Chodský Pes - Wer hat wen - wer kennt wen?

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    Ich bin gerade zufällig über den böhmischen Schäferhund (Chodský Pes) gestolpert. Von der Beschreibung und Größe her klingt er ziemlich genial und hübsch ist er auch noch :herzen1:


    Hat einer von euch mehr Infos zu der Rasse? Ich hab bisher auch nur einen FCI Züchter in Deutschland gefunden...


    Danke!

  • Ich kenne leider keinen, aber ich kann empfehlen mal in Tschechien, bzw Prag auf Messe zu gehen. Dort werden die ausgestellt und mit gewissen Sprachkenntnissen kann man sicher Kontakte knüpfen und sich über die Rasse unterhalten. Nebenbei lohnt es sich auch dort Hundezeugs zu shoppen ( Stichwort Kronen und Euro). Mit Englisch kommt man tatsächlich ziemlich weit, deutschsprachig hab ich nur eine Person bei einem Stand gefunden.

    Aber Chodskys waren mehrere da. Ich find live immer schöner als auf Fotos im Internet.

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ach, wie schön, ein paar von euch haben sich gemeldet :)


    corrier was würdest du sagen wie ist der Hund so im Vergleich zu deinen Collies? Schärfe, Jagdtrieb, etc?


    Terri-Lis-07 danke für den Tipp. Ist mit zwei kleinen Kindern schwer umsetzbar *lach* Aber ich werde das im Hinterkopf behalten :)


    Die Swiffer wie kommst du drauf? Und wie ist die Gelbbacke so?


    whyona das klingt super, ich freu mich drauf. Danke :)

  • Ceri05 nu ja, liegt wohl im Ursprung und der Herkunft der Herkunft der Gelbbacke, gerade der Ostdeutsche Schlag. :ka:

    Vom Erscheinungsbild sind ja beide heute noch fast identisch.

    Ich empfinde Gelbbacken als durchaus kernig, durchsetzungsfähig (nicht nur am Vieh, irgendwoher muss die Stärke ja kommen :D), nicht everybody Darling und als netten Familienhund noch nie getroffen.

    Die angenehmen Vertreter kenne ich nur in Schäferhand, die als nette Familienhunde angeschafften, sind mit Vorsicht zu genießen.

    Da kann Corinna flying-paws aber bestimmt mehr zu sagen.

  • Ich empfinde Gelbbacken als durchaus kernig, durchsetzungsfähig (nicht nur am Vieh, irgendwoher muss die Stärke ja kommen :D ), nicht everybody Darling und als netten Familienhund noch nie getroffen

    So hätte ich die Gelbbacke jetzt auch eingeschätzt. Ist ja eigentlich bei allen altdeutschen Schäferhunden so... Aber die Beschreibung vom böhmischen Schäferhund klingt anders. Da frag ich mich, ob das auch wirklich so ist.

  • Also ich hab bis jetzt zwei kennengelernt, eine bei gemeinsamen Spaziergängen, ein völlig unkomplizierter "chilliger" Familienhund, die andere hat ziemlich viel Jagdtrieb und ist auch schon öfters kurz abgehauen.

    Hier um die Ecke ist auch eine Zucht (ich weiß nicht, ob ich den Namen schreiben kann, wir wohnen in Mittelfranken, sie züchten auch Rottweiler). Beide Züchterinnen haben auch eine Hundeschule und wir hatten bei einer auch schon Einzelstunden, als wir mit unserem Ersthund (und null Hundeerfahrung) überfordert waren. Sie ist auf unsere Fragen und Probleme immer sehr geduldig eingegangen und wir konnten sie jederzeit erreichen, wenn es "dringend" war.

    Ich weiß ja nicht wo ihr wohnt, ob ein kurzer Besuch möglich ist, aber meld dich doch am besten dort und frag nach, sie geben bestimmt gern Auskunft.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!