Spondylose und Inkontinenz Zusammenhang?

  • ANZEIGE

    huhu nach etlichen tierarzt besuchen und wechsel von tierarzt sind wir endlich dahinter gekommen was mit unserer gina los ist.


    fing an mit einer diagnose spondylose letzes jahr august daraufhin bekom sie schmerzmittel (Melosus) was sie scheinbar nicht vertragen hat.


    sotbrennen etc. alles dabei


    nun seit 2 wochen ging es alles wieder von vorne los hund schien schmerzen zu haben wir gaben ihr das medikament melosus nach absprache des alten tierarztes bevor wir gewechselt haben naja ende vom lied hund fing wieder an aufzustoßen und für mich sah es aus als hätte sie magenschmerzen nun sind wir in einer super tierklinik gelandet die festegestellt haben das gina an sotbrennen leidet und mussten sofort das medikament absetzen sie bekam ein magenschutz und sucrabest es geht ihr viel besser seid dem sie das bekommt aber halt leider nun kein schmerzmittel. weil wir echt angst haben das sie das nächste wieder nicht verträgt. sie soll nun Mitamizol nach bedarf nehmen .


    die eine tierärtzin nam blut ab um leber niere und schilddrüse zu checken werde sind alle gut bis aud ein leichten entzündungswert. naja soweit so gut nun wollte sie ein magenultraschall machen weil sie ein tumor verdächtigt hat. was mir nur ziemlich komisch vorkam.... denn hatte ich diesen ultraschalltermin beim chefarzt der mich ziemlich komisch anschaute und sagte wie ich darauf komme das gina diesen tumor haben soll ich ihn ds alles geschildert und er sagte das gina diese symptome einfach alle fehlen( sie hat 1 mal gespuckt da war leicht blut dabei).... sagte er das der alte tierarzt nur kasse machen möchte. er hat sich die geschichte angehort und sagte mir das gina eine magenschleimhautentzündung hat aufgrund des melosus und eventuell schnee fressen.


    naja ihr gehts soweit ganz gut bis auf das mit der spondylose wo sich fragen noch nicht so beantwortet


    gina ist nun 10,5 jahre alt nun ist und letzen sonntag einmal aufgefallen das sie in die wohnung gemacht hat vorher waren wir 2 stunden zuvor gassi


    ich dachte erst an eine blasenentündung weil es lag schnee und gina setzt sich ja hin zum pipi machen ... nun war das aber wieder weg.... BIS HEUTE.... wenn sie im körbchen liegt tröpfelt sie ....uns ist das aufgefallen als wie eben nach hause kamen nach dem sie gassi war lag sie im bett und da war ein fleck und ihm körbchen auch. ich hab sie direkt pipi machen lassen und trotzdem tröfelt sie wenn sie liegt... nun weiß ich nicht weiter kann das mit ner spondylose zusammen hängen oder doch blasenentzündung? aber denn nur ein tag und ne woche ruhe und nun wieder da ? passt irgentwie nicht zusammen...


    ich habe mich schlaufgelesen das es zusammenhängen kann mit ner spondylose und wollte fragen wer sowas im fall spondylose mal beobachtet hat.


    ich weiß das wir einiges ändern müssen gina muss 2-3 killo abnehmen ist aber nicht so einfach weil sie wälerrisch ist was essen betrifft dazu kommt das sie futterwechsel immer nicht so besonders gut verträgt sie geht so in ein futterstreig die würde auch ne woche nichts essen...


    wir müssen ein gutes medikament finden was sie verträgt etc.


    es ist einfach so wechselhaft es gibt momente zu begin der gassirunde läuft sie top sie will mit andern hunden spielen etc.ruckweg der gassirunde ist sie langsamer.... denn gibts momente wo sie vor einsteht und hechelt und träge läuft oder voreim steht und alles gut ist


    wir konnten auch noch nie wirklich sagen wann hat gina dolle schmerzen und wann nicht weil sie einiges gut wegsteckt sagt selst der tierarzt


    ich hoffe hier hier hilfe zu bekommen ich weiß das ist ziemlich viel auf einmal und wir sind echt unvorbereitet auf das thema aber wir sind echt mit dem latein grad am ende.


    vielen dank schonmal im vorraus

  • Meine Hündin ist erst 4,5 Jahre alt und hatte ziemlich dasselbe Problem, es wurde seit der Kastration immer schlimmer.

    Je anstrengender der Spaziergang war, desto mehr Urin verlor sie. Manchmal war da direkt eine Pfütze auf ihrem Kissen.

    Meistens lag sie aber nach dem Gassi da und dann hat es nur getröpfelt und sie konnte alles weglecken, sodass keine Pfütze auf dem Kissen war. Ich hab sie dann auch immer nochmal pinkeln geschickt, dann wurde es etwas besser.

