and am hoping that I get adopted into some nice family who will keep me for ever and ever. Ich war sehr stark entaeuscht, habe mich aber so langsam damit abgefunden und hoffe, dass ich nun eine nette Familie finde die mich fuer immer behalten moechte.
    I'm a pretty smart girl - can understand commands in English, German and Spanish! Ich bin ein ziemlich schlaues Maedchen - ich verstehe Kommandos in Englisch, Deutsch und Spanisch!
    I get along with everyone but I am rather big and lively to be around little ones, so it's best I go to a home with older children. Ich versteh mich mit jedem, bin aber sehr gross und Lebhaft, deshalb sollte ich nicht zu Kleinen Kindern, grosse Kinder sind aber kein problem


    Wenn ich mich fuer diesen Hund entscheide, haben wir eine Fahrzeit von ca. 6 Stunden vor uns. (Einfache Fahrt) Deshalb waere es schoen, wenn mir jemand zu diesen Rassen generell was sagen koennte.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • Hi Annette,


    welche Rassen? Anhand eines solchen Fotos wird man unter Garantie nicht wirklich sagen können, was drin ist.


    Und Rätselraten hilft Dir ja dann auch nicht weiter.


    Viele Grüße
    Cindy

    Viele Grüße
    Cindy

  • Hi Annette,


    leider ist das Foto ja nicht so besonders.
    Es könnt etwas Boder drin sein, würde ja auch auf die Charakterbeschreibung passen.
    Ich finde, er könnte auc noch was von einem Schnauzer abbekommen haben - dann evtl. vermehrte Jagdeigenschaften.
    Wie alt ist er denn oder habe ich das gerade überlesen?


    Gruß Nadine

  • Sorry,
    das habe ich in meinem Text vergessen zu schreiben, aber auf der Linkseite wurde es oben unter dem Namen erwaehnt.
    Sie ist ein Terrier Irish Wolfhound Mix
    Und sie ist 3 Jahre alt.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • hallo Annette,


    das ist ja eine witzige Mischung. Da wäre ich nie im Leben drauf gekommen. Ich habe ja so etwas vermutet:



    Könnte doch auch hinkommen, oder???

    LG Martina mit Maya, Dizzy und Benji

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Irish Wolfhound sind ja eigentlich sehr ruhige Hunde (hab' mal welche auf einer Ausstellung erlebt, die konnte ja nix aus der Ruhe bringen), das zusammen mit Terrier könnte natürlich explosiv werden, wegen der Größe. Also wenn ich mir die Terrier so vorstelle, die ich im Laufe der Zeit kennengelernt habe und die dann in der Größenordnung Richtung Irisch Wolfhound. :gruebel:


    Ich für meinen Teil würde von Hunden, die mit Nachnamen Terrier heißen, die Finger lassen. Mir sind die zu größenwahnsinnig. Das höchste der Gefühle wäre da ein Westi. Kannst Du nicht in Erfahrung bringen, zu wem sie im Wesen mehr neigt?

    Viele Grüße
    Daniela und die Cockergang.


    Nicht jeder, der einen Hund hochheben kann, kann auch einen Hund vernünftig halten.

  • Hallo Annette
    bei dem Wolfshound und und auch beim Terrier musst du mit vermehrtem Jagdtrieb rechnen.
    Wenn aber ein Grundgehorsam schon vorhanden ist, sollte es wohl mit deinen Ziegen nach einer Eingewöhnung keine Probleme geben.
    Zum Glück wohnst du nicht in einer Stadtwohnung sondern hast ein gaaanz klein wenig mehr Platz :balloon: , so das ein so temperamentvolles Wesen ausreichend Möglichkeiten zum austoben findet.
    Ich finde es toll das du der "grossen" ein neues zuhause bieten willst, denn:
    Zwei Hunde sind immer besser!!!

  • *soifz* Animal Shelter....in USA werden Hunde in Animal Shelters auch relativ schnell eingeschläfert, oder? :help:



    Wolltest Du nicht einen Neufi haben? Dass Du in Erwägung ziehst, einen Rescuehund zu übernehmen, finde ich grossartig :gut: .


    Ist halt schwierig, nur vom Foto auszugehen...letztendlich musst Du den Hund kennenlernen.
    Übrigens...ich weiss nicht, obs Dir hilft, aber Heike (Fenja-Silas-Anton-Heike) hat einen Windhundterriermix (Anton). Vielleicht kann sie Dir ja was sagen.
    Weisst Du überhaupt sicher, welche Rassen drin sind oder vermutet man das?

