• ANZEIGE

    Hallo ihr lieben,

    weiss hier jemand ob ich einen HotSpot mit Wassetstoffperoxidlösung reinigen und später mit Isadermsalbe versorgen kann? Also ob man beides benutzen darf?


    Ben hat momentan 2 Stück. Ich glaube durch Feuchtigkeit nach Unterwasserlaufband. Eines heilt mit Isaderm gut ab das andere ist leider an der Pfote und wird beim spazieren immer ein bisschen schmutzig.

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Kannst du beim Spazieren gehen einen Verband anlegen, damit die Pfote nicht schmutzig wird? Das habe ich vor kurzem in der Nachbarschaft gesehen.

    Hotspot hatten wir bis jetzt nur an anderen Stellen, aber Schmutz ist sicher kontraproduktiv.

  • ANZEIGE
  • Freirasieren hätte ich alleine nicht so hinbekommen.


    witzig, mein Rüde hätte sich beim Tierarzt nur unter größtem Protest scheren lassen. :ugly:

    Von mir lässt er sich das aber problemlos machen.


    Mein Rüde neigt leider auch dazu. Ich schere die Stelle dann immer frei, mache es sauber, desinfiziere es und versorge die Stelle mit einer Salbe.


    Isaderm haben wir auch vom Tierarzt bekommen. Aber fast noch besser hat ihm Manuka Honig geholfen.


    Zum Wasserstoffperoxid kann ich nix sagen, da ich zum desinfizieren was anderes verwende.

  • Spuks Hotspots (bisher zwei in seinem Leben) hab ich großzügig freigeschoren (Hund kennt das und lässt mich machen), mit Calendula Urtinktur behandelt und vor lecken geschützt. Das hat gereicht. Wichtig ist eben, dass großflächig geschoren wird, damit keine Haare drin hängen, egal wie der Hund liegt.

    "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal." (Gillian Anderson)


    Der Spinner und sein Azubi

    Immer im Herzen dabei: Benny, Senta und Assunta und die vielen Tierheimseelen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich fahre mit sowas ehrlich immer zum Tierarzt. Ausrasieren lassen, reinigen lassen. Und dann bekomme ich eine Creme. War hier zum Glück erst zweimal, aber gerade das Freirasieren hätte ich alleine nicht so hinbekommen.

    Weisst du womit der Tierarzt reinigt und welche Creme du bekommst?

  • Womit desinfiziert du es? Und mit Salbe meinst du Manuka Honig dann?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!