Junghund fiebt plötzlich und legt sich hin

  • ANZEIGE

    Hallo Ihr Lieben,


    Ich muss hier leider nochmal ein neues Thema erfragen.

    Ich hab meine Layka seit knapp 5 Wochen. Sie wird jetzt 6 Monate alt.

    Hab generell gerade ein paar gesundheitliche Probleme mit ihr bzgl. Giardien, Juckreiz etc. Gehabt. Am Montag gibt's dann einen erneuten Kottest und Blutbild.


    Das eigentliche Thema wo ich eben richtig Angst bekommen habe, sie war super gut drauf und hat mit mir gespielt. Dann kam sie angelaufen mit dem Spielzeug und ich hab sie dann quasi bisschen geärgert und wollte es ihr wegnehmen. Sie stand quasi unter meinen Beinen und hat gespielt.

    Plötzlich fiebte sie etwas auf und hörte sofort auf ging ein paar Schritte etwas komisch und legte sich dann hin und machte nix mehr. Hab sie dann gestreichelt und geschaut ob sie ihre Pfoten bewegen kann. Nach ca. 3 Min hab ich sie mit einem Leckerli versucht zum Aufstehen zu animieren, das ging dann ganz normal und sie hat es gefressen und wollte mir direkt das Kommando Pfote zeigen um noch eins zu bekommen. Dann ist sie noch bissi im Raum rumgelaufen und hat sich zu mir auf die Couch gelegt und schläft jetzt. Aber die Spielphase ist vorbei gewesen direkt.


    Was könnte das gewesen sein, muss ich mir sorgen machen und es beim Tierarzt ansprechen? Evtl. Hab ich ihr unbewusst auch weh getan aber dann wäre sie ja nicht so komisch paar Schritte gegangen um sich dann direkt hinzulegen.


    Sie ist mein erster Hund und irgendwie ist ständig was neues bei ihr.


    Habt ihr sowas auch schonmal erlebt?


    Danke schonmal ?

  • Wenn sie sich inzwischen erholt hat und sich weiterhin normal verhält, würde ich gar nichts machen, aber ein Auge darauf haben, ob es sich wiederholt. Ob sie sich in dem Moment gestoßen hat oder kurz was in die Pfote getreten, oder was auch immer, wirst du jetzt nicht mehr herausfinden. Man kann auch mal den Bauch abtasten bei so plötzlichem Unwohlsein, vielleicht hat es da gezwickt.


    Dagmar & Cara

  • Wenn sie sich inzwischen erholt hat und sich weiterhin normal verhält, würde ich gar nichts machen, aber ein Auge darauf haben, ob es sich wiederholt. Ob sie sich in dem Moment gestoßen hat oder kurz was in die Pfote getreten, oder was auch immer, wirst du jetzt nicht mehr herausfinden. Man kann auch mal den Bauch abtasten bei so plötzlichem Unwohlsein, vielleicht hat es da gezwickt.


    Dagmar & Cara

    Oki, sie ist auch jetzt wieder ganz normal rumgelaufen als es an der Tür geklingelt hat aber rumtoben mag sie nimma.

    Hoffe das bleibt ein einmaliges Erlebnis.

    Am Bauch scheint alles okay zu sein.


    Dankeschön! ?

  • ANZEIGE
  • Sie hat sich m.E irgendwie leicht wehgetan und verbindet das wahrscheinlich noch ein paar Tage lang mit der Spielsituation, sodass sie jetzt lieber nicht spielen mag. Das gibt sich wieder.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!