Avatar

Kudde, Donut..., welches Bett?!

  • ANZEIGE

    Hallo,


    wir überlegen für unsere Hündin ein neues Körbchen - oder einen neuen Ruheplatz fürs Wohnzimmer zu kaufen.

    Mein "Traum" (ob das auch des Hundes Traum wäre, weiß ich nicht genau) war ja eigentlich immer so ein riesen Donut mit Plüschstoff.

    (Also sowas in dieser Art: https://www.dogsmopolitan-shop…sches-hundebett-hyggebed/ )


    Sind solche Donuts sinnvoll als 'Körbchen' (für nachts) - oder eher zum Ruhen über den Tag verteilt im Wohnzimmer z.B.?


    Mein Freund findet ja die Kudde am praktischten... - also als Hauptbett.


    Ansonsten wäre sowas fürs Wohnzimmer noch denkbar:

    https://sabro.de/hunde/schlafp…iegematte-wintertime?c=73

    https://www.miacara.com/shop/d…lafen/uberzuge/felpa.html


    Momentan liegt sie da nur auf einer dickeren Decke und einer dünneren Decke (und auf dem Sofa).


    Als Körbchen hat sie so einen Weidekorb mit Kissen und Decken, legt sich da aber meistens immer so rein, dass sie an der schmalen Seite zusammengerollt liegt.

    Mein Freund ist auch der Meinung, dass das Knarzen sie bestimmt nerven würde - aber ich find's ja eigentlich ganz schön... und dass es 'natürlich' ist und kein Plastik.


    Aber man muss ja in die Zukunft gucken - und da ist ein zusammengeknüllter Hund vielleicht nicht ganz optimal... .


    Was sind da so Eure Erfahrungen? Eckig, rund, Donut, Kudde... was ist dem Hundekörper genehm?


    Am Besten wäre es, wenn es alles noch mit mindestens 60 Grad waschbar wäre, was man so abziehen kann, da sie ja leider diverse Allergien hat. (Stichwort - Hausstaubmilben)


    Grüße!

    Mit Mischlingshündin, geboren ca.: *01-11.01.2014

  • ANZEIGE
  • Meine Hunde lieben die Donuts, eben weil man sich so schön reinkringeln kann.

    01716f760a2.jpg


    Als Kompromiss für Senioren gabs vor langer Zeit mal den ersten Nubo Lito.

    Je nach Fülldichte sinkt der Hund etwas drin ein:

    4e1f3bc343f54d179d8fda951.jpg


    Schlafsackdecke wird genutzt

    88d94f987e4fbb65.jpg


    Nen paar Jahre später gabs dann eckige Varianten:

    179026ce.jpg


    Auch als Mensch hervorragend bequem

    952c1d889.jpg


    Nubos passen sich der Körperform an, quasi wie Wasserbett für Hunde und für die Senioren is es sehr bequem.


    Hier haben alle Hundebetten einen Waschbaren Bezug mit langem Reißverschluss, so dass sie gut zu reinigen sind.

    Darauf würde ich halt achten. :sweet:


    Ps: Donuts und Nubos werden hier definitiv vor der Kudde bevorzugt. :ka:

    Viele Grüße

    Julia und die Swiffer


    I am what I am and what I am needs no excuses (Gloria Gaynor)


    Der Swifferthread


  • Huhu,


    danke - hatte es einen Grund für die eckige Form statt der runden?


    Und ja - genau, ich dachte immer, Zoey würde es sicherlich auch total toll finden in sonem Donut.

    (Und dann auch so drinliegen: https://www.just4dogs.ch/shop/…dedonuts/donut-hundebett/ )


    Aber ich weiß nicht... ob das halt gesundheitlich auch auf Dauer als Hauptschlafplatz Sinn macht (?).


    Musste erstmal die Nubos nachlesen, was das ist. X-D

    Mit Mischlingshündin, geboren ca.: *01-11.01.2014

  • ANZEIGE
  • Im Wohnzimmer steht dieses Bett (Zooplus hygienisches Hundebett "Tabak")

    d5c1c39.jpg


    74b2ffcd94f198d17a4.jpg


    Schlafzimmer steht das.

    2d36216f4c686.jpg


    Sowie das aus dem Wohnzimmer nur in viel Kleiner und Decken drin.


    Ich mag auch eher die Eckigen Betten, weil man die einfach viel besser an die Wände und Ecken stellen kann ^^


    Ansonsten liegt er im Bett oder auf der Couch.


    Meine Schwägerin hat jetzt für ihren Boxer eine orthopädisches Hundebett von Knuffelwuff bestellt und ist super zufrieden. https://www.knuffelwuff.de/Knu…t-Rockland-aus-Kunstleder


    Mir sind die meisten Betten, Körbchen usw aber einfach viel zu teuer. Die die wir habe. Reichen völlig. Wenn das mal durchgelesen ist, haben wir noch eine alte Bettmatratze die wir dann zurecht schneiden und das Kunstleder drüber ziehen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • danke - hatte es einen Grund für die eckige Form statt der runden?

    Dass der alte Herr sich mal lang machen und ausstrecken kann.... Darum gab’s auch noch mal nen Eckigen fürs Wohnzimmer

    8b5078fa3155b3b4c5f763b.jpg


    Und weil der Knirps zu groß für die kleinen Nubos geworden war, die vorher in der Küche standen...

    Die hatten 65cm Durchmesser

    5d20623051a30415b.jpg


    389dba.jpg


    Er wuchs

    cadd18698b267d458ea5.jpg


    Und wuchs

    5e34f75708b3d1.jpg


    xD


    Und 120cm Durchmesser sind halt, wenn sie nicht in der Ecke stehen, einfach immer im Weg.


    Von Gasthunden weiß ich, dass sie auf die Nubos plumpsen und sich die ganze Nacht nicht mehr bewegen.

    xD

    Viele Grüße

    Julia und die Swiffer


    I am what I am and what I am needs no excuses (Gloria Gaynor)


    Der Swifferthread


  • Ich glaube das Wichtigste beim Hundeplatz ist wie gut bekommt man es sauber, wenn es vollgekotzt wurde...

    Das ist bisher der Grund weswegen wir keinen Donut haben.

    Allerdings liegt hier auf jeden Liegeplatz ein megaflauschiges Kopfkissen. Das wird geliebt.

  • Ich glaube das Wichtigste beim Hundeplatz ist wie gut bekommt man es sauber, wenn es vollgekotzt wurde...

    Das ist bisher der Grund weswegen wir keinen Donut haben.

    Allerdings liegt hier auf jedem Liegeplatz ein megaflauschiges Kopfkissen. Das wird geliebt.

    Kommt das bei euch so häufig vor? Baxter hat in all den 4,5 Jahren noch nie ins Körbchen gemacht oder erbrochen :???:

  • Danke!


    Hm, bei all den Dingen mit nicht abziehbaren Bezügen stellt sich dann wieder die Milbenfrage.

    ich wüsste z.B. bei dem Knuffelwuff-Dings nicht, ob einfach 'feucht auswischen' wirklich genügt... :/


    Und ja - das mit dem Ausstrecken frage ich mich beim Donut auch - der müsste ja schon ziemlich groß sein, damit der Hund nicht immer wie ein "U" daliegen 'muss'.


    (Kotzen - ist bei Zoey nicht sooo ein Problem, sie kommt eher zu uns, wenn ihr schlecht ist - aber z.B. Läufigkeit und Vollbluten - auch wenn Decken draufliegen, das wäre eher schon wieder so ein Punkt...)

    Mit Mischlingshündin, geboren ca.: *01-11.01.2014

  • Ich glaube das Wichtigste beim Hundeplatz ist wie gut bekommt man es sauber, wenn es vollgekotzt wurde...

    Das ist bisher der Grund weswegen wir keinen Donut haben.

    Allerdings liegt hier auf jedem Liegeplatz ein megaflauschiges Kopfkissen. Das wird geliebt.

    Deshalb drauf achten, dass der Bezug waschbar ist, mit Reißverschluss versehen. Dann ist es überhaupt kein Thema, den mal eben abzunehmen.

    :ka:

    Viele Grüße

    Julia und die Swiffer


    I am what I am and what I am needs no excuses (Gloria Gaynor)


    Der Swifferthread


    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!