Erste Mehrtagestour

  • Hallöchen :smiling_face_with_halo:


    Ich bin bis vor 2 Jahren noch mehrmals im Jahr wandern gewesen. Mit Zelt und Rucksack oder nur Rucksack und dann in Hotels o ä. übernachtet. Dieses Jahr möchte ich wieder damit anfangen- jetzt soll mein Hund aber mit. Der wird jetzt im Mai 2. Es soll nur eine "kleine" Tour werden. Vllt insgesamt 5 Tage und nur 3 oder 4 davon wandern. Insgesamt würde ich so 40-50 km anpeilen.

    Wird das schon in Ordnung für ihn sein? Ich würde gern von Unterkunft zu Unterkunft, also ohne Zelt . Ich hab ja nun auch schon länger nix schweres mehr getragen :dizzy_face:

    Ich muss zugeben dass wir bisher noch keine Mammuttouren gemacht haben , einfach weil er noch jung ist und er ja auch auf der Arbeit genug Bewegung hat ( ich arbeite auf einem Gestüt und da kommt er ca 2x die Woche mit hin und kann sich überwiegend frei bewegen) Ansonsten laufen wir so 1-1,5 std. Auch mal 2. Aber viel länger eher nicht.

    Eigentlich müssten 10-15 km am Tag drin sein, die gemütlich gelaufen werden, oder?


    Hat jemand Vorschläge für den Harz? Bis auf den Hexenstieg :D Es soll Ende Februar los gehen.

    Er ist ein Aussie/Husky/Dobermann Mix


    Viele Grüße

    • Neu

    Hi


    hast du hier Erste Mehrtagestour* schon mal geschaut? Dort wird jeder fündig!


    • Meiner Meinung nach sollte das jeder gesunde 2 Jährige Hund körperlich locker schaffen. Auch an einem Tag (mit entsprechender Muskulatur).

    • Naja ich dachte halt weil immer gesagt wurde im Wachstum usw nicht zu viel und zu doll. Er ist bestimmt ausgewachsen, aber riskieren wollte ich da auch nichts, daher frag ich. Da er sehr viel frei läuft dürfte er ja schon gut bemuskelt und fit sein. Wir wohnen in SH und sind nun keine geübten Bergsteiger , das wäre er natürlich nicht gewohnt. Aber da würde ich auch eher mäßige Routen wählen, schon für mich :D

    • Naja mit 2 wachsen sie meistens noch ein bisschen, aber da gehen die meisten gehen sie da längst schon im richtigen Sport.


      10-15 km ist doch gar nichts. Nicht abwertend gemeint. Hier gibt es unter 5-8 km kaum richtig gute Gassirunden mit ordentlich Höhenmeter, das laufen wir auch schon seit er knapp ein Jahr ist. Da sind wir meiner Meinung nach weit weg von Hochleistungssport der in dem Alter schadet.

    • 10-15km sind zwei bis drei Stunden Gassi am Tag. Das ist für einen jungen gesunden Hund nichts, und das Wachstum wird es auch nicht mehr beeinträchtigen, da geht es ja wirklich um die Welpen- und Junghundzeit und echte Belastung (joggen, laufen, Ausdauer etc.).

    • Ach sehr cool, also ist ja noch Luft nach oben 😅

      Danke euch . Dann planen wir mal .

      Wenn jemand nette Routen hat , gern her damit.. ansonsten plane ich mir mit Komoot was zusammen.


      Ja und er ist schon oft 6-8 Std mit mir draußen. Ich hab auch meine 30 k Schritte auf der Arbeit , bis auf seine Ruhezeiten läuft er dann auch meistens mit .

      Und eben wenn wir Gassi gehen sind das insgesamt am Tag wohl so 3 Std denke ich . Zumindest jetzt im Winter. Daher mag ich jetzt auch langsam mal wieder die Wandersaison eröffnen 🤩

    • Hat jemand Vorschläge für den Harz? Bis auf den Hexenstieg :D Es soll Ende Februar los gehen.

      Der Försterstieg ist schön, den Baudensteig kann ich auch empfehlen. Beide nicht mit großer "Action" (im Sinne von touristischen Attraktionen) unterwegs, aber tolle Aussichten, nette kleine Sachen zum Gucken unterwegs und ein guter Querschnitt für typisches Harz-Feeling, würde ich sagen. Den Grenzweg würde ich persönlich nicht über längere Zeit laufen wollen – historisch spannend, aber für Hundepfoten wegen des Untergrundes teilweise echt anstrengend. Der Selketal-Stieg soll in Gänze auch sehr schön sein, den kenn ich aber nur in Ausschnitten.


      Generell würde ich im Harz Ende Februar damit rechnen, dass es Wegsperrungen wegen Holzabtransport geben kann, also ggf. Umwege. Aber wenn du bei der Arbeit so viel auf den Beinen bist und der Hund ausgewachsen und fit, klingt das doch nach idealen Voraussetzungen – viel Spaß bei der Tour! :smile:

    Jetzt mitmachen!

    Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!