Untypisches/ Seltsames Verhalten, mir gehen die Ideen aus.

  • Hallo Ihr Lieben.

    Ich hatte es im Fragen Thread und in meinem Thread schonmal angesprochen:

    Es geht um Ella,

    Sie hat mehrere Verhaltensweisen die mal mehr oder weniger auftreten, im Moment wieder eher mehr...


    1) Sie hat wieder extrem Probleme die Außentreppe hoch zu gehen.

    2) Sie ist vermehrt schreckhaft und zieht sich zurück wenn ich im Wohnzimmer bin, bin ich in der Küche liegt sie mit Bonny auf der Couch... sobald ich komme geht sie. Oder kommt nur kurz um dann wieder zu verschwinden. In letzter Zeit kommt sie Abends nur noch selten hoch ins Schlafzimmer, wenn dann verschwindet sie nach einer kurzen Zeit meistens wieder.

    3) Sie macht in letzter Zeit wieder häufiger in die Wohnung, meistens nachts oder wenn ich auf der Arbeit bin.


    Augen wurden untersucht:



    Ich stell mal noch ein paar Videos zu dem Ganzen ein:

    [Externes Medium: https://youtu.be/aPvzSTaBHS8]




    [Externes Medium: https://youtu.be/7ZTwnbNok8Q]


    Auf dem Zweiten Video kamen wir vom Gassi und da war es kein Problem für sie hoch zu gehen.


    Ich weiß mir ehrlich gesagt keinen Rat mehr...

    Habt ihr noch Ideen?


    Blutbild schwirrt mir im Kopf herum...

    Physio und abtasten vom TA könnte schwierig werden oder erfolglos weil der ganze Hund einfriert wenn fremde Menschen sie anfassen oder abtasten.

  • Was mir noch einfällt (ich denke gerade in alle Richtungen), wurde jemals gecheckt, ob Ella richtig kastriert wurde?

    Bzw. kommen diese seltsamen Verhaltensweisen und gehen dann wieder von selbst?


    EDIT:

    Amber erstarrt beim Abtasten auch, also generell beim Tierarzt, aber ich finde, genau da kann man an einem Hund dann sehr gut arbeiten und anfassen.

  • Ich kenne mich mit Augen nicht so aus, aber der Arzt hat ja was gefunden. Wie hat der das denn eingeschätzt, könnte es von den Augen kommen?


    Ansonsten würde ich noch die Ohren checken und mal ne Physio draufschauen lassen.

  • Was mir noch einfällt (ich denke gerade in alle Richtungen), wurde jemals gecheckt, ob Ella richtig kastriert wurde?

    Bzw. kommen diese seltsamen Verhaltensweisen und gehen dann wieder von selbst?

    Inwiefern? Ich weiß das sie frisch kastriert zu mir kam... aber darüber hinaus... glaube nicht...

    Außer dass die Naht gut aussieht.


    Ich würde sagen im Winter sind sie eigentlich am schlimmsten bzw am auffälligsten...


    Ich hatte auch schon an Silvester etc gedacht.... weil es wieder auf die Zeit zugeht... aber das kann ja nicht ewig im Voraus sein... oder?

  • Ich kenne mich mit Augen nicht so aus, aber der Arzt hat ja was gefunden. Wie hat der das denn eingeschätzt, könnte es von den Augen kommen?


    Ansonsten würde ich noch die Ohren checken und mal ne Physio draufschauen lassen.

    Er hat gemeint es würde ihr Sehen alles absolut nicht beeinträchtigen. Sonnenbrille wäre eine Möglichkeit aber muss man nicht. Sie kommt ja zurecht...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Meine Gedanken gingen dann in Richtung Hormone.

    Dass sie quasi die gleichen Hormonschwankungen hat, wie bei einer Läufigkeit.

    Ich habe tatsächlich schon einige Male von misslungenen Kastrationen gehört.

  • Meine Gedanken gingen dann in Richtung Hormone.

    Dass sie quasi die gleichen Hormonschwankungen hat, wie bei einer Läufigkeit.

    Ich habe tatsächlich schon einige Male von misslungenen Kastrationen gehört.

    Woran könnte man das erkennen?

  • Blase ist okay? Großes Blutbild wurde gemacht?


    Wobei ich bei Treppe, Anstand und in die Wohnung machen wirklich den Bewegungsapparat checken würde.

  • Meine Gedanken gingen dann in Richtung Hormone.

    Dass sie quasi die gleichen Hormonschwankungen hat, wie bei einer Läufigkeit.

    Ich habe tatsächlich schon einige Male von misslungenen Kastrationen gehört.

    Woran könnte man das erkennen?

    Wäre anhand eines Ultraschalls erkennbar.


    Muss es aber natürlich auch nicht sein.

    Ich denke nur gerade quer.


    Blutbild - unbedingt machen lassen, hab ich im Thread schon mal geschrieben wegen der Schilddrüse.


    Ansonsten ist Amber halt auch mega durcheinander in Läufigkeiten.

    Deshalb mein Gedanke.

    Da wird sie sensibler, möchte mehr Ruhe haben, wird teilweise unselbstständiger, wird schreckhafter, viele Hündinnen pinkeln dann rein,…


    Sagt Dein Tierarzt denn gar nichts zu diesen Auffälligkeiten?

  • Blase ist okay? Großes Blutbild wurde gemacht?


    Wobei ich bei Treppe, Anstand und in die Wohnung machen wirklich den Bewegungsapparat checken würde.

    Sie hatte wohl mal eine Blasenentzündung. Da war es auch wieder viel häufiger... dann war es wieder gut.

    Das Problem ist auch, richtig stubenrein war sie nie... stress etc führt immer wieder dazu dass sie rein macht.

    Ich hatte es erstmal auf den Stress geschoben... nur durch die ganzen Zusammen kommenden Sachen ist es echt schwierig da überhaupt was zu sehen.

    Blutbild werd ich morgen bei der TÄ ansprechen. Ist schon 2 Jahre her jetzt.


    Bewegungsapparat: Patellaluxation hat sie, ist bisher immer ohne Probleme gewesen.

    Der komplette Körper ist verbaut... abtasten könnte schwierig werden wegen Steif machen... sie äußert sich auch nie bis kaum bei Schmerzen.



    Gina23

    Ich hab die TÄ noch nicht mit ins Boot geholt. Werd ich aber morgen früh tun.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!