Kristalle im Urin und jetzt?

  • ANZEIGE

    Hallo, mein Hund hatte September 2018 Blasensteine bei einer Op entfernt bekommen. Es kam heraus, das es Calcium Oxalatsteine waren. Ich hatte vorher auch grössere Mengen Süsskartoffel gefüttert, wegen Ausschlussdiät!! Danach habe ich das Futter umgestellt! Ich habe Schwein und Tapioka gefüttert und dazu extra eine Mineralmischung von Futtermedicus gegen Calcium Oxalatsteine!! Jetzt wurde bei einer Urinuntersuchung festgestellt, das er wohl Kristalle im Urin hat! Was mach ich jetzt, der PH Wert lag bei 6,0 und sie konnten mir aber nicht sagen was für Kristalle das waren. Was mach ich denn jetzt! Der Urin war von morgens 8 Uhr und da hatte er noch nicht gefressen, er lag bei 6,0! Woher weiss ich denn jetzt in welchen PH Wert ich ihn bringen soll, wenn man nicht bestimmen konnte welche Art es war. Warum kann man es nicht sehen? Ich lese hier oft, das andere gesagt bekommen ,welche Kristalle zu sehen waren. Damals konnten die auch nicht sehen ,welche Vorlagen! Was macht man denn jetzt? Kann man das nicht sehen, wenn sie klein sind die Kristalle? Es wären ein paar drin gewesen? Füttere jetzt Schwein und Kartoffel, das empfiehlt ja auch Futtermedicus mit der Spezial Mineralmischung!! Kennt sich jemand aus und weiss was ich jetzt tun kann/muss? Er trinkt auch relativ wenig, versuche mehr in ihn rein zu bekommen, kann das ausreichen, das die Kristalle verschwinden, will nicht schon wieder eine OP!!!

  • Hallo Sille, ersmal vorab: es ist nicht notwendig, so rumzuschreien und jeden einzelnen Satz mit einem oder mehreren Ausrufzeichen zu versehen. Das kann sehr abschreckend wirken. ;) Zum besseren Textverständnis wäre es weitaus nützlicher, den Tekt mit einigen Absätzen sinnvoll zu gliedern.


    Zum Thema:

    Wenn es Mischkristalle verschiedener Sorten sind, die zudem noch eher als Griess denn als ausgewachsene Kristalle vorliegen, kann eine Zuordnung schwierig sein. Lass dir vom TA genau erklären, warum die Kristalle nicht zugeordnet werden konnten, und frag auch, ob evt. eine Untersuchung im spezialisierten Labor sinnvoll wäre. Morgenurin vor den Füttern ist richtig.


    Wenn es nur ein paar wenige Kristalle sind, würd ich mich nicht verrückt machen. Gestalte das Futter suppiger, das sorgt für die Flüssigkeitszufuhr. Und pass auf, dass du die Mineralmischung nicht überdosierst.

    Rhian - Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006 - 15.7.2021

    Splash - Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010

    Emrys - Welshie-Zwärgli *27.6.2020

    Welsh Springer Spaniels Reloaded!

  • ANZEIGE
  • wie bekomme ich denn den PH von 6,0 eher zu 7,0? Da sollte ich ja eigentlich wohl hin, da er ja damals Oxalatsteine hatte.

    Ich füttere jetzt seit ein paar Tagen erstemal Kartoffeln, die sind ja basisch. Fleisch bekommt er Schwein ja gekocht nur noch ca. 60g bei einem Gewicht von 5,6 kg. Futtermedicus meinte das wäre dann schon Nierenschonend diese Menge. Dauert vielleicht ein bisschen, bis der PH Wert steigt? Oder was kann ich sonst machen. Olewokarotten bekommt er ja auch noch dazu!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hab jetzt nochmal nachgefragt, man konnte wohl nicht sagen, um welche Kristalle es sich handelt, da es nur Kristallfragmente waren. Ich glaub mir bleibt wohl nichts anderes übrig, als erstmal ein Ultraschall zu machen und gucken ob hoffentlich nicht wieder sich ein grösserer Stein gebildet hat.

    Will doch ungern nach genau 2 Jahren wieder eine OP an der Blase. Ich hoffe die Kristallfragmente können auch ausgepieselt werden. Weiss jemand was ich sonst machen könnte? Oder hat mit diesen Kristallfragmenten Erfahrungen? Oder kann es auch bedeuten, das sich nicht zwangsläufig Steine gebildet haben, bei Kristallfragmente?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!