Hund frisst nur noch, wenn man mit ihm spielt

  • Hallo

    Ich habe ein Problem mit meinem Hund.

    Ihm wurde am Montag ein Zahn gezogen der entzündet war und unter Eiter stand.

    Er hat ja eigentlich schon seit 5 Wochen ein komisches Fressverhalten, seit er immer in unterzucker fällt!

    Aber vielleicht ist es auch deswegen weil er nicht regelmäßig frisst und wenn er garnicht frisst dann Zittert er und ich muss ihm Honig geben damit der Blutzucker wieder hoch geht.

    Wenn er richtig Hunger hat dann frisst er aber nur von der Hand wenn man mit ihm spielt! Aber auch nicht immer.

    Ich bin ratlos und weiß nicht mehr was ich noch machen soll :pleading_face:

    Hat jemand einen Rat für mich?

    Lg.biene

  • Was fütterst du denn? Hast du mal versucht, das Futter zu wechseln? Vielleicht zu einem, das einfach so richtig unwiderstehlich ist?


    Und noch ein Gedanke, ist wirklich ausgeschlossen, dass noch etwas im Maul weh tut?

  • wenn er Probleme mit der BSD hat, könnte ihm auch einfach so übel sein, dass er nicht fressen mag. bekommt er regelmäßig Insulin gespritzt? Wenn ja habt ihr auch einen Insulinplan oder sollt ihr nur nach Uhrzeit und Menge spritzen?

  • Danke für die Antwort

    Ich hab schon so vieles ausprobiert an Trockenfutter, Nassfutter, selbst gekochtes.

    Am Anfang hat er es gefressen aber seit 14 Tagen geht es da auch überhaupt nicht mehr ran!

    Am liebsten mag er jetzt Juniorfutter, ist zwar nicht das wahre mit seinen fast 14 Jahren aber ich bin zufrieden das er überhaupt was frisst!

    Er muss noch bis übermorgen Antibiotika und Schmerzmittel nehmen.

    Am Abend wenn er dann so richtig Hunger hat dann frisst er aber halt auch nur mit spielen und von der Hand.

    Er sollte aber wegen seinem Unterzucker öfters kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt fressen!

    Wenn das nicht wäre würde ich es ja mal durchziehn und so lange warten bis er Hunger hat aber das kann ich nicht machen sonst bekommt er wieder unterzucker :pleading_face:

    LG.biene

  • wenn er Probleme mit der BSD hat, könnte ihm auch einfach so übel sein, dass er nicht fressen mag. bekommt er regelmäßig Insulin gespritzt? Wenn ja habt ihr auch einen Insulinplan oder sollt ihr nur nach Uhrzeit und Menge spritzen?

    Der Tierarzt hat Ultraschall gemacht von der Bauchspeicheldrüse und konnte nix auffälliges feststellen.

    Der Blutwert sollte nicht unter 10 sein und bei ihm was er noch 10.

    Von Insulin spritzen hat der TA noch nichts gesagt :thinking_face:

    LG biene

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Der Unterzucker muss ja irgendwo her kommen ;-) und reinweg an zu wenig Futter sollte das ja nicht liegen meine ich. Unterzuckerung kann sehr gefährlich werden

  • Also ich hab jetzt vor lauter Verwirrtheit nochmal beim TA angerufen und gefragt wegen dem Insulin spritzen.

    Da hat sein gesagt das Insulin doch nur bei Überzucker gespritzt wird weil sonst würde der Zucker ja noch weiter runter gehen.

    Woher der Unterzucker kommt da sind die TÄ jetzt auch ratlos.

    Seine anderen Blutwerte waren alle in Ordnung bis auf den Blutzucker und wie schon gesagt im Ultraschall war ja auch nichts zu sehen.

    Vielleicht kommt die Appetitlosigkeit noch von den Medikamenten?

    Weil am Abend frisst er ja!

    Lg.biene

  • Vielleicht kommt die Appetitlosigkeit noch von den Medikamenten?

    Das kann durchaus möglich sein.


    Weil am Abend frisst er ja!

    Nicht so ganz aus freien Stücken, wie Du oben schreibst nur aus der Hand und mit Spielerei.


    Ich persönlich würde einen Termin in einer guten TK beim Internisten ausmachen, ev. noch Zahnheilkunde und ihn dort gründlich untersuchen lassen.

  • Wenn er aber garkeinen Hunger hätte dann würde er das auch nicht annehmen!

    Gestern Abend hat ihm das alles zu lange gedauert dann hat er sogar das Trockenfutter das noch auf dem Boden lag gefressen.


    Manchmal denke ich das er einfach zu verwöhnt ist was das Fressen angeht weil er weiß jetzt wenn er das nicht mag bekomm ich immer was neues besseres!

    Er hat ja nur noch 3 Zähne und die waren in Ordnung, ist Zahnstein entfernt worden!

    Lg.biene

  • Ein Hund kann auch ohne Zähne fressen, das ist kein Problem. Bei 3 Zähnen ist es ja auch eher unwahrscheinlich, dass da noch etwas ganz schlimm brodelt.

    Es kann sehr gut sein, dass ihm von Medikamenten übel ist.


    Wenn er gerne spielt und dann in der Action lieber was nimmt, dann probiere es doch so. Futtersuche in hohem Gras, ein Futterball, ein Kong gefüllt mit Nassfutter, ein Intelligenzspielzeug, Leckerlidepots (sehr leicht) verstecken und ihn suchen schicken, Futterbeutel bringen lassen und dann darf er reinhauen... Natürlich alles angepasst an Alter und Fitness. Aber da gibt's doch viele Möglichkeiten. Zumindest morgens und wenn er abends besser Appetit hat, dann klappt es von selbst vielleicht auch besser.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!