ANZEIGE

Beiträge von Gina23

    Ich musste ihn 4 Wochen Zwangsfüttern

    Ich musste meinen Bub damals 2 Wochen Zwangsfüttern.

    Ich habe mir nachts mehrmals den Wecker gestellt und bin tagsüber von der Arbeit nach Hause nur um ihn zu füttern.

    War eine harte Zeit aber er war wieder der Alte danach! :smile:

    Freut mich das ihr es hinbekommen habt!

    Leider musste ich ihn am 5.12. letzten Jahres einschläfern lassen.

    Altersschwäche mit 10.

    Er konnte nicht mehr.


    Nun bin ich keine Kaninchenhalterin mehr.

    Seine Partnerin musste ich bereits im Juli letzten Jahres einschläfern lassen.

    Alleine bei einem Kaninchen was sich rollt ist leider nicht so einfach. Er kam im August 2019 zu mir weil der TA ihn einschläfern wollte. Wir haben Monatelang gekämpft und Anfang 2020 hat er sich dann endlich berappelt :)

    Ein EC Kaninchen, richtig?

    Bei meinem Bub ist es damals 2015 ausgebrochen.

    Wir haben’s auch wieder hinbekommen, sogar der Kopf wurde wieder gerade!

    Einschläfern wäre für mich auch keine Option gewesen.

    Unsere Tierärztin meinte, viele Besitzer würden die Krankheit nicht durchstehen und möchten einschläfern lassen.

    Dabei können EC Kaninchen trotzdem noch so viel Lebensqualität haben.

    Die wurden in dem kleinen Käfig auf dem Balkon gehalten ohne Auslauf etc und durften auch nicht mehr mit auf die Wiese vom Mehrfamilienhaus. Wurden dann abgegeben weils nicht artgerecht ist.

    Schön, dass sie dann unter diesen Haltungsbedingungen abgegeben wurden und nun bei Dir sind! :smile:

    Hallo. Wir haben 2 Kaninchen in den Kleinanzeigen entdeckt die wir evtl aufnehmen möchten. Mutter 3 Jahre und Sohn kastriert 2 Jahre alt. Meint ihr das geht auf Dauer gut?

    Ich sehe darin kein Problem!

    Ich hatte 10 Jahre lang Bub (kastriert) und Mädel.

    Wir gehen morgens zuerst spazieren und dann gibt’s Futter.

    Aber es kommt natürlich auch gelegentlich vor, dass wir direkt nach dem Fressen raus gegangen sind.

    Je nachdem, wie es sich eben ergibt.

    Wegen einer Magendrehung mache ich mir recht wenig Sorgen.

    Nach meinem Wissensstand ist das Fressen/ die Bewegung danach kein ausschlaggebender Grund.

    Hunde haben schon im Ruhen Magendrehungen bekommen :ka:

ANZEIGE