  • Hallo,
    mir hat die Gute echt gefallen. Natuerlich habe ich wie immer nach einem Neufundlaender geschaut, aber hier in der Provinz habe ich wohl kein Glueck damit. Immerhin ist sie Gross.
    Bevor ich aber in diesem Tierheim anrufe, wollte ich erst generell mal was zu so einem Mix wissen. Denn die Pferde scheu machen will ich nicht, bevor ich mir selber nicht ganz sicher bin.
    Die andere Sache ist auch, dass die vom Tierheim auf ihrer Homepage angeben kein Tier uebers Internet zu vermitteln. Beim ersten Mal duerfte man sich nur kennenlernen und beim zweiten mal abholen. Aber ich kann nicht zwei Mal da hin fahren. Wer melkt mir die Ziegen? Und mein Mann wuerde streiken den Trip zwei mal zu tun.
    Die im TH wollen auch Referenzen haben, d. h. jemand, der aussagt, wie man mit seinen Tieren umgeht. Das waere kein Problem. Die kann ich vor dem Besuch angeben und die koennen dort anrufen und nachfragen, das machen die auch bei Leuten die naeher dran wohnen.
    Diese Huendin sitzt in einem No Kill Shelter. Da hat sie Zeit. Ist auch ganz neu drin, da ich jede Woche die Petfinder Homepage absuche.
    Wie weit dieser Rassenmix garantiert ist, weiss ich nicht.
    Werde noch mal ganz ernsthaft mit meinem Mann sprechen. Er hat zwar ja gesagt, klang aber noch etwas halbherzig. Und das muss erst Hundertpro abgeklaert sein, bevor ich das mache. Schliesslich muss er mich ja auch ab und zu vertreten. Kommt sie zu mir, dann bleibt sie auch hier. Deshalb mache ich mir auch schon so ein paar Gedanken.
    Mit Mira denke ich schon, das es in Ordnung geht. Sie ist zwar mittlerweile mehr wie dominant, aber immer noch lieb dabei. Da habe ich eigentlich nicht allzu viel Angst. Sie vertraegt sich auch mit anderen Damen, nachdem Klar ist, wer der Chef ist. Da hats bisher keine Probleme gegeben.
    Ich fuerchter mehr um meine freilaufenden Enten und meinen "Pethahn". Ausserdem kann es auch immer mal passieren, dass ein Lamm durch den Entenschlupf im Zaun kommt. Aber das kann ich ja fragen, ob es da schon Erfahrungen mit gibt. Sie kommt aus einer laendlichen Gegend. Ansonsten ist halt gewoehnen angesagt.
    Terrier und Katzen sind so eine Sache, dass weiss ich. Das wuerde ich auch fragen.
    Faellt Euch noch was ein, was ich bei einem Gespraech fragen sollte?
    Auf der Homepage Seite des TH steht, dass sie 3 1/2 ist und kastriert. Geimpft und entwurmt.

    Viele liebe Gruesse


    oldsfarm

  • Zitat von "oldsfarm @ 21.06.05 16:28"


    Diese Huendin sitzt in einem No Kill Shelter. .


    :gut::gut::gut:


    Ich weiss, dass es Dir vielleicht nicht passt, eventuell zweimal fahren zu müssen, aber im Grunde ist das etwas, was in meinen Augen sehr FÜR die Orga spricht.
    Klaro ärgert das (würd mir auch nicht anders gehen), aber es macht einen sehr seriösen Eindruck. Ich bin aber ziemlich davon überzeugt, dass man Dir durchaus den Hund mitgibt, wenn man Dich dort persönlich kennenlernt und sich davon überzeugen kann, dass Du eine verantwortungsvolle und liebevolle Hundehalterin bist.


    Bei der Mühe, die man sich dort um diesen Hund macht, wird man sicher auch ehrlich sein, was Charakter, Wesen und eventuelle Probleme des Hundes betrifft.


    Du musst natürlich auch ebenfalls damit rechnen, dass Du hinfährst, es aber von Deiner Seite einfach nicht "funkt" und "Click" macht.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den kostenlosen Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen kostenlosen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens kostenlose Futterproben!


    Liebe Grüße Paul hugging-dog-face


ANZEIGE