    Sie bekommt seit einiger Zeit gemahlene Kürbiskerne, die helfen sehr gut. Hin und wieder tröpfelt sie mal im liegen, aber eine Pfütze hatten wir seitdem nicht mehr. Auch nicht nach ausgiebigem Herumtoben.

    Je mehr sie getobt hat, desto schlimmer war das. Mein TA hat mir erklärt, dass durch die Kastration der Hormonhaushalt durcheinandergebracht wird und dadurch das Bindegewebe nicht mehr so straff ist und es daher bei vielen Hündinnen im Laufe der Jahre zu Inkontinenz kommen kann.

    Je älter eine Hündin ist, desto eher besteht die Gefahr inkontinent zu werden. Bei großen Hunderassen ist die Wahrscheinlichkeit noch größer als bei kleinen Rassen.

    Ich denke, dass das auch passieren kann wenn der Hund nicht kastriert ist, denn das hängt ja mit dem Bindegewebe zusammen und das ist bei einem besser und beim anderen schlechter.


    Meine letzte Schäferhündin bekam als Schmerzmittel dauerhaft Trocoxil, das war 1 Tablette im Monat, sie hatte es sehr gut vertragen.

    Vorher bekam sie Rimadyl.

    Grüße aus Niederbayern von mir und Dackelmädchen Sina.

    Im Herzen:

    DSH Dorli, Eyka, Falko und Una

    Dackel Benny und Tamy

  • Ist sie evtl. kastriert? Viele große Hündinnen werden im Alter inkontinent aufgrund einer Kastration. Auf Blasenentzündung würde ich auf jeden Fall untersuchen lassen. Falls eine Altersbedingte Inkontinenz vorliegt, da gibt es Medikamente. Unsere Bo hat Propalinsirup bekommen. Es gibt aber auch noch andere Medis und auch z.B. Kürbiskernkapseln, um die Blase zu unterstützen. Einfach mal mit dem Tierarzt besprechen, wenn das Ergebnis der Urinuntersuchung da ist.

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Verstehe ich das richtig, das die Hündin momentan nicht mit Schmerzmitteln versorgt ist? Das solltet ihr nach der Beschreibung dringend ändern.


    ch weiß das wir einiges ändern müssen gina muss 2-3 killo abnehmen ist aber nicht so einfach weil sie wälerrisch ist was essen betrifft dazu kommt das sie futterwechsel immer nicht so besonders gut verträgt

    Wenn der Hund zu dich ist, nimmt sie für ihren Stoffwechsel und ihre Aktivität zu viele Kalorien auf. Da ihr die Aktivität aus gesundheitlichen Gründen nicht reduzieren könnt, müsst ihr die Kalorienaufnahme regulieren. Also einfach weniger füttern und die Snacks weglassen.

    Seelenhunde hat man sie genannt, jene Hunde die uns gefunden haben, weil sie für uns geboren sind. Die uns ohne Worte verstehen. Die ein untrennbarer Teil von uns sind, die Liebe, die Wärme und der Anker. Sie sind wie ein Schatten, wie die Luft zum atmen.

    Wo sie sind ist Zuhause.


    Danke, dass du da bist Moro

    und für immer ein Stück von meinem Herzen sind Ralle, Jean & Anka

  • Es kann durchaus ein Zusammenhang zwischen Sponylose und Inkontinenz bestehen, muß aber nicht. Auch die Inkontinenz als Folge der Kastration ist möglich.

    Wenn Ihr in einer guten Tierklinik seid, laßt das doch dort abklären. Dort können sie Euch sicher auch ein gutes Schmerzmanagement empfehlen.

    Eine kleine Bitte am Rande: bitte ein bißchen besser schreiben. Das Lesen Deines Textes ist recht anstrengend. :)


    LG,Gisela

  • ja leider ist das in moment so das sie kein schmerzmittel bekommt weil sie melosun halt nicht verträgt und ich auch nicht weiß was man als dauer medikament was magenfreundlich ist geben kann das möchte ich morgen mit dem tierarzt besprechen weil wenn ich das richtig verstehe soll das ja auch entzündungshemend sein richtig??


    was das mit dem füttern betrifft bekommt sie schon deutlich weniger. und die leckerlies lassen wir schon ganz weg.


    kastriert ist sie seit 2 jahren ungefähr.

  • Ich würde den Urin auf Blasenentzündung untersuchen lassen. Liegt keine vor, könnte es sich evtl. um eine kastrations-Alters-bedingte Inkontinenz handeln und da gibt es entsprechende Medis bzw. auch Nahrungsergänzungsmittel.

  • Mein ehem. Ruede hatte Spondy (und eine voellig kaputte bzw. nicht mehr vorhandene Bandscheibe) und ja, der hatte Probleme mit Harninkontinenz. Wobei das bei dem kein troepfeln mehr war, sondern komplettes auslaufen. Immer wenn es im Ruecken mal wieder 'gebroeckelt' hat, ist er ausgelaufen.

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern. (©Lockenwolf)


    Die Malis und der Pan

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!