Anzeigen mit Nase bei Gläserreihe - wie habt ihr das aufgebaut

  • Hallo Zusammen,


    ich trainiere mit Elas ja momentan das Suchen von Wildschwein Kadavern.

    Momentan üben wir mit der Gläserreihe - Elas zeigt aber nicht wirklich richtig an - er stellt sich zwar davor aber das ist halt leider nicht eindeutig.

    Das Anzeigen ist momentan noch über die Nase gewünscht - später soll verbellt werden.


    Wie habt ihr das Anzeigen mit der Nase geübt.

    Es gibt ja so viele Ansätze.

  • Hallo,

    kann dein Hund denn Gegenstände Anzeigen? Also hat dein Hund losgelöst von der Suche ein Anzeigeverhalten erlernt?

    Ich weiß, dass viele das Anzeigen gleich mit der Suche kombinieren, finde ich persönlich unglücklich und führt auch häufig zu nicht ganz so schönen Ergebnissen.

    Ich persönlich würde dem Hund erst beibringen einen Gegenstand mit deinem gewünschten Verhalten anzuzeigen (meine Hunde haben alle Bannen als Anzeigeform) und dann zur Suche an der Gläserreihe überzugehen und den gewünschten Stoff konditionieren.

    Hier:

    kann man das Anzeigeverhalten einmal stehend /einmal liegend sehen. Es ist nicht mit einer Suchleistung kombiniert, da das Ziel hier ein anders war. Der kleine Hund sucht aber zB Geldscheine. Beide Hunde haben mittels Futter gelernt zu Bannen, der Kleine tatsächlich über das Anzeigen von Futterstücken (dann hat man gleich das Bannen mit drin) und dann über Futter unter Eierbechern. Dann nur noch auf externes bestätigen Umstellen und man hat eine schöne Anzeige. Meinst du mit "Nase" touchen? Finde ich immer schwierig wenn man an Stoffe geht die für den Hund tendenziell lebensgefährlich werden können. Ich persönlich kenne keinen Hund der den schwenk von "Tocuhen" zu "Anzeigen ohne zu berühren" geschafft hat.


    Hier sieht man nochmal Anzeigeverhalten im anderen Kontext:


    Ich mache die Anzeigen auch erst sehr, sehr sicher, bevor ich das erste Mal in irgendeine Suche gehe oder einen Stoff konditioniere. Bellen habe ich jetzt bei meinem Mali mit drauf gepackt, das ging super schnell. Gerade wenn sauberes Verhalten (also kein stupsen, lecken, ....) ggf. lebenswichtig sein kann, würde ich erst dafür Sorgen dass der Hund zu 100% weiß was er zu tun hat, wenn er auf den konditionierten Stoff trifft. Mein Mali hat das ganze über Anzeigen von Beuteobjekten gelernt, ähnlich wie die SWDI das mit ihrem Kong macht, muss man aber sehr sauber für arbeiten, sonst ist das Ergebnis nicht so hübsch. Würde ich ohne Anleitung von Außen nicht machen - das Ergebnis ist dann aber mega gut.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ach und dein Hund soll dann spaeter in den Einsatz gehen und verendete Wildschweine finden?

    Wenn nein, bitte einfach die Finger still halten. Es geht hier nicht um Plaudereien, sondern um den Aufbau einer Anzeige die spaeter sitzen MUSS!


    Isi73 ich nehme an es geht um ASP, oder?

    Was meinst du mit 'ist ueber die Nase gewuenscht'? Bannen (anstarren aber keine Beruehrung) oder Nase an den Geruchstraeger?

    Wenn bei der Anzeige spaeter Abstand zw. Hund und Kadaver sein muss, wuerde ich das bereits in Aufbau drin haben wollen, also eben bannen.

    Die besten Videos dazu, die ich kenne, sind ebenfalls von SWDI.. Das verbellen hat man mAn fix drin..

  • Ach und dein Hund soll dann spaeter in den Einsatz gehen und verendete Wildschweine finden?

    Wenn nein, bitte einfach die Finger still halten.

    Oh, das ist nun eine neue Information. Sieht das der/die TE genauso?


    Den eingeschränkten Kreis erwünschter Antworten könnte man bitte in Zukunft gerne gleich im TE angeben.


    Hoffentlich gibt es hier genug Wildschweinkadaversucherhundehalter, damit jetzt die Ursprungsfrage beantwortet wird.


    Ich bin wunschgemäß hier raus.


    Grüße, Alf

  • Dir ist schon klar, das Hinz und Kunz nicht einfach ihre Hundchen mittels Wildschweinkadaversuche bespassen duerfen? Gerade Wildschweinkadaver koennen eine Gefahr fuer Hunde darstellen. Allein deswegen macht das keiner mit einem Funken Menschenverstand (also die Bespassung). Desweiteren steht da was von 'Ausbildung' ;)


    Ob der Hund Wildschweinkadaver, Sprengstoff, Rauschgift, bedrohte Tierarten, Waffen, Leichen, Geldscheine, ... sucht, ist vom Prinzip her egal. Der Aufbau aehnelt sich. Es geht also nicht um 'Wildschweinkadaversucherhundehalter', wie du sie nennst, sondern um Leute die Ahnung vom Aufbau der gewuenschten Anzeige haben. Der Stoff ist dabei uninteressant.



    EDIT: Isi73 eine Huendin aus meinem Wurf wird u.a. als ASP Spurhund ausgebildet. Wenn du willst, kann ich da mal fragen, wie sie die Anzeige aufbauen.

  • Das ist mir bewußt und es geht um die ASP Ausbildung - welche wir natürlich mit getestetem Wildschwein üben.

    Auch, dass erstmal egal ist um welchen Stoff es ansich geht ist mir bekannt.

    Mir geht es nur darum, dass Elas aufgrund seines Vorlebens etwas länger braucht um etwas zu lernen und ich noch für ihn den richtigen Weg suche.

    Es geht mir definitiv nicht um Bespassung.


    Aber scheinbar bin ich hier ein paar Leuten auf den Schlips getreten.... Leute vergesst die Frage einfach.


    Vielleicht möchte einer der Mods den Beitrag hier sperren.

    Danke

  • Aber scheinbar bin ich hier ein paar Leuten auf den Schlips getreten.... Leute vergesst die Frage einfach

    Lies mal die ganze Konversation ... Das ging nicht an Dich der Beitrag, auf den Du Dich beziehst.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!