Wiederkehrender einmaliger Durchfall

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen, :upside_down_face:


    ich brauch mal euren Rat und Ideen. Mir ist bewusst, dass ihr keinen Tierarzt ersetzt und ein Termin steht auch schon.

    Desweiteren sammel ich grad über drei Tage hinweg Kotproben um diese Labortechnisch auf Würmer und Giardien untersuchen zu lassen.


    Und zwar hat unsere Hündin so alle eineinhalb bis zwei Wochen einmalig Durchfall oder sehr, sehr weichen Kot. Also nur einmal muss sie sich meist so entleeren. Anschließend hat sie ungefähr fast einen Tag lang überhaupt keinen Output und danach hat sie wieder wunderschön geformten festen Kot, wie er sein sollte. Als wenn sie ihren Darm selbst rausgeputzt hätte.

    Kennt jemand so etwas? Wir beobachten natürlich genau, was sie davor gefressen hat und wir können hier nicht erkennen, dass es sich von anderen Tagen unterscheidet. Wir wissen, dass sie mit Durchfall reagiert, wenn sie Pansen frisst, darum gibt es den auch nicht mehr. Aber sonst ist nichts anders als an den Tagen, an dem alles astrein ist. Sonst ist sie auch topfit. Es ist halt nur komisch, dass das so in Intervallen auftritt und nach einem mal Entleeren wieder alles supi ist.

    Kennt jemand so etwas? :thinking_face:

    Vielen Dank und liebe Grüße

  • Ihr habt absolut nichts an Futter in Verdacht?

    Unsere Hündin reagiert zB so wenn sie Rinderohren bekommt oder Kalbsknorpel.

    Einmal Durchfall und dann ist alles wieder normal.

    Das sind also Dinge, die es auf unserer Speisekarte nicht mehr gibt.

    Sonntags gibt mein Mann ihr immer trotz Verbot was von seinem Frühstück, Stinkekäse oÄ, da hat sie dann montags auch weichen Kot.


    Test auf Giardien und Würmer finde ich da auch sehr sinnvoll

  • Das hatten wir vor einigen Jahren mal beim Senior. Immer Sonntags.

    Zu der Zeit bin ich immer Wochentags Gassi gegangen und mein Mann Sa+So ( unterschiedliche Gassigebiete ).

    Ich war felsenfest davon überzeugt, daß mein Mann irgendwas übersieht, was er dort aufliest. Oder sich dort Dünger, Pflanzenschutzmittel oder sowas befindet.


    Am Ende waren es die Dentastix, die er täglich Abends bekam. Weiß der Geier, warum der Durchfall immer NUR Sonntags war.

    Es war sofort vorbei, als wir die Dinger weggelassen haben.

  • ANZEIGE
  • Danke euch schonmal für eure Antworten.


    Nein, ich kann natürlich nicht ausschließen, dass es an irgendeinem Futter liegt. Hab nur noch kein Schema erkannt.

    Ich glaube, ich werde nun Anfangen mal ein Fressle-und-Kacki-Tagebuch zu führen.

    Sie knappert auch draußen ab und an an Gras, wo ich natürlich auch keine Pestizide ausschließen kann oder schnappt auch mal was auf, woran wir gerade auch intensiv gegenarbeiten (Anti-Giftköder-Training in der Hundeschule).

    Aber ich denke so ein Tagebuch wäre mal nicht schlecht. Was meint ihr? :thinking_face:


    Die Dentastix bekommt sie übrigens auch so alle drei, vier Tage mal einen ... mhhhh ... das kommt auf jeden Fall mit auf die Beobachtungsliste.

  • Das ist auf jeden Fall hilfreich, so konnte ich bei Herrn Hund die Rinderohren als Verursacher des Durchfalls ausfindig machen.

    Außerdem fiel mir dadurch auf, was er immer mal so zwischendurch bekam :pfeif:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Kotprofil lässt du machen und mit der Beobachtung und genauen Aufzeichnung fängst du auch an.-Sehr gut.

    Es kann wirklich der Beginn eines chronischen entzündlichen Prozesses im Darm sein, muss es aber nicht.

  • Als wenn sie ihren Darm selbst rausgeputzt hätte.

    Hunde verfügen tatsächlich über erstaunliche Selbstheilungsprozesse. Durchfall ohne weitere Beschwerden erfüllt z.B. die Funktion zum schnellen Abtransport schädlicher Keime. Auch schwerverdauliches, bindegewebereiches Futter wird gerne mal im Darm durchgewunken. Das spart z.B. Verdauungsenergie ein.

    Konsistenz und Farbe des Outputs geben wichtige Hinweise. Bei Entzündungsvorgängen sondert die Darmwand unkontrolliert Flüssigkeit und Schleim ab. Mag ja erst mal eklig klingen, aber ob der Durchfall eher wässrig ist oder noch Futterbestandteile enthält, gelb oder schleimüberzogen ist, kann für die erste Diagnostik nützlich sein.

    Nix dergleichen könnte also erst mal wirklich harmlos sein und das Gedärm betätigt nur den Schleudersitz ;)

    Ich würde auch sehr genau auf die aktuelle Futterzusammensetzung bzw. Menge der Leckerlis, Kaukzeugs usw. achten.

    Wenn man Glück hat, erledigt sich das Problem nach einigen Tagen :smile:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!