Beiträge von Gina23

    Hab ich erwähnt, dass mein Sohn zwischendurch mal in einer Badewanne wohnt? :smirking_face:


    Wir haben oben ja noch kein richtiges Kinderzimmer, nur ein noch matratzenloses Gitterbett, da er ja bei uns im Bett schläft. Nach dem Wickeln legen wir ihn in die Babybadewanne (mit einer Decke ausgeschlagen), die steht im Gitterbett, damit er sicher untergebracht ist, wenn wir uns danach die Hände waschen. Entspricht auch in etwa der Größe eines Wäschekorbs....


    Hebt die Baby-Badewanne gut auf! :lol:


    Mein Sohn liebt die immer noch- er ist zwar schon vieeeeel zu groß dafür, allerdings haben wir ein lustiges Spiel damit.


    Mein Sohn setzt sich rein, mein Mann und ich heben ihn hoch damit, schaukeln ihn hin und her und lassen ihn dann aus naher Nähe aufs Bett purzeln.

    Was für ein Spaß- das muss 100x wiederholt werden!

    Wenn wir dann sagen, es ist genug, gibt’s richtig Geschrei :lol:


    Ich wollte die Badewanne eigentlich schon sehr lange weg geben.

    Das stimmt- das spielt eine große Rolle.

    Wir können genau deshalb den Audi A5 meines Mannes zu 3 oder 4 nicht mehr nutzen.

    Es ist ein Coupe, ewig lang dieses Auto, vorne ewig viel Platz, riesige Türen,…

    Dafür aber hinten keine Türen und absolut gar kein Platz.


    Wenn ich in meinem Auto fahren würde (was ich momentan nur mehr selten mache), dann wäre hinter mir auch genug Platz.

    Da aber mein Mann fährt, geht das nicht mehr.


    ich bin eher verwundert, dass Jonas noch rückwärtsgerichtet sitzen kann?

    Ben ist viel zu groß, die Füße wären total angewinkelt bei ihm.

    Ich habe immer gesagt, ich möchte ihn so lange wie nur möglich nach hinten schauen lassen.

    Aber aufgrund der Größe keine Chance mehr!

    Bei uns (wir haben einen Reboarder) ist das genau 1 Sitzplatz auf meinem Rücksitz - ich habe da bisher echt noch kein Problem gehabt

    Wir haben den Joie ispin 360 für Tim gehabt und im Kombi kann er nicht hinter den Fahrersitz da mein Mann dann total eingeengt sitzt. Hinterm Beifahrersitz ist es ok, aber viel Platz für die Füße habe ich (bin 1,72) auch nicht mehr.

    Also genau wie bei uns!


    Ben sitzt hinterm Beifahrersitz im Joie Spin 360 GT (Reboarder) nach vorne gerichtet.

    Ich sitze neben Ben.

    Amber sitzt vorne am Beifahrersitz im Hundesitz angeschnallt.


    Nur deshalb können wir den Sitz auch so weit nach vorne schieben.

    Also ja, es ist knapp und so ein wuchtiger Sitz nimmt viel Platz weg.

    Naja, da war Hunde- und Kindersicherung noch kein so großes Thema.

    Wenn ich mir anschaue, wie groß eigentlich der Sitz von Ben ist.

    Der nimmt schon auch richtig viel Platz weg.

    Bei uns (wir haben einen Reboarder) ist das genau 1 Sitzplatz auf meinem Rücksitz - ich habe da bisher echt noch kein Problem gehabt

    Bei uns auch.


    Aber wenn man sich die Kindersicherung damals anschaut und heute, da sind die Kindersitze wirklich wuchtig und riesig.


    Klar ist es nur ein Sitzplatz, aber der Vordersitz davor ist zB dadurch recht weit nach vorne geschoben.

    Das nimmt halt auch Platz weg.


    Wir haben den Joie Spin 360 GT.

    Wie ist das eigentlich bei euch mit Transport von Hund, Kind und Kinderwagen? Ich habe mir tatsächlich bevor ich eines davon besessen habe, schon einen Fabia als Kombi geholt mit dem Hintergedanken xD Und es passt so auch mit ein bisschen Bastelei. Aber viel kleiner dürfte es nicht sein. Oft fahre ich dann auch ohne Kinderwagen und mit Trage weg ...

    Also wir sind bis jetzt gut mit meinem Auto ausgekommen.

    Ich fahre einen Toyota C-HR, nicht das größte Auto, aber auch nicht das kleinste.

    Das Auto meines Mannes können wir jedoch absolut nicht mehr verwenden (Audi A5 Coupé).

    Auto her tauschen kommt für mich nicht (mehr) in Frage.

    Auch, wenn ich schon Abnehmer dafür hätte.

    Aber ich kann mich von meinem Traumauto nicht trennen.

    Hätten wir jedoch einen großen Hund, ginge es hier wohl nicht mehr!

    Blessvoss

    Lass Dich nicht zu sehr vom Hund stressen.

    Für mich war das am Anfang auch schwer mit Beiden zu vereinbaren.

    Aber dann hatten wir 3 einen guten Rhythmus, Sohn in der Trage und auf geht’s.

    Den Stress hab damals ich mir selbst gemacht, nicht Amber.

    Wenn’s nicht anders geht, kurze Hunde-Löserunden und fertig- der Hund wird es überleben, bis sich alles eingespielt und eingependelt hat.

    Amber ist gerade eben raus aus der Scheinträchtigkeit.

    Also seit wenigen Tagen.

    War aber nicht anders als sonst.


    EDIT: also falls Du genauere Fragen hast, Amber war jetzt schon 2-3 Mal läufig seit Ben auf der Welt ist.

    Brokat

    Das kann ich Dir noch nicht sagen.

    Ben hatte 3 von diesen Teilen in der Hand.

    Nun sind 2 weg und ich hab gesehen, dass er beim Geschirrspüler herum tut, also dort etwas rein gibt.

    Ich wollte es dann raus holen, allerdings hat mein Mann in der Zwischenzeit eingeschalten.

    Also mal sehen…. Wir haben den Geschirrspüler zwischenzeitlich geöffnet, allerdings stand da natürlich sehr hoch gerade das Wasser drin.

    Da würde man sie jetzt nicht finden.


    Ich ziehe übrigens immer den Hund vorher an, dann erst meinen Sohn.

    Amber möchte nämlich auch nicht raus, da sehe ich nicht ein, wieso mein Sohn dann schwitzt und Amber als letzte angezogen wird.

    Wenn Amber etwas an hat, dann steht sie meistens schon bei der Tür und wartet.

    Umgekehrt wäre es für uns mühsamer.