ANZEIGE
Avatar

Webinare, Kongresse, Vorträge... rund um den Hund

  • ANZEIGE

    Da ich nichts so gefunden habe und mich immer über Rezensionen und Empfehlungen freue, hier mal ein Thread wo wir uns Webinare, Kongresse, Interviews, Vorträge, Podcasts usw. empfehlen und verlinken können. Bin gespannt was ihr kennt und mögt.


    Ich folge neu „Anne Bucher - anders mit Hund“ auf Spotify. Schöner Podcast.


    Was ich sehr empfehlen kann sind die Webinare zu Schlagfertigkeit für Hundehalter mit Dagmar Spillner. Wir haben wirklich gelacht. Und ich habe mir einiges angewöhnt. „Ahja“ und „potzblitz“ ist zum täglichen Vokabular geworden und „wissen sie eigentlich wer ich bin?“ finde ich im richtigen Moment eingesetzt immer noch genial.


    Dagmar Spillner

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Oooooh, genau mein Thema :D

    Für Podcasts haben wir schon einen Thread (da muss ich nachher noch einen ergänzen): Podcast-Thread


    Zum Thema Webinare und Co mal ein paar meiner Lieblingsseiten (zu 99% halt englische Ressourcen)

    Tromplo - hier starten mehrmals pro Jahr diverse Hundekurse, unter anderem zu den Themen Start Buttons, diverses zur Nasenarbeit, guter Trainingspraxis (Dinge wie: wie plane ich eine Trainingssession, wie erstellt man Trainingspläne, was ist "seamless" Training,...), Obedience, Clickertraining allgemein,.. Und jetzt auch zusätzlich Webinare. Ich hab bisher den Start Button Kurs gemacht, der war wirklich super organisiert und hat mein Training sehr viel besser gemacht.


    Karolina Westlund - Sehr, sehr empfehlenswerte Kurse zum Thema Training und Emotionen. Ich hab den Advanced Animal Training Kurs bereits 2x gemacht und hab bei beiden Durchgängen so viel mitgenommen! Aber auch der Emotions-Kurs oder der Basis-Kurs sind sehr empfehlenswert.


    Medical Training Kurse - eine deutsche Seite einer Tierärztin, bei der sich alles ums Medical Training und den Tierarzt-Besuch dreht


    Pet Professional Guild - Webinare, Kurse, Konferenzen, alles zum Thema positives Training. Unglaublich viele Abendvorträge, einmal jährlich die GeekWeek und die Preise sind sehr human. Ich werd mir zu Weihnachten die Mitgliedschaft dort schenken :D


    Dog Training College - Darfs britisch sein? :D Auch hier wieder viele Abendvorträge, sehr oft auch kostenlos, Webinare, Kurse und Co.


    Empowered Dog Winter Summit - Und hier was ganz aktuelles, quasi ein Webinar-Adventskalender. Von 1.-24.12. gibts jeden Abend einen anderen Vortragenden, der ein Thema präsentiert (und ein Geschenk mitbringt). Kostenlos, man muss sich nur registrieren. Das finale Programm steht noch nicht, Vortragende sind u.a. Dr. Ian Dunbar und Mike Shikashio (schon allein für die beiden lohnt es sich!)


    Das sind mal die Seiten, die mir auf die Schnelle einfallen, ich werd aber bestimmt so nach und nach hier auffüllen :pfeif::D

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Drei Links bring ich mal wieder mit:


    Zum einen hab ich in der ersten Aufzählung natürlich das Wichtigste vergessen: Die ClickerExpo, die dieses Jahr online abgehalten wird - ich freu mich schon!

    ClickerExpo


    Dann hätte ich hier noch ein paar kurze Talks des Virtual Public Days der Animal Behavior Society Conference. Sind halt nur kurze Vorstellungen der Forschungsthemen der Vortragenden oder kleine Einführungen in bestimmte Themen, danach kann man aber gut weiter recherchieren. Die ganze Conference ist auch aufgezeichnet, Zugang zu den VIdeos kostet aber ein bisschen was.

    ABS Virtual Public Day


    Und zum Schluss noch ein Vortrag von Clive Wyne: What Makes Dogs Special?
    Ich hab bisher nur kurz reingehört, aber ich hab schon andere Vorträge von Prof. Wyne gehört und bin mir deshalb sicher, dass auch der was taugt :D

    What Makes Dogs Special?

  • Ich fand die Webinarreihe „Ausdrucksverhalten“ von Ute Blaschke-Berthold bei dog-ibox sehr gut. Sowohl gut verständlich als auch sehr informativ. Nachteil ist eindeutig der Preis für die fünf Webinare, ich habe die mal im Angebot gekauft.


    Bei Facebook mag ich die Gruppe „Sprich Hund“ sehr, da werden regelmäßig Videos eingestellt und man hat die Möglichkeit die Körpersprache der Hunde zu beschreiben bzw. von den Beschreibungen der anderen Gruppenmitglieder zu profitieren. Eine gleichnamige Internetseite gibt es auch dazu.


    Beides kommt aus der Trainieren statt Dominieren Ecke, wer auch aversiv arbeitet sollte das in der Gruppe einfach nicht zu laut sagen :D

  • Wow, super! Tausend Dank euch für die Ideen, ich werd da mal schmökern gehen sobald ich kann!


    Bei den englischen Sachen müsste ich mich mal reinfuchsen. Ich kann Englisch, aber es braucht viel mehr Konzentration und einiges an Fachwörtern sagt mir nix. Wenn dann schnell und mit Akzent geredet wird, kann ich mich kaum konzentrieren.

  • Leider ist das Angebot an guten, deutschen Konferenzen, Webinaren etc. deutlich, deutlich kleiner.

    Schnappschildkroete hat ja schon dog-ibox erwähnt, da gibts mWn die größte Auswahl an deutschsprachigen Ressourcen - sowohl Webinare als auch aufgezeichnete Kurse. Die Preise find ich auch vollkommen in Ordnung und es gibt noch ein richtig großes, internationales Angebot.


    Im Aufbau ist die Tiertraining Akademie von Wibke Hagemann. Eine Freundin von mir macht für die Seite die Pferdekurse und hat erzählt, dass das Angebot so nach und nach ausgebaut werden soll.


    Eine englischsprachige Seite hab ich auch noch: Tawzerdog - da gibts Aufzeichnungen von Seminaren und Kursen, ein paar gratis Vorträge und als User hat man auch die Möglichkeit, eigene Inhalte hochzuladen (allerdings muss man dafür "Experte" auf seinem Gebiet sein). Preislich je nach Inhalt ähnlich/etwas teurer wie/als dog-ibox mit unterschiedlichen Bezahlmodellen (monatlicher Mitgliedsbeitrag, einmalige Zahlung für lifetime Zugang zum Video +/- DVD, 48h Leihgebür).

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE