ANZEIGE

Hund-Katze-Maus

  • ANZEIGE

    Hat Frau Eichhorn nen neuen Wuffel? :???:
    Hat das heute einer von euch gesehen, mit den Großstadtschlittenhunden?
    Wie fandet ihr den Beitrag mit den Jack-Russel-Welpen?

  • ANZEIGE
  • Sie hatte ja immer den Riesenschnauzer und Dalmi Pierot. Beide sind inzwischen verstorben.



    Werde die heutige Folge erst noch schauen auf Voxnow.de...war zur Sendezeit noch mit Hund in der Lohe unterwegs.

  • Habs mir gerade angesehen.


    das mit den,ich zitiere: "jack russel parsons" fandich naja, allein die tatsache, dass chica gedeckt wurde weil die tochter das wollte.


    der beitrag mit dem fuchs scheint älter zu sein, denn die welpen waren letztes jahr hier im tierheim und einer davon ist phexis beste freundin und mittlerweile anderthalb jahre alt. :D


    den schlittenhunden stehe ich skeptisch gegenüber, weiß ja nicht, wie stressig eswirklich ist, fand es aber witzig, dass seine hunde es nicht schaffen an anderen vorbei zu laufenund sich dann "verteidigen".


    die hunde wirkten auch in der bahn entspannt,also scheint es nicht zu schlimm zu sein.


    achja und der hundvon frau eichhornist aus dem ausland,kammal in einer sendung mitte letzten jahres, als die kleine noch ein welpe war.

    Franzi und
    die Shepherdse
    Avalon *19.07.2011 und
    Shelly *18.4.2014

  • ANZEIGE
  • ich finde die welpengeschicht merkwürdig. was ist das denn jetzt für eine rasse? jack russel terrier, parson russel terrier, parson jack russel terrier, von denen ich noch nie was gehört habe, oder mischlinge? dann finde ich die frau ziemlich unvorbereitet.


    die schlittenhunde fand ich ganz lustig. das die viel stress haben glaub ich nicht. sind das ja schließlich gewöhnt. wir wohnen ja auch in der stadt (ok nicht ganz aber auch viel verkehr, personen und lärm) und sind öfters in der innenstadt mit hund.

  • Zitat von "Alina_"

    Hat das heute einer von euch gesehen, mit den Großstadtschlittenhunden?


    Hei, die haben wir auch getroffen auf dem Potsdamer Platz und wurden auch gleich angekläfft. :D Okay, nicht wir, sondern Chiko und Sascha. :lol:

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich fand die Besitzerin der Jack Russel? Parson Russel? Parson Jack Russel? welpen auch etwas seltsam, ich glaube nicht dass die über einen Zuchtverband züchtet.
    Aber ich glaube die Oma hat 30 Jahre lang Hunde gezüchtet und musste Geburtshilfe leisten, sonst wäre ein Welpe festgesteckt.


    Keine Ahnung wie alt die Welpen bei der letzten Sendung waren, aber mir taten sie so ein bisschen leid als ihnen das Trockenfutter reingestopft wurde, damit waren sie wohl noch ein bisschen überfordert.

    "Dass mir ein Hund das Liebste sei sagst du oh Mensch sei Sünde -
    der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde"

  • Zitat von "hoerntand"


    das mit den,ich zitiere: "jack russel parsons" fandich naja, allein die tatsache, dass chica gedeckt wurde weil die tochter das wollte.


    Der Grund für die Deckung war: "Wir möchten dann einen der Welpen behalten."

  • Ich schaue diese Sendung auch immer, auch wenn ich mich fast jedes mal darüber aufrege.
    Die hatten mal einen Bericht von so einer Vermehrerin von einem Alpakahof, da war ich so sauer, dass ich eine Mail zu Vox hingejagt habe. Habe nie eine Antwort erhalten.
    Von richtigen Züchtern berichten die irgenwie fast nie. Schade. :|
    Wäre doch mal echt eine komplette Sendung wert.
    Von Auslandshunden wird ja auch ständig berichtet.

  • wenn ich das richtig verstanden hab, achtet er darauf, dass er die runden am brandenburger tor startet und dann in nen park fährt. also gar nicht so wirklich nur in der innenstadt.
    wenn doch, dann fänd ich das mit nem gespann, das nicht an anderen hunden vorbeikommt in dem verkehr echt leichtsinnig!


    und ja, die sendung guck ich auch oft, finde es auch schade, dass sie seltenst von wirklichen züchtern berichten.
    egal ob hund oder katz. mir scheinen die immer etwas komisch.
    und den parson russel (ich glaub solche sollens sein) mit 5 wochen schnödes trockenfutter vorzusetzen, angeblich eingeweicht, ich fand es sah ziemlich trocken aus.
    ich hab bisher eher gesehen, dass man rinderhack mit hipp-gläschen und/oder quark gibt. (das dann als barfen zu verkaufen, wie in anderen sendungen finde ich allerdings übertrieben.)


    *ironie an*
    aber nun ja, wir haben hier ja auch total überzogene ansichten, und der normale hundehalter wäre ja von sowas eher abgeschreckt, würde man diese meinunbgen auch noch übers fernsehen propagieren
    *ironie aus*


    ich finds schade, dass solche magazine nicht zeigen, was man alles für seinen hund oder andere haustiere tun kann.
    es wird das minimum gezeigt, und die leute sind auch noch stolz wie oscar, wenn sie das grade so erreichen.
    wirklich anspruchsvoller hundesport, oder die möglichkeit mit einem hund über die welpenzeit hinaus an befehlen, tricks, etc zu arbeiten - das kommt der breiten masse doch so nie in den sinn.
    sonst müsste ich nicht extra wieder (nach dem umzug) nen hundesportverein suchen, weil in den hundeschulen keine passenden kurse angeboten werden.
    :sad2:

  • Zitat von "Jule+Hektor"


    ich finds schade, dass solche magazine nicht zeigen, was man alles für seinen hund oder andere haustiere tun kann.


    Oder z.B. was man für Rechte als Hundehalter hat.


    Zitat von "Nöffnöff"


    Die hatten mal einen Bericht von so einer Vermehrerin von einem Alpakahof,


    Ja, des war aber schon sehr lange her, ne? Hab ich mich auch drüber aufgeregt. Die vermehren wirklich im großen Stil, ist schon ne richtige Fabrik. Und vermarkten sich unter dem Image als familienfreundlicher Biohof .. :explodieren:


    http://www.forum-haustiere.de/…of-bad-wurzach_44082.html
    http://www.dooyoo.de/zoos-nati…ahof-bad-wurzach/1207850/
    http://www.dooyoo.de/zoos-nati…ahof-bad-wurzach/1317895/

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE