Nachbars Garten — Hundeklo

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ärgere mich. Bin ich intolerant?


    Unsere Nachbarin, verlässt ihren Garten und benützt unseren Vorgarten als Hundeklo. Zumindest was das pinkeln angeht, mich nervst total wenn ich da wieder Gebüsch zurückschneiden muss.

    Das flache Gewächs ist „ verbrannt .“ und es stinkt wie Bolle. Gartenarbeit macht da kein Spaß .


    Ich verstehe es echt nicht warum die ihn nicht bei sich pinkeln lässt, zumal der Garten nichtmal angelegt ist. Was machen die nächsten Rüden die des Weges kommen ? mir graut echt wieder vor der kommenden Gartensaison.


    Reden zwecklos, wird komplett ignoriert.

  • Dein Garten deine Regeln würde ich sagen:ka: Das hat nichts mit intolerant zu tun sondern ist dein gutes Recht.


    Hier ist es zB so das Mico auch manchmal in den Nachbarsgarten pinkelt, das weiß unsere Nachbarin aber und hat kein Problem damit. Sie hat mir auch schon mehrfach erlaubt mit Mico in den Garten zu gehen in ihrer Abwesenheit, wissend das er dann zumindest die Büsche markiert oder einmal direkt gefragt ob ich ihn zum pinkeln schnell in den Garten lassen will weil er gepienzt hat. Der große Unterschied ist hier eben das sie es erlaubt und selbst da achte ich darauf das Mico es möglichst nicht tut. Wenn die Nachbarin morgen sagen würde "Hey Nefelee ich weiß ich hab eig gesagt das es kein Problem ist, aber jetzt wäre es mir doch lieber wenn Mico gar nicht mehr in meinem Garten pinkeln würde" dann würde Meek auch nicht mehr reindürfen. Fertig.


    Wenn reden nichts hilft wäre ich wohl auch für einen kleinen Zaun. Von manchen weiß ich auch das sie Videokameras aufgestellt haben mit einem Hinweisschild. Ob die Kameras tatsächlich laufen oder nicht ist wieder ne andere Sache.

  • ANZEIGE
  • ziemlich dreist! haben bei uns fremde Huha auch ne zeitlang gemacht, allerdings Haufen.

    Wir hatten dann ne Weile so nen Antihundeton Gerät, das hat geholfen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Mußt du nicht mal gerade zu den Zeiten zufällig den Garten per Schlauch wässern? :pfeif: So nach dem Motto - ups, hab sie gar nicht gesehen?;)

    Wie man dafür sorgt das die Nachbarn vllt evtl möglicherweise nie wieder mit einem redenxD Aber bitte auf den Menschen und nicht auf den Hund zielen

  • Ich werd das nie verstehen das Leute ihre Hunde überall pinkeln lassen.


    Ich würd auch einzäunen und das so das keine Büsche direkt am Rand stehen

  • Je nachdem, wie dein Verhältnis zu der Nachbarin ist entweder drauf ansprechen oder eine kleine Elektrolitze ziehen mit dem Hinweisschild: Achtung Strom.

  • Je nachdem, wie dein Verhältnis zu der Nachbarin ist entweder drauf ansprechen oder eine kleine Elektrolitze ziehen mit dem Hinweisschild: Achtung Strom.

    das ist in Deutschland in Wohngebieten nur mit Erlaubnis der Gemeinde erlaubt. Allerdings nur wenn die Viehhaltung dort nicht vermeindbar ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!